Autor Thema: Mettalkette  (Gelesen 376 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Axel Timmermann

  • Oberfeldwebel
  • *
  • Beiträge: 653
Mettalkette
« am: 01. Mai 2022, 12:55 »
Hallo Jungs
Ich baue gerade das Stug III ausf.G in
1:16 von das Werk und habe mit da für auch die passende
Mettalkette geholt von Heng Long sie passen auch gut für das
Heller Stug in 1:16 man brauch an den Rädern nichts verändern.
So nun mal meine Frage ich habe mit die Winterketten geholt
sie sind Silber und leider nicht Brünniert,wie mache ich es oder
mit was muß ich sie behandeln das sie die richtige strucktur haben.

gruß Axel

Offline Rafael Neumann

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 6008
  • General
Re: Mettalkette
« Antwort #1 am: 01. Mai 2022, 16:18 »
Hallo Axerl,

sind das Ketten aus Zinn ?
Dann kannst Du die reinigen und danach brünieren. Gib mal bei Google ein:
modellbau zinnketten brünieren

Da findest Du diverse Flüssigkeiten und Anbieter, mit denen Du einen brauen/schwarzbraunen Überzug erzeugen kannst. Manche sind etwas komplizierter zu handhaben, weil sie in einem Wasserbad erwärmt werden müssen - dafür hält das Ergebnis meistens länger und die Beschichtung ist belastbarer.

Schöne Grüße
Rafael
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Offline Nornagest

  • Major
  • *
  • Beiträge: 2307
Re: Mettalkette
« Antwort #2 am: 02. Mai 2022, 18:59 »
Hallo Axel,

ich benutze Zinnfiguren-Patina (Grau) von der Trend-Design-gmbh. Die Lösung hat 4,6% Salzsäure. Also nur mit Handschuhen arbeiten!!
Ich trage es mit einem Pinsel (Schutzbrille!!) auf.
Sieh auch meinen Tipp u. Trick Post.
Zinnketten (Friuls) bemalen

Gruß
Achim
« Letzte Änderung: 02. Mai 2022, 19:04 von Nornagest »
Ein paar Modelle wollt ich bauen. jetzt bin ich damit soweit im Rückstand, das ich wohl ewig klebe.

Offline Axel Timmermann

  • Oberfeldwebel
  • *
  • Beiträge: 653
Re: Mettalkette
« Antwort #3 am: 05. Mai 2022, 15:50 »
Hallo Jungs
Danke für die Infos  :1:

gruß Axel

Offline Harald D.

  • Hauptgefreiter
  • *
  • Beiträge: 124
Re: Mettalkette
« Antwort #4 am: 13. Mai 2022, 20:26 »
Ich habe gestern, über Nacht, zwei Friul Ketten in Tiffany Patina Tiefschwarz eingelegt.

Im Nachhinein keine gute Idee. Das Zeug ist so agressiv, dass es das Zinn angegriffen und teilweise angelöst hat.

Die Ketten sehen jetzt zwar super realistisch aus. Einzelne Glieder sind aber regelrecht miteinander "verbacken" und ließen sich nur mit sanfter Gewalt wieder beweglich machen.

Das Material um die Bohrlöcher der Kettenglieder wurde bei machen Gliedern soweit "weggefressen", daß einzelne Glieder auseinander gefallen sind.
Zum Glück liegen in der Packung genug überzählige Glieder mit bei, sodass ich sie austauschen konnte.

Also in Zukunft Emulsion nur mit dem Pinsel auftragen und nach der relativ schnell einsetzenden Oxidation mit reichlich klarem Wasser abspülen.
Grüße von Harald