Autor Thema: Flower Class Corvette von Revell (Matchbox) M.1:72  (Gelesen 599 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Harald D.

  • Stabsgefreiter
  • *
  • Beiträge: 168
Re: Flower Class Corvette von Revell (Matchbox) M.1:72
« Antwort #15 am: 22. September 2022, 19:01 »
Hallo,

wenn ich mir einen Tipp erlauben darf. Du hast die Konstruktion flach gedruckt. ...............

Gruß
Achim

Nein. Ich habe schon schräg gedruckt. Nur nicht so steil wie in deinem Beispiel.

Bei mir kommen diese Durchhänge immer vor, egal wie schräg und steil ich den Druck platziere.

Ich bekomme dieses Problem nur auf zwei Arten in den Griff. Entweder den Druck direkt auf die Druckplatte setzen, oder aber bei schräger Anordnung einen Support direkt neben den Anderen, mit so wenig Zwischenraum wie möglich.

Und weil ich bei der Verstrebung (Foto oben) zu faul zum manuellen anordnen der Supports war, habe ich die automatische Routine vom Lychee-Slicer verwendet, was wie zu erwarten war, eben nicht das optimale Ergebnis gebracht hatte.
Jetzt drucke ich es soeben halt nochmal mit der manuellen Anordnung.

Ich muss mal einen anderen Slicer ausprobieren. Mit dem von Lychee komme ich einfach nicht optimal klar.

Übrigens, der Trick mit dem Kleber (Isoprophanol und Resin) ist super. Für was brauchst Du dann noch den UV-Kleber von Revell (ich habe übrigens den von UHU, funktioniert perfekt bei Verspannungen von Drähten).
Grüße von Harald

Offline Harald D.

  • Stabsgefreiter
  • *
  • Beiträge: 168
Re: Flower Class Corvette von Revell (Matchbox) M.1:72
« Antwort #16 am: 22. September 2022, 19:11 »
....
....unter Anderem hatte ich damals auch 3 Flugzeugmodellbausätze von Matchbox in 1:32 in der Mache (weiß nach all den Jahren leider nicht mehr was aus Ihnen geworden ist).
Nämlich die Me Bf 109E, eine Spitfire und eine Mosquitto.


Eine Mosquito hat es von Matchbox in 1:32 nie gegeben.
.......

Horrido

Kann schon sein, das ist jetzt über 40 Jahre her, da kann ich mich nicht mehr so erinnern zumal mich Flugzeuge nicht so besonders interessieren.
Möglicherweise war es dann einer der beiden anderen von dir genannten Vögel.
Grüße von Harald

Offline Rafael Neumann

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 6052
  • General
Re: Flower Class Corvette von Revell (Matchbox) M.1:72
« Antwort #17 am: 23. September 2022, 10:27 »
Moin,

das mit der Kombi aus Iso und Resin habe ich auch noch nicht gehört.
Ich nehme an, es ist dann das "fertige" Resin für die 3D-Drucker ?

Schöne Grüße
Rafael
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Offline Nornagest

  • Major
  • *
  • Beiträge: 2363
Re: Flower Class Corvette von Revell (Matchbox) M.1:72
« Antwort #18 am: 23. September 2022, 11:24 »
Hallo,

Es ist das Resin für die 3D-Drucker verdünnt mit Isopropanol damit es auch in die Spalten "fliesst". Revell, Uhu usw...ich brauch nur die kleine Lampe mit dem UV-Licht. Das Licht MUSS eben eine Frequenz von 405nm haben. Und der Kleber bei den Revell und Co. ist ja auch nur Resin allerdings recht dickflüssig. Nunja, dann habe ich es versucht und klappt wunderbar. Kein Sekundenkleber mehr...dieses klebt-klebt nicht- klebt an der Hand auch bei Ätzteilen hat endlich ein Ende.
Nur Tageslicht darf es nicht ausgesetzt sein :teufel: . Nach dem Klebevorgang ist es ja egal.
Vampir Kleber. :teufel:
Es wird vielleicht doch auch kleine Resinfläschen geben.

Ich benutz den 4k Gray Resin
Chitubox Basic  0,02mm Schicht und 3,5Sekunden Belichtung

Gruß
Achim
« Letzte Änderung: 23. September 2022, 11:33 von Nornagest »
Ein paar Modelle wollt ich bauen. jetzt bin ich damit soweit im Rückstand, das ich wohl ewig klebe.

Offline Rafael Neumann

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 6052
  • General
Re: Flower Class Corvette von Revell (Matchbox) M.1:72
« Antwort #19 am: 23. September 2022, 13:19 »
Hallo Achim,

hört sich gut an. Ich werde mich dann aber eher nach dem Revell-Kleber umschauen. Da ich keinen Drucker habe, lohnt sich der Kauf von 1kg Resin nicht wirklich.

Schöne Grüße
Rafael
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Offline Harald D.

