Autor Thema: Sherman Hybrid IC Firefly  (Gelesen 3991 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline daleil

  • Generalleutnant
  • *
  • Beiträge: 4330
    • https://www.daleil.de
Re: Sherman Hybrid IC Firefly
« Antwort #45 am: 17. August 2023, 21:34 »
Hallo zusammen,


die Ölfarborgie geht seit einigen Tagen weiter. Mittlerweile sind schon ein Großteil der Verschmutzungen und Staubeffekte aufgetragen. Hier nur ein paar Schnappschüsse vom Schlachtfeld.
Hier die Übersicht:

Die Ölfarben sollten vor der Verarbeitung auf Pappe platziert werden, damit das Öl, welches ein zügiges Trocknen verhindert, in die Pappe einziehen kann. Somit verhindert man auch speckigen Glanz.



Die Unterwanne, die Laufrollenwagen und die Kette bekommen mehrere dünne Washings aus einer Mischung der angewendeten Ölfarben.

Auch der Turm wurde behandelt:






Gruß
daleil
www.daleil.de

Lebenslang Grün-Weiß!

Offline Enigma

  • Major
  • *
  • Beiträge: 2432
Re: Sherman Hybrid IC Firefly
« Antwort #46 am: 18. August 2023, 13:28 »

Schönen Tag daleil

Sagenhaft wie sich die Farbe nun "gedreht" hat. Gefällt mir richtig gut! :7:

Enigma :biggrin:
-

Offline Demolitian Man

  • Oberstabsgefreiter
  • *
  • Beiträge: 226
Re: Sherman Hybrid IC Firefly
« Antwort #47 am: 18. August 2023, 14:08 »
Gefällt mir richtig gut der Fortschritt, vom Bau, die Aufteilung des Gepäcks, Lackierung und Alterung :ThumbUp: :7:

Offline LowBudget

  • Leutnant
  • *
  • Beiträge: 1266
Re: Sherman Hybrid IC Firefly
« Antwort #48 am: 19. August 2023, 10:37 »
uuund weiter gehts, sehr schön!  :ThumbUp:

Offline daleil

  • Generalleutnant
  • *
  • Beiträge: 4330
    • https://www.daleil.de
Re: Sherman Hybrid IC Firefly
« Antwort #49 am: 19. August 2023, 12:12 »
Hallo und vielen Dank für das Interesse und eure Kommentare zum Firefly!

Es gibt wieder ein paar Bilder zum weiteren Fortschritt. Das Fahrwerk wurde weiter mit Ölfarb-Washings behandelt:




Die Unterwanne wurde ebenfalls so behandelt, davon hab ich aber diesmal keine Fotos gemacht.

Und dann wurde mit Metallfarbe nochmal an den Werkzeugen auf dem Fahrzeug gearbeitet:


Und die Ketten bekamen auch etwas Metallabrieb:




Jetzt geht es dann auch schon zu den letzten Schritten. Es wird noch etwas angesammelter Dreck im Bereich der Unterwanne platziert, dann noch Öl- und Spritflecken im Bereich des Motordecks und der Motorzugangsluke am Heck, die Figur wird finalisiert und dann ist der Firefly auch alsbald fertig, hoffe ich.



Gruß
daleil
www.daleil.de

Lebenslang Grün-Weiß!

Online Steffen K.

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 1036
Re: Sherman Hybrid IC Firefly
« Antwort #50 am: 19. August 2023, 12:56 »
... einfach wunderbarer Modellbau.

Da könnte man glatt ein "How to" - Buch draus machen.    :7: :7:
"Schöne Grüsse aus der Westpfalz"

Offline Army66

  • Obergefreiter
  • *
  • Beiträge: 65
Re: Sherman Hybrid IC Firefly
« Antwort #51 am: 20. August 2023, 12:09 »
Maik du bist für mich ein Beneidenswürdiger Farb Künstler. :11:


   Roger
« Letzte Änderung: 21. August 2023, 09:45 von Army66 »

Offline daleil

  • Generalleutnant
  • *
  • Beiträge: 4330
    • https://www.daleil.de
Re: Sherman Hybrid IC Firefly
« Antwort #52 am: 20. August 2023, 21:54 »
Guten Abend zusammen und danke euch für die Kommentare!


@Steffen K.
Für ein Buch sind die Fotos definitiv zu schlecht  :37:
Und das Productplacement fehlt ebenso. In jedem Baubericht in egal welcher Zeitschrift oder Buch, aber auch im Netz, überall werden die Fertigprodukte präsentiert. Oftmals sind die Bücher/Zeitschriften ja auch entsprechend gesponsort oder eigens herausgegeben.


Da wären wir aber beim Stichwort. Ich habe bei diesem Modell ausschließlich Ölfarben und Verdünnung wie auf dem Bild zu sehen genutzt:

Die Ölfarben von 502 Abteilung sind mir mal günstig zugeflogen. Dazu noch günstige Ölfarben von Nerchau die mir ebenso günstig zugeflogen sind.
Ich nutze hauptsächlich den geruchlosen Verdünner von 502 Abteilung, beim Retuschieren der Ölfarben dann den Verdünnung mit Mattierungseffekt von 502 Abteilung. So wird die glänzende Oberfläche automatisch etwas mattiert.



