M1070 & M1000 von HobbyBoss

Begonnen von opel71, 21. Juni 2020, 19:15

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Günni

Hi, was für eine Ätzteilorgie, meinen Respekt für dein durchhaltevermögen  :ThumbUp:

Beste Grüße .... :biggrin:
Möge der Kleber mit euch sein!!

opel71

Hier gings dann auch mal weiter und er ist jetzt soweit, das ich nen Kübel Farbe drüber leeren kann....  :37:















Als nächstes wird grundiert...
...alle haben ein Laster, ich hatte hunderte....! 

Gruß Frank

citypower


Steffen23

Das Ding sieht SO GEIL aus, da darf eigentlich keine Farbe drauf !!!  :tounge:

Wirklich eine SEHR BEEINDRUCKENDE Arbeit!!!!

:ThumbUp:

Steffen  :1:
Man kann alles sagen - freundlich und mit Respekt .
Derzeit im Bau: Pe-2

opel71

Wie ich mich kenne, wird er durch die Lackierung sicher nicht besser.... :down: :grrger:
...alle haben ein Laster, ich hatte hunderte....! 

Gruß Frank

Rafael Neumann

Sieht klasse aus.
Dann eben als Naked Model lassen, damit man sehen kann, was alles verarbeitet wurde.
Und dann zur nächsten Ausstellung nach Mol, die haben dafür eine eigene Klasse.
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Günni

Einfach schön anzusehen  :22:

Schade das da Farbe drauf kommt.

Beste Grüße.... :biggrin:
Möge der Kleber mit euch sein!!

opel71

...alle haben ein Laster, ich hatte hunderte....! 

Gruß Frank

Steffen23

Das ist ein Orginal - Fahrzeug...... :22: :22:

Wow!!!!

Steffen
Man kann alles sagen - freundlich und mit Respekt .
Derzeit im Bau: Pe-2

opel71

So, hier jetzt mal ein paar Bilder, wie er jetzt erst mal ins regal kommt, bis sein Auflieger fertig ist.
Dieser wird allerdings etwas dauern, da ich jetzt erst mal eine kleine Pause von PE-teilen brauche....

Was ich am M1070 noch machen werde, sind die Klötzer über den großen Seilwinden, welche ich evtl. aus Holz machen werde. Die Leitungen zum Auflieger kommen dann mit dem Auflieger.

Was mir nicht so gefällt, ich aber nicht mehr ändern werde ist das Seil der kleinen Seilwinde, welches sich so nach und nach doch etwas "fusselig" erwiesen hat, der Aufwand, dies zu ersetzen einfach zu groß ist. Die Motorhaube ist nur aufgelegt und nicht klappbar, da sie durch die ganzen PE-teile und den Farbauftrag zu arg unter Spannung steht, das mit gleich der erste Zapfen die dazugehörigen Bohrungen aufgebrochen hat. Auch der vergessene Grat an der Motorhaubenkannte, wird nicht mehr beseitigt, da er nur mit sehr guten Augen oder auf den Bildern zu sehen ist und ein ausbessern wahrscheinlich das ganze eher verschlimmern würde.

Jetzt die versprochenen Bilder unter der Erwartung, das ihr mich mit euren Kommentaren regelrecht bombardiert.



















...alle haben ein Laster, ich hatte hunderte....! 

Gruß Frank

der55er

Gut geworden und klasse lackiert, gefällt mir.
Das Ersatzrad hätte ich vielleicht auch etwas verstaubt, sieht zumindest auf den Fotos noch recht sauber aus.
Insgesamt aber gibt es eigentlich nix zu meckern.

Gruß, Jörg
Beste Grüße, Jörg,
aus Ostthüringen

citypower

Sieht extrem Klasse für mich aus. Wahnsinns Arbeit. Darf ich fragen, welche Farbe/Farbton Du verwendet hast?

Grüße

Thorsten

opel71

Zitat von: der55er am 20. September 2020, 11:35
Gut geworden und klasse lackiert, gefällt mir.
Das Ersatzrad hätte ich vielleicht auch etwas verstaubt, sieht zumindest auf den Fotos noch recht sauber aus.
Insgesamt aber gibt es eigentlich nix zu meckern.

Gruß, Jörg

Eigentlich hat das Ersatzrad auch schon Staub und eine dezente Verschmutzung erhalten. Ich dachte mir das ich hier lieber etwas weniger mache.


@Citypower

Tamiya XF-59 Dessert-Yellow heißt die Farbe. Mag nicht 100% dem Original entsprechen, aber mir gefällts.
...alle haben ein Laster, ich hatte hunderte....! 

Gruß Frank

citypower

Nein. Passt top. Ich habe immer das Problem ob ich XF-59 oder 60 nehme. Die sind ziemlich gleich. Aber das nächste mal probiere ich vielleicht mal das Sand von AK Real Colors für irgendeine US Desert Kiste.

LowBudget

Moin,
schick ist der Koloss geworden!
Von dem kleine Malheur im Innenraum sieht man ja nichts mehr und das äußere kann sich sehen lassen.
Der Staub und Dreck auf den Windschutzscheiben sieht sehr gut aus  :ThumbUp:

Auf einigen Bildern erkennt man an den Türen und der Kabine ein leichtes Streaking. Das wäre auch für die Motorverkleidung noch cool. Die wirkt noch etwas sauber und könnte ebenfalls ein wenig Staub oder ein paar Schlieren vertragen.

Bei den Reifen und den Schmutzfängern ist der Staub wieder richtig schön und bringt die Oberfläche der Seitenwände an den Reifen richtig zur Geltung.

Der wird sich gut machen in der Vitrine, bin gespannt auf den Hänger und die passende Ladung!

Cheers,
Stephan