Autor Thema: WME 2022 Eindhoven - Wer fährt hin?  (Gelesen 325 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline LowBudget

  • Leutnant
  • *
  • Beiträge: 1152
WME 2022 Eindhoven - Wer fährt hin?
« am: 18. Mai 2022, 13:26 »
Hallo Zusammen, :1:
vom 1-3 Juli findet dieses Jahr die World Model Expo 2022 in Eindhoven statt.
Infos rund um das Event gibt es auf der Homepage:
www.wme2020.com

Ich überlege gerade noch, ob ich mir den Spaß gönne und hinfahren werde. Zum einem war ich seit fast 15 Jahren nicht mehr auf einer Ausstellung und auf der anderen Seite würde ich meine Modele einfach gerne mal bei einem Wettbewerb einreichen, das "Open System" der WME klingt ganz spannend.

Nun das große aber..denn alleine 3 Tage auf der WME wird sicher langweilig.
Wer plant denn noch hinzufahren? Fachsimpeln in kleiner Runde und das ein oder andere Bierchen würde das Event doch direkt aufwerten.

Beste Grüße
Stephan




Offline Wimpl

  • Generalmajor
  • *
  • Beiträge: 3771
Re: WME 2022 Eindhoven - Wer fährt hin?
« Antwort #1 am: 18. Mai 2022, 20:13 »
Als Denkanstoß...es ist doch die erste Veranstaltung in Eindhoven seit Corona...dazu ein Kurzbericht zum Vergleich:

Ein Freund von mir war heuer in Mosonmagyarovar...das ist von der Größe/Wichtigkeit vergleichbar mit Eindhoven...

Es war das erste Moson seit 2 Jahren...die Leute haben sich gestapelt, man kam nicht mal an Modelle ran um sich diese genau anzusehen...man wurde sofort weggedrängt.
Kann aber sein dass es am 2. Tag besser war, der erste (Samstag) war die Hölle...aber Sonntag (=2. Tag) hatte er keinen Bock mehr und weiß daher nicht wie´s da war.

Es kann also sein dass sich Selbiges auch in Einhoven abspielt...andererseits: Wer weiß??? Wer hinfährt: Ich wünsche viel Vergnügen, gute Käufe und nette Tage...
Und wünsche eine Veranstaltung ohne Gedränge, Wirbel, Ellbogenstösse, verwackelten Aufnahmen und ähnlichem...
Greetings to NSA...have fun with my postings!!!!

Offline Rafael Neumann

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 6008
  • General
Re: WME 2022 Eindhoven - Wer fährt hin?
« Antwort #2 am: 19. Mai 2022, 12:02 »
Weiterer Denkanstoß:
Es ist ja nicht die jährliche Ausstellung SME in Veldhoven, sondern die World Model Expo, die somit eine entsprechend hohe Besucherzahl anziehen wird.
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Offline Bugbear

  • General
  • *
  • Beiträge: 5412
Re: WME 2022 Eindhoven - Wer fährt hin?
« Antwort #3 am: 19. Mai 2022, 20:57 »
@Wimpl:
Ich war auch in Moson. War gefühlt nicht mehr oder weniger Andrang wie die Jahre zuvor.
Allerdings waren mehr Modelle im Wettbewerb. Vor allem Figuren und Büsten
Gruß Tom

Offline Wimpl

  • Generalmajor
  • *
  • Beiträge: 3771
Re: WME 2022 Eindhoven - Wer fährt hin?
« Antwort #4 am: 21. Mai 2022, 17:40 »
@Wimpl:
Ich war auch in Moson. War gefühlt nicht mehr oder weniger Andrang wie die Jahre zuvor.
Allerdings waren mehr Modelle im Wettbewerb. Vor allem Figuren und Büsten
Vielleicht war es auch nur eine subjektive Empfindung, weil ja jetzt 2 Jahre lang nix stattgefunden hat...Mehr Modelle resultiert wahrscheinlich daraus dass die Corona-Werke gezeigt werden...wie gesagt, selber war ich nicht dort, ich muss mich da auf Erzählungen meines freundes verlassen...
Und wenn es in erträglichem rahmen ablief, fahre ich wahrscheinlich nächstes jahr selber wieder hin...
Greetings to NSA...have fun with my postings!!!!

Offline michel2827

  • Oberleutnant
  • *
  • Beiträge: 1320
Re: WME 2022 Eindhoven - Wer fährt hin?
« Antwort #5 am: 22. Mai 2022, 12:54 »
ich werde hinfahren und mich da mit ein paar Kollegen treffen.  :biggrin:
Gruß Carsten

Valar Morghulis

Offline Panther

  • Major
  • *
  • Beiträge: 2302
    • www.od-factory.de
Re: WME 2022 Eindhoven - Wer fährt hin?
« Antwort #6 am: 23. Mai 2022, 14:19 »
Ganz klar wird das ein Modellbauerisches Mega-Event in Europa. Da auf der SMC allerdings schon immer der Teufel los ist, aber in erträglichem Maß, gehe ich davon aus das es diesjährig die absolute Hölle wird.
So gerne ich hinfahren würde - ich werde es mir sparen und mich bei Facebook durch die Galerien klicken.

Das ist natürlich nur ein schmaler Ersatz für das persönlíche Erlebnis, aber ich möchte am Ende nicht gefrustet wie der Kollege von Wimpl die Rückfahrt antreten und gefühlt die Hälfte oder mehr gar nicht gesehen zu haben.
Das (K)Leben ist zu kurz für schlechte Bausätze
www.od-factory.de