Autor Thema: Raus aus der komfortzone Pfalz D.III in 1/48  (Gelesen 3211 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Nornagest

  • Major
  • *
  • Beiträge: 2392
Re: Raus aus der komfortzone Pfalz D.III in 1/48
« Antwort #30 am: 02. September 2022, 07:59 »
Hallo Steffen,

0,03mm -  3/100mm.  Echt?

Tante Google sagt die gibts auch extra fine in 0,01mm.

Gruß
Achim
Ein paar Modelle wollt ich bauen. jetzt bin ich damit soweit im Rückstand, das ich wohl ewig klebe.

Offline Rafael Neumann

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 6100
  • General
Re: Raus aus der komfortzone Pfalz D.III in 1/48
« Antwort #31 am: 13. September 2022, 19:49 »
Hallöle,

das schaut doch weiterhin gut aus, und hierzu ein kleiner Tipp:

Zitat
... Danach habe ich einige Kupferstücke soweit ich es hinbekommen hab gerade gezogen ...
Du kannst eigentlich jeden Draht richten, indem du mit einem flachen Stück Glas / Holz / Metall auf einer ebenen Fläche darüberrollst; der richtet sich fast automatisch aus.

Schöne Grüße
Rafael
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Offline Obi53

  • Unteroffizier
  • *
  • Beiträge: 367
Re: Raus aus der komfortzone Pfalz D.III in 1/48
« Antwort #32 am: 18. September 2022, 20:26 »
Hallo Rafael,

danke für den Tip werde ich beim nächsten bau ausprobieren.

gruß Frank
Echte Modellbauer werden SIEBEN,  danach wachsen sie nur noch.

-Schöne Grüße aus der Nordwestpfalz-

Offline Obi53

  • Unteroffizier
  • *
  • Beiträge: 367
Re: Raus aus der komfortzone Pfalz D.III in 1/48
« Antwort #33 am: 18. September 2022, 20:33 »
Hallo Leute,

nach einem verdienten Urlaub an der Nordsee ging´s jetzt endlich weiter.

Zuerst habe ich die Stützen der oberen Tragfläche angebracht.



Dann kam eine fleis aufgabe das anbringen der Spanndrähte an der oberen Tragfläche.



Dannach habe ich noch die obere Tragflächen angebaut was mich auch nur ca.2h und die hälfte meiner Nerven gekostet hat :bonk:





So das war´s erstmal für heute.

Gruß Frank
Echte Modellbauer werden SIEBEN,  danach wachsen sie nur noch.

-Schöne Grüße aus der Nordwestpfalz-

Offline Klaus Lotz

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 7886
  • General
Re: Raus aus der komfortzone Pfalz D.III in 1/48
« Antwort #34 am: 19. September 2022, 06:14 »
Hallo Frank,

ich fühle mit Deinem Nervenkostüm, aber was ich sehe, sieht wirklich schon gut aus.

Gruß

Klaus
Rettet die Wälder, esst mehr Biber

Offline Nornagest

  • Major
  • *
  • Beiträge: 2392
Re: Raus aus der komfortzone Pfalz D.III in 1/48
« Antwort #35 am: 19. September 2022, 09:35 »
Hallo,

immerhin es geht ja voran.

Gruß
Achim
Ein paar Modelle wollt ich bauen. jetzt bin ich damit soweit im Rückstand, das ich wohl ewig klebe.

Offline Obi53

  • Unteroffizier
  • *
  • Beiträge: 367
Re: Raus aus der komfortzone Pfalz D.III in 1/48
« Antwort #36 am: 19. September 2022, 09:58 »
Hallo Klaus,

danke für dein mitgefühl   :5:
Aber ich hab´s ja hin bekommen, zwar nicht so flott wie ich gedacht hab, aber es wurde ja.

Gruß Frank
Echte Modellbauer werden SIEBEN,  danach wachsen sie nur noch.

-Schöne Grüße aus der Nordwestpfalz-

Online Steffen K.

