Autor Thema: Hasegawa F-16CJ 1:48  (Gelesen 3563 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Obi53

  • Unteroffizier
  • *
  • Beiträge: 367
Re: Hasegawa F-16CJ 1:48
« Antwort #30 am: 14. März 2022, 15:42 »
Guude,

hier noch ein kleines Update.

Heute kam mal so richtig Farbe ins Spiel :zwinker: meine kleine is Grundiert.
Habe dafür Gunze Surfacer 1500 benutzt.





Und zusätzlich habe ich noch die Raketen Fertig gemalt.



So der Plan für morgen, is klarrlack drauf auf die bereits Fertig lakierten Teile und die erste schicht Lack auf die F-16.
Und hiermit endet auch schon mein Update :37:
Echte Modellbauer werden SIEBEN,  danach wachsen sie nur noch.

-Schöne Grüße aus der Nordwestpfalz-

Offline Steffen K.

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 661
Re: Hasegawa F-16CJ 1:48
« Antwort #31 am: 14. März 2022, 16:00 »

...  :ThumbUp: :ThumbUp:
"Schöne Grüsse aus der Westpfalz"

Offline Steffen.B.

  • Mod-Team
  • *
  • Beiträge: 3206
  • Oberstleutnant
Re: Hasegawa F-16CJ 1:48
« Antwort #32 am: 14. März 2022, 17:17 »
(...) meine kleine is Grundiert.
Habe dafür Gunze Surfacer 1500 benutzt.
Erzähl dazu bitte mal mehr ; Spraydose oder Airbrush ? Wie ist die Sprühbarkeit, wie das Oberflächen-Finish nach dem trocknen, Haftung auf Plastik/Resin/Metall ?
Der TAMIYA Primer kommt ja in Spraydose und hält auf Allem. Wie ist der Gunze Surfacer ?

Offline Obi53

  • Unteroffizier
  • *
  • Beiträge: 367
Re: Hasegawa F-16CJ 1:48
« Antwort #33 am: 14. März 2022, 20:02 »
Guude,

zum Gunze Surfacer .
1. Ich hab die Grundierung mit Airbrush aufgebracht mit einer Verdünning von 50:50 mit Gunze Leveling Thinner.
Wobei ich sagen muß, das verdünnen mach ich grob nach Augenmaß.
Und bei diesem Verhältniss läßt sich die Grundierung gut Sprühen.

2. Die Haftung ist nach meiner Erfahrung Top hält auf allem Metall/Plastik egal.
Die Oberfläch Trocknet Matt auf und ist sehr glatt für eine Matte Farbe.
Und es läßt sich sehr gut der Marbeling Effekt erziehlen, den ich gerne benutze um die Lakierung verranzt darzustellen.

Ich hoffe ich konnte die Fragen zur zufriedenheit beantworten.


Echte Modellbauer werden SIEBEN,  danach wachsen sie nur noch.

-Schöne Grüße aus der Nordwestpfalz-

Offline Obi53

  • Unteroffizier
  • *
  • Beiträge: 367
Re: Hasegawa F-16CJ 1:48
« Antwort #34 am: 15. März 2022, 22:34 »
Servus,

heute hab ich zuerst am Preshading gearbeitet.



Und danach kam die erste schicht Light gray drauf.





Und das war´s auch schon für heut.
Morgen geht´s weiter wenn der Lack durchgetrocknet ist.
Echte Modellbauer werden SIEBEN,  danach wachsen sie nur noch.

-Schöne Grüße aus der Nordwestpfalz-

Offline Steffen.B.

  • Mod-Team
  • *
  • Beiträge: 3206
  • Oberstleutnant
Re: Hasegawa F-16CJ 1:48
« Antwort #35 am: 15. März 2022, 22:39 »
Super. Danke. Alle Fragen bestens beantwortet.  :5:
Dann gehe ich mal shoppen.  :23:

Offline Obi53

  • Unteroffizier
  • *
  • Beiträge: 367
Re: Hasegawa F-16CJ 1:48
« Antwort #36 am: 17. März 2022, 15:26 »
Moin Leute,

@Steffen.B.  schön das ich Helfen konnte.

So nun zu meiner Falcon.

Wie schon erwähnt bin ich gerade an der Lakierung dran.
Und hier kommt nun der aktuelle Sachstand.







Wie ihr seht habe ich schon einige Panele mit weißer ölfarbe etwas aufgehellt.

Und da die Maschiene am trocknen ist, habe ich mir die Anhängelasten und die Tank´s vorgenommen und schon einmal die Decals angebracht.









Es handelt sich hiebei um einen 300 Gal. Tank und zwei 360 Gal. Tanks.

So das war´s erstmal.
Echte Modellbauer werden SIEBEN,  danach wachsen sie nur noch.

-Schöne Grüße aus der Nordwestpfalz-

Offline Steffen K.

