Autor Thema: Sherman Mk. IC Firefly  (Gelesen 424 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online daleil

  • Generalleutnant
  • *
  • Beiträge: 4223
    • http://www.daleil.de
Sherman Mk. IC Firefly
« am: 07. Januar 2023, 10:26 »
Hallo, Moin, Servus und Hallo! Und nochmal ein frohes neues Jahr euch allen!


Im letzten Jahr ist dieser Firefly nicht mehr fertig geworden, aber dafür kann ich direkt im neuen Jahr schon das erste fertige Modell vorweisen.


Grundlage für das Modell ist der Dragon-Bausatz vom M4 Direct Vision Sherman sowie ein umgebauter Firefly-Turm und das VVSS-Laufwerk von Tasca. Dazu gesellte sich ein einteiliges Getriebegehäuse von Formations, Ätzteile von Aber und Voyager,
ein Abschleppseil von EurekaXXL, ein gedrehtes Rohr für die 17 Pfünder von RB-Modell, diverse Anbauteile von Panzerart und ein paar Teile aus Dragons Firefly Mk. IC und Tascas Firefly-Bausätzen.
Das Gerödel stammt von Legend, Panzerart und Planen aus GreenStuff, sowie Bleidraht und Bleifolie.
Als Kette kam eine Plastik-Einzelgliederkette von Dragon zum Einsatz aus dem M4A1 76mm Bausatz mit abgenutztem Profil. Die Kette wurde beweglich gebaut.

Die Briten nutzten neben dem Sherman M4A4 auch den M4 als Grundlage für die Umbauten zum Firefly. Dabei war es unerheblich, ob es ein M4 Hybrid (oder auch M4 Composite, also gegossene und geschweißte Wanne) war oder nicht. Und auch
ob die Fahrzeuge noch die alten Direct Vision Slots hatten war den Briten egal. Und eben jenes hatte ich auf Bildern entdeckt und wollte das unbedingt bauen.


Inspiriert wurde ich primär von vier Bildern:
1.
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/59/The_British_Army_in_the_Normandy_Campaign_1944_B9477.jpg
Ein Firefly Mk. IC in der Dorfmitte von Putanges am 20. August 1944. In einem der Bücher aus der Armor PhotoHistory Serie sieht man das Fahrzeug sogar von vorn (leider in einiger Entfernung).
2.
https://www.worldwarphotos.info/wp-content/gallery/usa/tanks/m4_sherman/M4_Firefly_and_soldier_from_101st_Airborne_Division_During_Market_Garden_Campaign.jpg
Ein abgeschossener Firefly Mk. IC mit Direct Vision Slots anstelle der Erker.
3.
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/a1/The_British_Army_in_North-west_Europe_1944-45_BU3135.jpg
Ein Firefly Mk. IC in Ahaus im Münsterland (meiner Heimat) im Frühjahr 1945. Zugehörig zur 7th Armoured Division. Interessantes Detail: Die Kanonenwiege vom frühen Typ M34A1, erkennbar an den beiden kleinen Hebeösen, vgl. http://the.shadock.free.fr/sherman_minutia/turret_types/M34A1_mount1.JPG
4.
https://media.gettyimages.com/id/613507706/de/foto/british-tanks-on-the-road-to-geilenkirchen-are-watched-by-an-american-infantryman.jpg?s=2048x2048&w=gi&k=20&c=ofvNXzKk_p_8oDm1jiP8fc_0C5vHOsewKJ_z014KP7o=
Ein Firefly Mk. IC in Geilenkirchen. Hier habe ich mich auch noch am Gerödel vorn orientiert.

In den oben erwähnten Heften der Armor PhotoHistory-Serie von ModelCentrumProgress sieht man in der Regel Sherman M4 aus dem Werk von BLW. Es gibt aber ein Foto eines Firefly Mk. IC in Diensten der Tschechen in Dünkirchen welcher ein PSC-Baulos ist.
Und da meine BLW-Oberwanne von Formations bei einem anderen Projekt Verwendung fand und ich den Umbau gescheut habe, wurde also eben ein PSC M4 gebaut.


Lackiert habe ich das Modell wie üblich mit MissionModels Farben, Alterung mit Ölfarben. Decals von Archer und Star Decals. Dargestellt ist ein Fahrzeug der 5th Inniskilling Dragoon Guards, welche ab August 1944 das Senior Regiment der 7th Armoured Division bildete.
Das Fahrzeug soll wie eines der Vorbilder im Frühjahr 1945 im Münsterland unterwegs sein.

