Autor Thema: Pz.Kpfw.IV Ausf.G - Sizilien 1943  (Gelesen 7847 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Obergefreiter

  • Feldwebel
  • *
  • Beiträge: 526
Re: Pz.Kpfw.IV Ausf.G - Sizilien 1943
« Antwort #60 am: 23. April 2021, 17:33 »
Hi,
sehr, sehr, sehr schön.  :gut:
Bin auf die Lackietung gespannt.
Gruss
In Bau 1/35:
- Sd.Kfz. 7 Tamiya
- le FH 18 Gespann
- Panzer III Ausf. L Tamiya
Das (K)leben bringt groß Freud...

Offline Rafael Neumann

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 5692
  • General
Re: Pz.Kpfw.IV Ausf.G - Sizilien 1943
« Antwort #61 am: 23. April 2021, 22:21 »
Absolut genial, mehr fällt mir dazu auch nicht mehr ein ....
obwohl er vielleicht bei dem Kupferring an der Kette "gefudelt" hat; ob der wirklich nur ein 0,1er ist ...  :3:   :pffft:

Insgesamt saugut, klasse Arbeit.

Schöne Grüße
Rafael

Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Offline LowBudget

  • Leutnant
  • *
  • Beiträge: 1076
Re: Pz.Kpfw.IV Ausf.G - Sizilien 1943
« Antwort #62 am: 24. April 2021, 13:35 »
Wahnsinn  :22:
Soviel Liebe zum Detail und Umbauarbeit. Man könnte fast fragen warum du nicht gleich den Dragon Bausatz zu Grunde gelegt hast. Mit Italeri hat das wenig zu tun.
Richtig angetan hat es mir die kleine Kette an der Bug Halterung. Ich frag ich wie du das unfassbar kleine Loch in den runden Schleppbolzen bekommen hast ohne das Teil zu atomisieren.
Großes Kino  :7: :7:

Offline Mucki

  • Oberfeldwebel
  • *
  • Beiträge: 673
Re: Pz.Kpfw.IV Ausf.G - Sizilien 1943
« Antwort #63 am: 25. April 2021, 10:56 »
Hallo Steffen  :biggrin:
meiner Meinung nach: GANZ GROSSES KINO  :gut:
es muss nicht immer der neueste Topkit sein.
Bei den alten Kits wie Italeri erkennt man den Modellbau Profi um sowas daraus zumachen
Gruss Mucki

Der Letzte löscht das Licht !!!

In Bau: ?????????????????????

Offline Steffen.B.

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 2952
  • Oberstleutnant
Re: Pz.Kpfw.IV Ausf.G - Sizilien 1943
« Antwort #64 am: 25. April 2021, 11:59 »
Danke euch Allen für euren Zuspruch.   :5:

@Rafael Neumann
Ich habe nicht nachgemessen. Gekauft wurde es aber tatsächlich als 0,1mm Kupferlitze.  :23:

@LowBudget
Die Löcher wurden mit einem 0,3mm HSS Schaftbohrer von Hand in die Schleppbolzen gebohrt. Diese Bohrer gibt es ab 0,1mm in 0,05mm Schritten aufwärts bis hin zu 3mm. Der Schaft ist dabei immer 3,175mm dick. Ich verwende sie generell von Hand, also direkt ohne sie in einen Handbohrer einzuspannen. So hat man wunderbar Feingefühl dafür und kann fast ohne Druck feinste Löcher bohren. Sie sind sauscharf und gehen bei Plastik und Resin wie durch Butter. Kleiner als 0,3mm verwende ich allerdings auch nicht.
Normale HSS Spiralbohrer (also wo Bohrerdurchmesser = Schaftdurchmesser ist) sind nicht ansatzweise so scharf, die Schneiden sind hier auch viel simpler. Mit solch einem normalen Spiralohrer würde man das nicht hinbekommen.
Siehe nachfolgend Beispielbild für einen Schaftbohrer :


Bildquelle : Knupfer.info

@Mucki
Ja, warum so einen ollen Bausatz bauen. Der von mir bewunderte brasilianische Modellbauer Marcos Serra alias Panzerserra würde jetzt wie so oft schlicht sagen ; "weil ich ihn da hatte". Das ist bei mir aber nur die halbe Wahrheit. Denn aus dem Karton bauen kam hier nicht in Frage, dafür hat man dann doch zu hohe Ansprüche an Detaillierung. Es bleiben bei modernen Bausätzen immer unheimlich viele Bauteile übrig. Und mit denen kann man Besseres anfangen, als sie in die Gelbe Tonne zu entsorgen. So kann man damit wunderbar alte Bausätze aufwerten. Und ich denke, das Ergebnis spricht für sich.  :auge:

Offline Steffen23

  • General
  • *
  • Beiträge: 4591
Re: Pz.Kpfw.IV Ausf.G - Sizilien 1943
« Antwort #65 am: 22. Mai 2021, 11:29 »
Hallo Steffen,
das ist schon Modellbau vom Feinsten was Du hier zeigst! :7:
Sehr gut die ausführlichen Erklärungen zur Umsetzung der historischen Korrektheit.
Mir bleibt aber eine Frage offen: waren die Becher der beiden Nebelwurfanlagen nicht mit Kabels versehen?
Ich kann selbst nicht nachschauen ….

Hau rein und viel Erfolg mit der Farbe!
Ich freu mich schon drauf

Grüße vom Auch-Steffen  :biggrin:
Man kann alles sagen - freundlich und mit Respekt .

Offline Steffen.B.

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 2952
  • Oberstleutnant
Re: Pz.Kpfw.IV Ausf.G - Sizilien 1943
« Antwort #66 am: 22. Mai 2021, 12:06 »
Hallo @Steffen23
Ja die Bebelwurfbecher waren beim Original verkabelt. Habe das auch grob nachgebildet. Für diesen kaum einsehbaren Bereich genügt das.  :zwinker:
Siehe :

Die Nebelwurfbecher sind von DRAGON. Sie wurden rückseitig noch detailliert und verkabelt.

<a href="https://abload.de/image.php?img=pa2300101ukc9.jpg" target="_blank"><img src="https://abload.de/img/pa2300101ukc9.jpg" border="0"></a>

Offline Steffen23

  • General
  • *
  • Beiträge: 4591
Re: Pz.Kpfw.IV Ausf.G - Sizilien 1943
« Antwort #67 am: 03. Juni 2021, 22:04 »
Ah ja, jetzt seh‘ ich es auch!
Danke für die Aufklärung zu dem Nebelbechern
( ich kann zur Zeit nur mit Handy ins Net … sorry )

Grüße
Steffen  :1:
Man kann alles sagen - freundlich und mit Respekt .