Autor Thema: M551 Sheridan Diorama Vietnam 1:35  (Gelesen 151 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Christian1970

  • Unteroffizier
  • *
  • Beiträge: 362
M551 Sheridan Diorama Vietnam 1:35
« am: 09. Mai 2022, 09:45 »
Das Dio wird den M551 zeigen, wie er vor einem, von Wurzeln überzogenen, Tempel steht.
Gebaut und grundiert ist der Sheridan schon länger, jetzt mal ein paar Bilder dazu.
Der Bau verlief ohne Probleme, Tamiya Qualität halt. Hier ein paar eindrücke.



Die Lüftungsgitter habe ich mit Restematerial verbessert.





Da der Auspuff beim Sheridan direkt auf der Heckklappe sitzt, gab es Probleme mit Ladungen auf dem Panzer und auch die mitfahrenden Soldaten bekamen Hitzeprobleme durch den austretenden Qualm. Daher wurden viele Auspuffe der Panzerbesatzungen modifiziert.
Und zwar wurde einfach eine leere Munitionshülse als Verlängerung benutzt.
Das habe ich dann auch gemacht.


 
Das RPG Schutznetz kommt erst später, nach der Lackierung dran.



Sehr schön von Tamiya ist, dass die Kanone mit einem schönen Mechanismus beweglich ist. Das System gefällt mir.



Am Turm mussten die ganzen Löcher für die Munitionskästen gebohrt werden.





Nebeltöpfe und Munitionskisten sind dran.



Das 50er Turm MG mit Schutzschild.



Und am Turm.



Mit Gerödel auf dem Heck und der Kommandanten Figur. Die ist aus Altbeständen zusammen gebaut und wir neu bemalt. Solche Glupschaugen hat ja keiner.  :36:





Und noch eine Stellprobe mit Figuren.



Gruß Christian  :1:
 

Offline Christian1970

  • Unteroffizier
  • *
  • Beiträge: 362
Re: M551 Sheridan Diorama Vietnam 1:35
« Antwort #1 am: 09. Mai 2022, 09:57 »
Da der Sheridan ja auch eine vernünftige Umgebung braucht, bietet sich ein Dschungeldio an. Was auch sonst bei mir.  :37:
Ich hatte noch zwei Kirin Tempellöwen, daher wird es ein Tempel.

Daran habe ich jetzt immer während der Trocknungsphasen der Figuren gearbeitet. Bis jetzt baue ich knapp eine Woche daran.

So die Idde, Sheridan auf einem Dschungelpfad vor dem Tempel. Die beiden Löwen, dazwischen eine Treppe hoch zum Tempel.



Aus Styrodur habe ich eine Mauer und ein Tor geschnitten. In die Mauer wurde ein Muster geritzt.



Durch den Bruch in der Mauer sollen Wurzel wachsen.



So war zumindestens der Plan. Dann habe ich die Elefanten Figuren im Action gesehen und der Plan wurde umgeschmissen. Die beiden Elefanten mussten mit auf das Dio.
Also das Rundtor geopfert und umgestaltet.



Für Ornamente, die an Tempelmauern zu finden sind, habe ich Glitzersteine aus dem Euroshop benutzt. Billig und gut.



Die Elefanten bekamen hinten in das Loch für das Teelicht ein Stück Mauerstütze. Der Rest wurde verfüllt.



Und die ersten Schichten Farbe kamen gestern drauf.







Gruß Christian  :1:




Offline Steffen.B.

  • Mod-Team
  • *
  • Beiträge: 3145
  • Oberstleutnant
Re: M551 Sheridan Diorama Vietnam 1:35
« Antwort #2 am: 09. Mai 2022, 13:27 »
Die Idee und die Szenerie finde ich super.
Aber aus statischer Sicht würde das so nicht funktionieren. Eine massive Dachkonstruktion plus zwei große Statuen. Und dann nur so dünne Mauern und zierliche Stempel zwischen Mauer und Dach ?  Das würde schon bei einem intakten Gebäude nicht klappen, bei einer Ruine auf keinen Fall.
Kannst du da noch irgendwo massivere Unterkonstruktionen ergänzen, welche das Ganze glaubhafter machen ?

Offline Christian1970

  • Unteroffizier
  • *
  • Beiträge: 362
Re: M551 Sheridan Diorama Vietnam 1:35
« Antwort #3 am: 09. Mai 2022, 13:49 »
Die Ruine stellt ja nur den vorderen Teil des Tempels dar. Das ist ja nur ein Überhang, den man mit den Elefanten sieht.
Die Deckenplatte, worauf die Elefanten sind, geht ja nach hinten weiter. Und da sind dicke Mauern.
Dicker, als die Fläche unter den Elefanten.
Das kann ich nur nicht darstellen, soviel Platz habe ich auch nicht.  :36:
Aber ansonsten hättest du recht. Das würde nicht halten.  :gut:

Gruß Christian  :1: