Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Flugzeug - Modellbau / Re: suche Bilder zu D0-217 N
« Letzter Beitrag von Enigma am Heute um 18:51 »
Guten Abend Klaus

Genau so habe ich es auch durchgeführt. Konnte aber die Übermittlung nicht vollziehen. UNZUSTELLBAR erhielt ich als Antwort. Weitere Übermittlungsversuche kann aber erst Montag abends wieder starten.
2
Schiffe / Re: Das Wrack der USS Johnston - 1:350 Trumpeter
« Letzter Beitrag von Floriansjünger am Heute um 17:46 »
Hallo ihr beiden,

Danke für die Anmerkungen!  :5:

Das mit dem Meeresboden werde ich dann wahrscheinlich noch einmal ändern (vor allem, falls ich mich tatsächlich an Wasser versuche). Ich muss allerdings sagen, dass mir der Meeresboden an dieser Stelle auf den Fotos eher recht sandig vorkam, und weniger felsig (auch wenn sie im Philippinengraben liegt).

Danke auch für die Empfehlung, welches Harz geeignet ist - werde ich mir ansehen, bzw. die nächsten Tage überlegen. Auf alle Fälle ist meine größere Angst, dass ich das alles nicht dicht bekomme, und es dann ausläuft. Ist bisher schon ein paar Mal passiert - bei ein paar Millilitern Still Water ärgerlich, in dem Fall eine Katastrophe...

Die Sache mit dem Blech finde ich auch eine gute Idee, die ich mir auf alle Fälle merken werde, aber ich bin eher skeptisch, das jetzt noch zu ändern. Dafür ist es an der Stelle wahrscheinlich zu fragil und schlecht zu erreichen, ohne dass ich den Schornstein komplett abreiße.

Schöne Grüße,
Matthias
3
Flugzeug - Modellbau / Re: suche Bilder zu D0-217 N
« Letzter Beitrag von Klaus Lotz am Heute um 08:38 »
Hallo Enigma,

Du kannst die Bilder auch direkt vom Handy auf Deinen PC schicken. Das geht über das USB Kabel des Handys. Das mache ich bei meiner Frau auch immer so, wenn die Bilder der Enkelkinder, das Handy lahmlegen. Im Grunde ist das Handy auch nur ein Datenspeicher.

Gruß

Klaus
4
Schiffe / Re: Das Wrack der USS Johnston - 1:350 Trumpeter
« Letzter Beitrag von coporado am 26. Januar 2023, 13:45 »
Moin,

tolles Projekt mit einer spannenden Geschichte dahinter und super umgesetzt das Ganze  :7:

"Wasser" würde dem Dio noch das i- Tüpfelchen aufsetzen. Wenn du dich mal dran wagen willst, empfehle ich dir dieses Harz --> https://shop.breddermann-kunstharze.de/epoxidharz-giessharz-glasklar-e300GB.html

Das Zeug hat eine Abbindezeit von 300 min, wodurch es praktisch keine Wärmeentwicklung bei dem Prozess gibt. Damit ist die Gefahr dein Modell zu schmelzen quasi gleich null. Durch die lange Topfzeit ist es beim Gießen extrem flüssig, fast wie Wasser. Das setzt eine 100% dichte Schalung voraus.

Zum Meeresboden hat Christian schon das gesagt, was mir auch aufgefallen ist.
Noch eine Anmerkung zu den Beschädigungen.
Bei der Darstellung von Beschädigungen ist unser Bausatzplastik sehr undankbar, da es maßstäblich einfach zu dick ist. Besonders bei den Beschädigungen am Schornstein kommt das hier zur Geltung. In real umgerechnet wäre die Wandung hier wohl 30-50cm stark oder sogar noch darüber hinaus.
Eine schöne Methode um hier Abhilfe zu schaffen, ist die Verwendung von Tubenblech (Tomatenmark, Mayo, Senf...). Das beschädigte Stück Plastik etwas größer auschneiden und mit (zerupften, verbogenen) Tubenblech wieder etwas auffüttern. Das Tubenblech kann man wunderbar biegen und auch die scharfen Kanten bei zerborstenem Metall lassen sich super darstellen.
Diese Methode hatte ich hier bei meiner bruchgelandeten 109 verwendet --> https://modellbauforen.de/index.php/topic,15553.0.html
5
Ich bin ja "multiprojektfähig"  :pffft: und fand den Kleinen ganz interessant - von daher steht zumindest das Gerüst mit Wanne, Seitenteilen und Rückwand, aber eben auch mit bereits verklebter Kiste an der Innenseite.
Und wie gesagt, auf Seite 49 im Heft sind Kiste und Verbandkasten auch tatsächlich innen montiert. Aktueller Stand:







Schöne Grüße
Rafael
6
Bist Du schon so weit beim Bau?

Ich würde den Verbandskasten belassen und die äußere Kiste in Scratchbau nachbilden.
7
@richtfunker

Na super.
Dann ist es aber total pfiffig von denen, die 4 Aufnahmen für diese Kiste nicht außen, sondern stattdessen innen anzubringen. Jetzt muss ich mir überlegen, ob ich die wirklich wieder herunterreiße, um sie außen fragwürdig anzukleben. Vor allem weil auf Seite 49 die Kiste wieder innen angebracht ist - und darüber wohl der (kleinere?) Verbandkasten

Aber schönen Dank für die Seitenangabe, bis dorthin war ich beim Lesen noch nicht vorgedrungen.

Schöne Grüße
Rafael
8
Habe gestern Abend in Panzer Tracts 15-1 nachgeschaut: Dragon hat recht! Beim 250/9, und nur bei dieser Variante, war auch eine Kiste außen an der Hecktür angebracht! S. die Risszeichnungen auf den Seiten 50 und 51 sowie auf dem Foto auf Seite 82.

Dafür hat Dragon wohl den Verbandskasten unterschlagen.
9
Flugzeug - Modellbau / Re: suche Bilder zu D0-217 N
« Letzter Beitrag von Rafael Neumann am 26. Januar 2023, 09:02 »
Okay, aber du greifst doch mit Outlook auch nur auf ein anderes Mailprogramm zu - bei mir z.B. web.de.
Und da kann ich mir mit dem web.de-Client vom Handy selbst eine Mail schicken und die dann mit dem web.de-Client am PC abrufen.

Schöne Grüße
10
Schiffe / Re: Das Wrack der USS Johnston - 1:350 Trumpeter
« Letzter Beitrag von Christian1970 am 26. Januar 2023, 08:30 »
Das Wrack sieht toll aus.
Was mir persönlich nicht so gut gefällt, ist der Meeresboden. Speziell die grünen Grasbüschel. Die wären in echt viel zu groß im Vergleich zum Schiff. Und die gibt es in 6500m Tiefe nicht mehr. Da kommt kein Licht mehr hin.
Ich würde auch mehr Felsen hinzufügen. Samara gehört ja zu den Philippinen, da ist unter der Wasseroberfläche mehr los.
Auch den Sand würde ich beige/grau lackieren, der ist da unten nicht mehr so gelb.

Gruß Christian  :1:
Seiten: [1] 2 3 ... 10