Genug Text, jetzt die Bilder. Hier nochmal Bilder aus der Bauphase:









Und das fertige Modell:


Klick für groß


Klick für groß


Klick für groß


Klick für groß


Klick für groß


Klick für groß


Klick für groß


Klick für groß


Klick für groß


Klick für groß


Klick für groß


Klick für groß


Klick für groß


Klick für groß


Klick für groß


Klick für groß


Klick für groß



Vielen Dank fürs Anschauen!




Gruß
daleil
www.daleil.de

Lebenslang Grün-Weiß!

Offline Demolitian Man

  • Stabsgefreiter
  • *
  • Beiträge: 155
Re: Sherman Mk. IC Firefly
« Antwort #1 am: 08. Januar 2023, 12:35 »
Einen wunderschönen Firefly präsentierst du hier! Da stimmt alles mit der Lackierung/ Alterung, dem Gerödel :ThumbUp: :ThumbUp: :ThumbUp:

Offline Steffen K.

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 695
Re: Sherman Mk. IC Firefly
« Antwort #2 am: 08. Januar 2023, 18:37 »

... macht immer wieder Spaß sich deine Meisterwerke anzuschauen.

Da stimmt einfach alles.

Bau, Lackierung und Alterung + klasse Fotos.    :7: :7:
"Schöne Grüsse aus der Westpfalz"

Offline Steffen23

  • General
  • *
  • Beiträge: 4830
Re: Sherman Mk. IC Firefly
« Antwort #3 am: 09. Januar 2023, 09:00 »
Hallo Mike,

mal wieder ein einfach rattenscharfer Sherman von Dir, immer wieder eine echte Freude die zu sehen.

Im Gegensatz zum letzten Franzosen ist hier die Dreck besser gelungen, das sieht richtig gut aus.
Ebenfalls genial finde ich die nicht gebrauchten Gurte am Turm ( einfach irgendwo eingedröselt ) und den zweiten Spaten. Das wirkt unglaublich realistisch / lebendig!

Etwas seltsam erscheint mir die Munitionskiste für die 17 pdr. vorne, die liegt so akkurat gerade. Aber worauf? Und wie hält die?
Und ist es Absicht dass der Kanister zwischen den Erkern vorne ein Wasserkanister ist?


 :7: :7: :7: :7: :7: vom Steffen  :1:   
Man kann alles sagen - freundlich und mit Respekt .
Derzeit im Bau:
B-26 Marauder

Offline Enigma

  • Stabshauptmann
  • *
  • Beiträge: 2179
Re: Sherman Mk. IC Firefly
« Antwort #4 am: 09. Januar 2023, 13:33 »
Guten Tag daleil

Also bleibt eigentlich nur zu sagen "EXELLENT"! :shakehands: :shakehands: :7: :7:  :5:. Sonst kann da da eigentlich gar nicht viel dazu schreiben. Was sind bitte  "Direct Vision Slots"?  Ich blickte beim Sherman sowieso nicht durch!

Enigma :biggrin:
-

Offline coporado

  • Stabsgefreiter
  • *
  • Beiträge: 153
    • /
Re: Sherman Mk. IC Firefly
« Antwort #5 am: 09. Januar 2023, 16:51 »
Moin,

wieder ein umwerfend gut aussehender Sherman aus deiner Werkstatt, Gratulation!  :7: :7: :7:
Check Out Modellschmiede Hämelerwald
www.modellschmiede-haemelwerwald.jimdo.com

Online daleil

  • Generalleutnant
  • *
  • Beiträge: 4223
    • http://www.daleil.de
Re: Sherman Mk. IC Firefly
« Antwort #6 am: 09. Januar 2023, 22:09 »
Hallo Leute!

Ich danke euch sehr für eure Kommentare und das Lob.
Es freut mich sehr das euch mein Firefly gefällt!

@Steffen23
Wie genau beim Original die Kiste (ist keine 17pdr, sondern enthielt 2 Granaten für die 105mm Haubitze) vorne befestigt war sieht man leider auf dem Originalbild nicht. Also habe ich da ein wenig improvisiert:

An der einen Seite habe ich ein kleines Blech platziert und entsprechend gebogen. Auf der Rückseite ist das Teil dann an der Wanne festgeschweißt. So wurden bei den Briten ja auch sonst sämtliche Kisten befestigt.
Auch die Kisten hinten wurde so bearbeitet:


Und an der exponierten Stelle vorn kommen mir nur Wasserkanister unter. Ich gehe davon aus das auch beim Original dort Wasserkanister mitgeführt wurden.


