Autor Thema: Interessante Homepage über Geschütz-Munition (nicht nur!) entdeckt  (Gelesen 191 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Harald D.

  • Hauptgefreiter
  • *
  • Beiträge: 124
Bei einer Recherche nach Vorlagen für deutsche Geschütz-Granaten aus dem 2. WK bin ich auf die nachfolgende Homepage gestoßen:

http://michaelhiske.de/

Bei Herrn Michael Hiske scheint es sich um einen Feuerwerker gehandelt zu haben, der eine Homepage mit ausführlichen Daten für Munitions-Logistik aufbauen wollte, aber vor Vollendung seines Werkes wohl verstorben ist.

Von Nachfolgern von ihm wurde seine bis dat gesammelten Werke auf obiger Homepage zur allgemeinen Verfügung gestellt.

Von besonderem Interesse für uns Modellbauer, sind jedoch die Heeresdienstvorschriften zur von der Wehrmacht verwendeten Munition.
Siehe unten aufgeführten Link:

http://michaelhiske.de/Wehrmacht/Heer/Merkbl%C3%A4tterMun/StartSeite.htm

Dort sind die HDV´s für viele Geschützkaliber aufgelistet.
Fast zu allen dort gelisteten Geschossen gibt es SW Fotos, Maßstabszeichnungen mit den Beschriftungen und Farbkennungen der verschiedenen Patronen-Ladungen und Hülsen.
Ebenso sind die Verpackungseinheiten (z.B. Kisten, Kartons und sonstige Behältnisse) und deren Beschriftungen aufgeführt.

Die Navigation und Übersichtlichkeit auf der provisorisch eingerichteten Seite ist zwar etwas schwierig, aber dennoch lohnenswert.

Interessant auch der Abschnitt über die Seeminen. Dort wird sogar über die Entschärfung von losgerissenen und treibenden Minen eingegangen.



« Letzte Änderung: 11. Juni 2022, 16:29 von Harald D. »
Grüße von Harald

Offline eydumpfbacke

  • Hauptfeldwebel
  • *
  • Beiträge: 762
Vielen Dank für den link
Gruß
Reinhart

Exercitatio potest omnia