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 661
Re: Hasegawa F-16CJ 1:48
« Antwort #37 am: 17. März 2022, 15:40 »

... saubere Lackierarbeit   :ThumbUp: :ThumbUp: :ThumbUp:

"Schöne Grüsse aus der Westpfalz"

Offline Klaus Lotz

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 7886
  • General
Re: Hasegawa F-16CJ 1:48
« Antwort #38 am: 18. März 2022, 01:40 »
So langsam nimmt es richtig Formen an. Klasse Arbeit.

Gruß

Klaus
Rettet die Wälder, esst mehr Biber

Offline Obi53

  • Unteroffizier
  • *
  • Beiträge: 367
Re: Hasegawa F-16CJ 1:48
« Antwort #39 am: 20. März 2022, 20:41 »
Hi Leute,

hier mal wieder ein kleines Update.

In der zwischenzeit wurde die Maschiene mit klarlack versiegelt.
Und ich war dann die woche noch beim FUX im Laden und hab da natürlich auch was gefunden :zwinker:

Hier nun meine Beute.



Ein HARM Bausatz in 1/48 vom CMK.
Und da die Viper aus Spangdahlem ja auch WildWeasel einsätze fliegen und die Resin HARM deutlich besser ist als das Bausatzteil.
War es klar das die mit mußte.

Hier nun der Inhalt des Set´s.





Alleine die Stencils sind den Kauf wert.

Hier nun der Bau der HARM.





wie nicht anders zu erwarten, ist es keine herrausvorderung die 4 Finnen und den Messingring anzubringen.

Während die Grundierung der Raketen trocknet hab ich noch mit den Decals begonnen.




Wobei ich für die unterseite die aus dem Bausatz genommen hab, da die F-16 doch recht wenige Stencils auf der unterseite hat.
Der Rest wird dann eine Falcon aus Spangdahlem.
Wobei ich noch nicht weiß welche SerNr. ich nehmen werde, der Decal satz geibt etwa 20 verschiedene SerNr. her.

So das war´s.
Echte Modellbauer werden SIEBEN,  danach wachsen sie nur noch.

-Schöne Grüße aus der Nordwestpfalz-

Offline Steffen K.

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 661
Re: Hasegawa F-16CJ 1:48
« Antwort #40 am: 21. März 2022, 08:55 »

 :ThumbUp: :ThumbUp: :ThumbUp:
"Schöne Grüsse aus der Westpfalz"

Offline Klaus Lotz

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 7886
  • General
Re: Hasegawa F-16CJ 1:48
« Antwort #41 am: 26. März 2022, 05:38 »
Hallo Frank,

die Harm sieht richtig klasse aus.

Gruß

Klaus
Rettet die Wälder, esst mehr Biber

Offline Steffen23

  • General
  • *
  • Beiträge: 4795
Re: Hasegawa F-16CJ 1:48
« Antwort #42 am: 26. März 2022, 21:18 »
sehr schön bislang, und es wird immer besser!!! :7:

Frage: Warum ist das Höhenruder nie dabei?
Lackierst Du das immer nebenbei mit oder was hat es damit auf sich?

Cheerio
Steffen  :1:
Man kann alles sagen - freundlich und mit Respekt .
Derzeit im Bau: SBD 5
Dewoitine D.520

Offline Obi53

  • Unteroffizier
  • *
  • Beiträge: 367
Re: Hasegawa F-16CJ 1:48
« Antwort #43 am: 27. März 2022, 11:37 »
Moin,

hi Steffen das das Höhenruder nicht dabei ist hat nur den grund, das ich es wegen der handhabung noch nicht Angeklebt hab, da da auch jeweils 3 Statik Ableiter verbaut sind
und ich gestern schon wieder 2 an der linken Tragfläche abgebrochen hab und sie nicht mehr finde :bonk:

Das ist der Einzige grund aber auf dem nächsten Bild werden sie drauf sein :23:
Echte Modellbauer werden SIEBEN,  danach wachsen sie nur noch.

-Schöne Grüße aus der Nordwestpfalz-

Offline Obi53

  • Unteroffizier
  • *
  • Beiträge: 367
Re: Hasegawa F-16CJ 1:48
« Antwort #44 am: 31. März 2022, 20:52 »
Hi Leute,

hier mal wieder ein Update von meinem Bastelltisch.

DIe Decals kamen drauf und jetzt sieht sie schon richtig gut aus :23:





und sorry hab schon wieder die Höhenflossen vergessen.
Aber bald ist sie ja Fertig :zwinker:

Nach den Decals und dem Klarlack habe ich mich um die HARM´s gekümmert.

Hier erst mal die Adapter und die Rakentenkörper. ( wie ich Weiß Hasse) :grrger:



Dann hier ein vergleich der HARM Adapter zwischen Out of the Box und CMK.



Und hier noch die Raketen.
Und eins noch die Decals von CMK sind die Hölle, zum Teil brechen sie beim vorsichtigen runter schieben vom Träger Papier.
Und sie klappen unheimlich gerne um.



So habe Fertig für Heute.

Echte Modellbauer werden SIEBEN,  danach wachsen sie nur noch.

-Schöne Grüße aus der Nordwestpfalz-