Brauche Hilfe

Begonnen von Sprudelmax, 13. Oktober 2013, 22:08

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

Sprudelmax

Wenn es dir nur um ein Trägerflugzeug geht, egal welches kann ich dir die Westland Wyvern in 1:48 von Trumpeter empfehlen. Das ist die hier:
https://lh6.googleusercontent.com/-kp4PJPFC9OI/UEZcne0ypII/AAAAAAAAAdg/jNuUPAnw67c/s640/DSCF0983.png" border="0">
Quelle:britmodeller.com

Die ist genial detailliert mit vielen Optionen und mit Faltflügeln. Und das Flugzeug sieht mehr als ungewöhnlich aus.
Jetzt auch von Beruf Modellbauer!

Sprudelmax

An zeitgemäßen Hellcats in 1:48 gibt es so weit ich weis nur die Varianten von Eduard und HobbyBoss. Beides sind wirklich gute Modelle, wobei das Eduard Modell doch nochmal um einiges besser ist, da die HobbyBoss Hellcat wohl den ein oder anderen Fehler hat und nicht ganz so gut detailliert ist. Dafür ist das HobbyBoss Modell auch deutlich günstiger. Außerdem hat das HB Modell schon Faltflügel mit dabei, du kannst die also aus der Box im gefalteten Zustand bauen.
Bei Eduard ist dagegen nur ein ausgeklappter Flügel möglich. Willst du da gefaltete Flügel musst du das Set von Wolfpack dazukaufen. Da sind geteilte Resinflügel dabei, du musst also nicht sägen.
Aber da es die wohl nur im Ausland zu kaufen gibt wird das insgesamt eine teure Angelegenheit.
Also entweder gut detailliert und günstig mit ein paar Fehlern oder super Detailliert ohne Fehler aber teuer.
Oder du nimmst das Trumpetermodell in 1:32, da sind auch Faltflügel dabei und das Modell ist top detailliert.


Die F-14 hat Schwenkflügel, die werden im Hangar einfach nach hinten geschwungen. Diese Option hat so weit ich weis jede F-14 am Modellbaumarkt.
Jetzt auch von Beruf Modellbauer!

DasOpi

Moin,

so weit ich weiß, hat die Tomcat Schwenkflügel, die nicht nach oben abgeklappt werden, sondern in hinterste Stellung geschwenkt werden.

Ansonsten habe ich in den letzten ModellFan-Ausgaben mal einen mehrteiligen Baubericht über trägergestützte Flugzeuge und angeklappten Tragflächen gelesen. Vielleicht kann ja jemand mehr dazu sagen.
Horrido und fette Beute

Leseratte

Im österreichischem Modellbaumagazin Panorama 2013/3 war ein Artikel über Faltflügel. Da wird u.a. ein schöner Faltsatz von "Wolfpack" WW48003 für Hellcat 1:48 erwähnt. Im Bausatz inkludiert soll es u.a. bei Sea Fury von Trumpeter sein.
lg Robert

passail1

Habe so an eine Hellcat oder Tomcat gedacht - Maßstab 1:48 oder 1:72

Hallo,

ein paar Angaben mehr wären schön. Welcher Flugzeugtyp, welcher Maßstab, etc..... Es gibt einige Modellbausätze, bei denen man die Flügel angeklappt darstellen kann. Aber wie gesagt: erst mal ein paar Angaben machen. Hast du schon ein Modell und willst es umbauen, willst du was kaufen, wie viel willst du ausgeben, etc....

Beste Grüsse

Dennis

passail1

Will ein Flugzeug von einem Flugzeugträger bauen - aber wie stelle ich es am besten an, daß die Flüge eingeklappt sind - so wie diese unter Deck stehen - weiss jemand Rat - wäre dankbar für jede Hilfe die ich bekommen kann.

Transporter

Hi,

ich denke das diese Frage hier besser bei den Fliegern aufgehoben ist. http://www.modellbauforen.de/iB_html/non-cgi/emoticons/auge.gif" border="0" valign="absmiddle" alt=';)'>
"Ein Soldat ist der Letzte, der einen Krieg haben möchte. Er ist dann nämlich der Erste, der dabei ist."

Klaus Lotz

Hallo,

Die Hellcat von Hobbyboss in 1:48 kannst Du aus der Schachtel heraus mit eingeklappten Tragflächen bauen, daß selbe git für die Corsair von Tamiya, die Seafire FR46 oder FR 47 von Airfix, beide in 1:48. Also Möglichkeiten gibt es schon von Herstellerseite genug.

Gruß

Klaus
Rettet die Wälder, esst mehr Biber