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 661
Re: Raus aus der komfortzone Pfalz D.III in 1/48
« Antwort #37 am: 19. September 2022, 10:59 »
... ne schöne Frickelei mit den Spanndrähten.  :23:

Aber ich finde du hast das klasse hinbekommen. Respekt.   :gut:
"Schöne Grüsse aus der Westpfalz"

Offline Obi53

  • Unteroffizier
  • *
  • Beiträge: 367
Re: Raus aus der komfortzone Pfalz D.III in 1/48
« Antwort #38 am: 21. September 2022, 19:00 »
Hi Leute,

hab an der verspannung weiter gemacht und es hat mich wieder einige Nerven gekostet.





Danach wurden noch die fäden mit Steel von Ammo angemalt.
Und das Fahrwerk mit verspannung angebaut.



So nun trocknet das ganze bis morgen und dann kommt noch ein matt Lack drauf und etwas weathering.
Was ich noch sagen muß ist das der Bausatz doch einige schwachpunkte hat.
Keine eindeutige positionierung der Teile anhand der Bauanleitung und stellenweise sehr schmale(klein) Klebeflächen.



Gruß Frank

Echte Modellbauer werden SIEBEN,  danach wachsen sie nur noch.

-Schöne Grüße aus der Nordwestpfalz-

Offline Rafael Neumann

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 6100
  • General
Re: Raus aus der komfortzone Pfalz D.III in 1/48
« Antwort #39 am: 22. September 2022, 11:05 »
Moin,

wirklich eine ganz schön Frickelei mit den Drähten - und die Anzahl ist ja echt noch überschaubar.
Wenn ich überlege, was an anderen Maschinen für ein Drahtverhau zu bewältigen ist - meine Caudron G.IV wird dann wohl im Lager bleiben  :pffft:

Schöne Grüße
Rafael
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Offline Obi53

  • Unteroffizier
  • *
  • Beiträge: 367
Re: Raus aus der komfortzone Pfalz D.III in 1/48
« Antwort #40 am: 25. September 2022, 16:07 »
Moin,

ich habe die Arbeiten an meiner Pfalz für beendet erklärt.
Für meinen 1. versuch einen WK I Flieger zu bauen bin ich ganz zufrieden.
Aber muss halt auch zugeben, das da noch einiges an Luft nach oben ist befor ich mich an meine WnW Camel wagen kann.
Ich denke ich werde noch min. 2-3 Flieger bauen müssen bis ich den Mut habe meine WnW anzupacken.

Hier noch Bilder.







Da die Bilder nicht so dolle sind, muß ich mir mal so einen großen Fotokartoon besorgen.
Ich hoffe dann wird´s besser.

So bis die Tage.

Gruß Frank
Echte Modellbauer werden SIEBEN,  danach wachsen sie nur noch.

-Schöne Grüße aus der Nordwestpfalz-

Offline Harald D.

  • Stabsgefreiter
  • *
  • Beiträge: 192
Re: Raus aus der komfortzone Pfalz D.III in 1/48
« Antwort #41 am: 25. September 2022, 20:11 »
Klasse! Sehr schön geworden!

Oberhalb des linken Tatzenkreuz auf dem letzten Bild. Sind das Wasserspuren vom Decal?
Grüße von Harald

Offline Obi53

  • Unteroffizier
  • *
  • Beiträge: 367
Re: Raus aus der komfortzone Pfalz D.III in 1/48
« Antwort #42 am: 26. September 2022, 08:52 »
Hallo Harald,

da hat sich die Silberne Farbe verändert und ich weiß nicht warum. :denk:

Gruß Frank
Echte Modellbauer werden SIEBEN,  danach wachsen sie nur noch.

-Schöne Grüße aus der Nordwestpfalz-

Offline Klaus Lotz

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 7886
  • General
Re: Raus aus der komfortzone Pfalz D.III in 1/48
« Antwort #43 am: 26. September 2022, 16:17 »
Nerven hin, Nerven her, ich finde der Vogel ist super geworden.

Gruß

Klaus
Rettet die Wälder, esst mehr Biber

Online Steffen K.

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 661
Re: Raus aus der komfortzone Pfalz D.III in 1/48
« Antwort #44 am: 26. September 2022, 21:17 »
... sehr schöner Flieger ist das geworden.   :ThumbUp:

Gefällt mir ausgesprochen gut.


Noch ein paar schönere Bilder wären das I-Tüpfelchen.   :1: :1:
"Schöne Grüsse aus der Westpfalz"