  • Stabsgefreiter
  • *
  • Beiträge: 168
Re: Flower Class Corvette von Revell (Matchbox) M.1:72
« Antwort #20 am: 28. September 2022, 20:10 »
.....es geht weiter!

Derzeit beschäftige ich mich intensiv mit der Brücke und dem dem Bausatz beiliegenden Holzfurnier.

Zunächst benötigte ich deutlich mehr als die 10 dem Bausatz beigefügten Splitterschutzmatten für die Brückenreling.
So habe ich mir neulich beim Zahnarztbesuch etwas 2 Komponenten Zahnabdrucksilikon bei ihm geschnorrt  :10:

Und damit ein paar Matten abgeformt. Leider mit nicht ganz optimalem Ergebnis, da ich permanent beim Abformen Lufteinschlüsse in die Form bekommen hatte.
Aber egal, sie sollen ja sowieso nicht alle gleich aussehen und einen etwas benutzen Eindruck haben.
Abgeformt habe ich das ganze mit meinem Lieblings 2 Komponenten Harzkleber "Stabilit Express" von Pattex.



Das Harz ist sehr schnell ausgehärtet und kann dann wunderbar verschliffen und gebohrt werden. Als Kleber ist es ebenfalls unschlagbar!



So konnte ich mit etwas Aufwand die komplette Brücke mit Matten verkleiden (und keine sieht genau wie die Andere aus).

Als Nächstes habe ich dann das Furnier mehrmals mit "Aqua Clou" Eiche mittel gebeizt, verschliffen und mit Acryl Holzklarlack seidenmatt lackiert.



Auf dem Foto oben sind die einzelnen Schritte zu erkennen. Links Vorderdeck gerade gebeizt. Rechts die Brücke. Bereits 2 x mit dem Klarlack lackiert.
Ich denke das Ergebnis spricht für sich.



A propos Brücke. Die dem Bausatz beigefügten Kompasse sehen so schrecklich aus und stimmen auch in den Maßen überhaupt nicht mit dem Original überein.
Sodass ich beschlossen habe, diese auch mit dem 3D Drucker nachzubauen.



Übrigens wurden anhand meiner Unterlagen eine Vielzahl unterschiedlicher Kompasse auf den Corvetten verbaut, sodass man hier guten Gewissens doch ein paar Zugeständnisse bei der Detaillierung machen kann.
Wo ich schon mal dabei war, habe ich dann auch die "Hedgehoges" gleich neu mitkonstruiert (rechts auf dem Foto zu sehen).



Gerade beschäftigt mich die Frage, aus was ich am Besten das Gehäuse des Radarhauses nachbauen soll. Bei dem Filmschiff handelte es sich um eine komplett verglaste (Milchglas?) Rundkanzel.



Aktuell, keine Ahnung was ich dazu verwenden kann/soll!!! Die Klarsichtteile aus dem Bausatz auf jedenfall nicht (die sind ebenfalls total grottig).
Vielleicht hat ja einer von euch dazu eine passende Idee!
Über entsprechende Tipps wäre ich jedenfalls sehr dankbar!!!



Ein Wort noch zum Bausatz allgemein.
Das ganze Projekt ist schon sehr zeitaufwendig (deutlich mehr als ich zuerst gedacht hatte) und zieht sich brutal in die Länge.

Das kommt halt in erster Linie daher, dass die modellbauerischen Ansprüche der frühen 70er Jahre nicht mehr mit den der heutigen Zeit kommunizieren. Soll heißen, viele Bausatzteile sind halt einfach im Hinblick auf Detaillierungsgrad, die Gußquallität und die damit verbundene Passgenauigkeit auf der Höhe der Zeit.

Bin daher schon mal gespannt, ob ich überhaupt die Geduld bis zur Fertigstellung aufbringen kann!
Normalerweise will ich schnell ein Ergebnis sehen und nicht ständig auf der Stelle traben.


Wird fortgesetzt...





« Letzte Änderung: 28. September 2022, 20:31 von Harald D. »
Grüße von Harald

Offline Harald D.

  • Stabsgefreiter
  • *
  • Beiträge: 168
Re: Flower Class Corvette von Revell (Matchbox) M.1:72
« Antwort #21 am: 29. September 2022, 20:11 »
Nochmals bezügl. des Radarturms (s. oben).

Hat einer von euch einen Vorschlag, was ich dafür verwenden kann.

Trotz intensivem Gehirntraining  :36: fällt mir nämlich absolut nichts dazu ein!
Grüße von Harald

Offline Wimpl

  • Generalmajor
  • *
  • Beiträge: 3776
Re: Flower Class Corvette von Revell (Matchbox) M.1:72
« Antwort #22 am: Heute um 14:03 »
Ganz blöder Vorschlag...Würde nicht eine Plastikflasche passen aus dem man einen Teil rausschneidet?? Innen könntest du das ja mit Klarlack oder Mattlack versiegeln...
Greetings to NSA...have fun with my postings!!!!