Autor Thema: Hurricane Mk. II B 1:72  (Gelesen 48 mal)

Offline Floh42

  • Unteroffizier
  • *
  • Beiträge: 315
Hurricane Mk. II B 1:72
« am: 24. Februar 2018, 21:38 »
Hallo zusammen,

mein Hawker Hurricane Mk. II B in 1/72 von Revell (04138) ist fertig. Diesmal habe ich die Kiste etwas "eingesaut".
Der Bau war problemlos, die Passgenauigkeit gut, schleifen war fast nicht erforderlich.
Einzig die Decals sind etwas störrisch, hier war viel Mark-Softer eim Einsatz, vor allem am Rumpfband.


Gebaut, wie bei mir üblich ooB. Die Bemalung erfolgte mit Enamel-Farben.
Unterseite mit Molak X208 Lichtblau, die Oberseite mit den Humbrolfarben Matt 30 Dark Green und Matt 79 Blue Grey.
Versiegelt mit Goya Gemäldefirnis matt.












Gruß Floh

. . . und im Übrigen bin ich der Meinung dass endlich ein Hersteller einen guten Bausatz des Bundeswehr 2to Mil (U 1300) in 1/35 auf den Markt bringen sollte.
"L` Amérique? C'est l ' évolution de la barbarie à la décadence, sans toucher la culture."
Georges Clemenceau

Offline Klaus Lotz

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 7946
  • General
    • http://www.band-backyard.de
Hurricane Mk. II B 1:72
« Antwort #1 am: 25. Februar 2018, 13:32 »
Hallo Floh,

gefällt mir gut, Deine Hurry. Woraus hast Du die feine Antenne gemacht? Ein gezogener Gießast ist das doch wohl nicht?

Gruß

Klaus
Rettet die Wälder, esst mehr Biber

Online Rafael Neumann

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 5121
Hurricane Mk. II B 1:72
« Antwort #2 am: 25. Februar 2018, 15:57 »
Hallo Floh,

bitter sei mir nicht böse, aber auf den Fotos kommt die Qualität der Arbeit nicht so wirklich 'rüber; gerade was die Tiefenschärfe betrifft. Könntest Du da noch ein wenig nachbessern ?

Lieben Gruß
Rafael
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Offline Salamander

  • Hauptfeldwebel
  • *
  • Beiträge: 701
Hurricane Mk. II B 1:72
« Antwort #3 am: 25. Februar 2018, 21:25 »
Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Ich denke aus, wenn du die Blende etwas kleiner wählst, dann kommt das Modell viel besser zur Geltung.

Grüße

Florian
Das Leben ist zu kurz für schlechte Bausätze.
(K)leben und (k)leben lassen.

Offline michel2827

  • Oberstabsfeldwebel
  • *
  • Beiträge: 917
Hurricane Mk. II B 1:72
« Antwort #4 am: 26. Februar 2018, 19:14 »
der Vogel sieht doch ganz gut aus.   '<img'>  Einer meiner Lieblingsflieger. Hast du gut hin bekommen.
Gruß Carsten

Valar Morghulis

Offline Floh42

  • Unteroffizier
  • *
  • Beiträge: 315
Hurricane Mk. II B 1:72
« Antwort #5 am: 26. Februar 2018, 20:59 »
Hallo zusammen,

die Antenne ist aus Rigging von Uschi Standard Size gezogen.

Ja, die Fotos leiden an fehlender Tiefenschärfe, ich komme mit der neuen Kamera noch nicht wirklich gut zurecht. Ich versuche noch ein paar bessere Fotos rein zustellen.

Gruß Floh


. . . und im Übrigen bin ich der Meinung dass endlich ein Hersteller einen guten Bausatz des Bundeswehr 2to Mil (U 1300) in 1/35 auf den Markt bringen sollte.
"L` Amérique? C'est l ' évolution de la barbarie à la décadence, sans toucher la culture."
Georges Clemenceau

Offline Floh42

  • Unteroffizier
  • *
  • Beiträge: 315
Hurricane Mk. II B 1:72
« Antwort #6 am: 10. März 2018, 20:35 »
Hallo zusammen,

noch mal ein Versuche mit mehr Tiefenschärfe.










Gruß Floh

. . . und im Übrigen bin ich der Meinung dass endlich ein Hersteller einen guten Bausatz des Bundeswehr 2to Mil (U 1300) in 1/35 auf den Markt bringen sollte.
"L` Amérique? C'est l ' évolution de la barbarie à la décadence, sans toucher la culture."
Georges Clemenceau

Offline Salamander

  • Hauptfeldwebel
  • *
  • Beiträge: 701
Hurricane Mk. II B 1:72
« Antwort #7 am: 10. März 2018, 23:09 »
'<img'> viel viel besser!
Das Leben ist zu kurz für schlechte Bausätze.
(K)leben und (k)leben lassen.