@Enigma
Das ist einfach erklärt. Bei den "frühen" Wannen mit den kleinen Luken gab es entweder die Direct Vision Ports so wie bei diesem Panzer (abgedeckt mit Zusatzpanzerplatten.
Siehe hier: http://the.shadock.free.fr/sherman_minutia/hoods_hatches/M4A2_DV1.jpg
Und hier mit den Panzerplatten: http://the.shadock.free.fr/sherman_minutia/hoods_hatches/M4_Baldwin_2.JPG

Und dann gabs noch die Variante mit einem kleinen Erker und dort untergebrachtem Periskop: http://the.shadock.free.fr/sherman_minutia/hoods_hatches/M4A2_Pullman1.JPG

Hier nochmal im Detail nachzulesen und anzugucken:
http://the.shadock.free.fr/sherman_minutia/hoods_hatches/hoods_hatches.html




Gruß
daleil
www.daleil.de

Lebenslang Grün-Weiß!

Offline Rafael Neumann

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 6214
  • General
Re: Sherman Mk. IC Firefly
« Antwort #7 am: 10. Januar 2023, 13:38 »
Hallo Maik,

ich bin immer wieder begeistert darüber, wie Du das ganze Gerödel schon auf dem Fahrzeugen platzierst und verklebst, und anschließend derart sauber bemalst. Echt fast unglaublich.  :denk:
Wieder eine klasse Arbeit von Dir.

Schöne Grüße
Rafael
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Offline LowBudget

  • Leutnant
  • *
  • Beiträge: 1193
Re: Sherman Mk. IC Firefly
« Antwort #8 am: 12. Januar 2023, 16:20 »
Hey Maik,
wieder ein sehr schöner Sherman den du uns zeigst.
Die Details sind mal wieder top, mir ist die Schweißnaht an den Munitionsboxen zuerst gar nicht aufgefallen, aber sehr cool dass du sie hinzugefügt hast. Auch wie die zweite Schaufel die behelfsmäßig einfach mit in den Gurt gespannt wurde verleiht dem Model was individuelles.
Das Weathering gefällt mir beim Firefly sogar noch besser als bei dem M4a1 76mm. Die Staubschicht zieht sich schön über das gesamte Fahrzeug mit einigen Ablagerungen an genau den richtigen Stellen. Der Schmutz auf den Wannenseiten ist auch schön verblendet und genau richtig.  :ThumbUp:

Rundum ein tolles Model!

Beste Grüße
Stephan

Online daleil

  • Generalleutnant
  • *
  • Beiträge: 4223
    • http://www.daleil.de
Re: Sherman Mk. IC Firefly
« Antwort #9 am: 14. Januar 2023, 22:20 »
Hallo ihr zwei, auch euch beiden vielen Dank für die überaus netten Worte zum Firefly! Freut mich wirklich sehr das euch das Modell so gut gefällt!

Aktuell sitze ich grade an einer kleine Base dafür. Ich hoffe wirklich das ich die mal fertig bekomme.

@Rafael Neumann
Ein paar Kleinteile hatte ich tatsächlich extra bemalt. Alles was außer den beiden Kisten an der Fahrzeugfront befestigt ist und auch die die bräunliche, gefaltete Decke auf dem Heck neben dem Munitionskasten wurden separat bemalt.
Für den Rest brauchst dann eigentlich nur einen guten Pinsel Größe 0, passend verdünnte Farbe und Ruhe. Ein zweiter Pinsel hilft, Farbe die daneben geht wieder wegzuwischen. Den mache ich mit etwas Wasser schön feucht und wische die Farbe, die zuviel oder daneben gegangen ist, wieder weg.
Es hilft dabei der Umstand, das ich die Details bemale direkt nachdem die Decals mit Glanzlack versiegelt sind. Auf der glatten Oberfläche lassen sich die Ausbesserungen gut durchführen.

@LowBudget
Mir gefällt der Firefly auch besser als der M4A1 76mm. Hat aber damit zu tun das ich dort zwei, drei Kleinigkeiten habe die mich stören oder die ich jetzt besser/anders machen würde. Nicht nur bei der Bemalung und dem Weathering, auch beim Bau.
Das ist der Nachteil wenn man halbfertige Modelle zu lange links liegen lässt.


Gruß
daleil

www.daleil.de

Lebenslang Grün-Weiß!