Ich wollte noch an der Unterwanne älteren Dreck simulieren, der schon längere Zeit dort haftet. Dazu nutze ich von Ammo die Antirutschbeschichtung in einem Braunton, etwas dunkle Erdpigmente sowie gesiebte Erde. Dieses Gemisch wurde dann mit Wasser weiter verdünnt und auf die Unterwanne aufgetragen:

Hinterher wurde, nachdem alles getrocknet war, mit Ölfarben mehr Farbnuancen reingebracht.

Und natürlich wurden dann noch Bereiche etwas dunkler gestaltet:



Die Ketten wurden ebenfalls mit etwas von der Erdmischung behandelt:

Auch hier folgte dann die farbliche Angleichung analog zur Unterwanne.


Gleiches Prozedere natürlich bei den Leit- und Antriebsrädern:




Und natürlich auch die Laufrollenwagen. Ich klebe die gerne erst ganz zum Schluss an die Unterwanne, aus dem simplen Grund das die einzeln wesentlich besser zu bemalen als auch zu verschmutzen sind. Man kommt auch wunderbar an die Rückseite um dort ebenfalls Dreck zu platzieren. Die Vorderseite habe ich bewusst wenig verdreckt. Die schön detaillierten Laufrollen sollen auch gut zu sehen sein, der Dreck und Matsch würde die ganzen Details verdecken, hier wurde eher mit Staubschichten gearbeitet:




Das Ganze wurde dann heute Abend auch schon zusammengesetzt, zusammengeklebt und Bedarf jetzt nicht mehr viel. Ein letzter Feinschliff fehlt noch und dann ist das Modell auch fertig.
Somit ist dies wohl das letzte Update hier im Baubericht. Ich hoffe der Bericht war interessant, abwechselungsreich und konnte den ein oder anderen Inspirieren.
Danke bis hierhin für die Aufmerksamkeit und die vielen positiven Kommentare!

Die finalen Bildern folgen dann in den nächsten Tagen.



Gruß
daleil
« Letzte Änderung: 20. August 2023, 21:56 von daleil »
www.daleil.de

Lebenslang Grün-Weiß!

Offline Enigma

  • Major
  • *
  • Beiträge: 2432
Re: Sherman Hybrid IC Firefly
« Antwort #53 am: 21. August 2023, 12:19 »
Schönen Tag daleil

Wunderbar :7: :gut:. Frage, gab es beim Sherman, bzw dessen Laufwerke, irgendwann mal auch Stützrollen mit Gummibelag? Ich lackierte diese früher nämlich ab und zu auch schwarz. War sicher falsch!

Es gefällt einfach wie du uns bei deinen Arbeitsschritten samt den zugehörigen, verwendeten, Materialen teilhaben läßt.  :8: :8:

Enigma :biggrin:
« Letzte Änderung: 22. August 2023, 08:44 von Enigma »
-

Offline Trucker Flo

  • Oberfeldwebel
  • *
  • Beiträge: 633
Re: Sherman Hybrid IC Firefly
« Antwort #54 am: 21. August 2023, 12:22 »
Hallo daleil,

auch ich verwende hauptsächlich Ölfarben zum altern/verschmutzen,  die Effekte sind Dir wunderbar gelungen.

Ein sehr schöner Bericht, danke für's zeigen.

VG Flo
- Fast 8 Milliarden Menschen, doch die Menschlichkeit fehlt -

Offline Rafael Neumann

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 6649
  • General
Re: Sherman Hybrid IC Firefly
« Antwort #55 am: 28. August 2023, 19:42 »
Hallo Maik,

schönen Dank wie immer für's Zeigen und dass wir Dir über die Schulter schauen durften.
Die Sache mit einem "How to" sollte sich regeln lassen, wenn ich die Bilder und Texte entsprechend verwenden darf, um einen Eintrag bei den Modellbautricks zu erstellen. Aber vielleicht möchtest Du das auch nicht - also dass ich da herumstümpere -  und willst lieber selbst einen solchen Beitrag erstellen ...  :pffft:

Schöne Grüße
Rafael
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Offline daleil

  • Generalleutnant
  • *
  • Beiträge: 4330
    • https://www.daleil.de
Re: Sherman Hybrid IC Firefly
« Antwort #56 am: 29. August 2023, 21:06 »
Hallo zusammen!

Vielen Dank nochmal für eure Kommentare. Freut mich sehr das mein Baubericht hier Gefallen gefunden hat.


Erstmal zur Vervollständigung aber der Link zum Galeriebeitrag:





@Rafael Neumann
Ich schau mal ob ich da was verwursten kann für die Modellbautricks-Rubrik  :biggrin:



Gruß
daleil
www.daleil.de

Lebenslang Grün-Weiß!