Autor Thema: Junkers Ju 88 A-4 in 1:72 von Airfix aus den 70ern  (Gelesen 770 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline eydumpfbacke

  • Hauptfeldwebel
  • *
  • Beiträge: 784
Junkers Ju 88 A-4 in 1:72 von Airfix aus den 70ern
« am: 29. März 2022, 21:28 »
Ich hoffe, ich kann etwas nostalgische Gedanken in euch wecken.
Schön wäre es, wenn einige von euch einen Kommentar dazu abgeben (Positiv oder Negativ: es ist alles willkommen)



















Gruß
Reinhart

Exercitatio potest omnia

Offline Christian1970

  • Unteroffizier
  • *
  • Beiträge: 367
Re: Junkers Ju 88 A-4 in 1:72 von Airfix aus den 70ern
« Antwort #1 am: 30. März 2022, 07:20 »
Die JU gefällt mir gut. Das Tarnmuster finde ich klasse.
Auch wenn Flugzeuge nicht meine Baustelle sind, will ich die JU88, die JU52 und die Heinkel He111 auch noch mal bauen, da sie beide mein Opa geflogen hat.

Gruß Christian  :1:

Offline Obi53

  • Unteroffizier
  • *
  • Beiträge: 364
Re: Junkers Ju 88 A-4 in 1:72 von Airfix aus den 70ern
« Antwort #2 am: 30. März 2022, 09:23 »
Moin Reinhart,

die Ju hasz du wirklich gut gemacht alleine schon da es ein Bausatz aus den 70er ist, meinen Fetten Respekt. :22:
Ich würde mich an solch eine Antiquität nicht trauen.
Nochmals gut gemacht und die JU 88 ist halt auch ein Klassiker der Deutschen Luftwaffe.
Eine kleine Frage der Antennendraht ist der Metallic oder ist er Nylon klar.
Echte Modellbauer werden SIEBEN,  danach wachsen sie nur noch.

-Schöne Grüße aus der Nordwestpfalz-

Online Viper013

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 634
Re: Junkers Ju 88 A-4 in 1:72 von Airfix aus den 70ern
« Antwort #3 am: 30. März 2022, 09:44 »
oh man, ... die 72'er Ju-88 von Airfix auf einem Klarsichtständer.
Da werden Erinnerungen wach *schnüff*

Das Airfix und Matchbox Regal vom örtlichen Kaufhaus habe ich rauf und runter gebaut.  :10:

Man hat sein Schätzchen eilends nach Hause getragen und sofort angefangen zu bauen.
Ohne lange Internetrecherche, ohne Zurüstteile, ohne PE-Teile und Klebemasken.

Uuuund seinen Spaß gehabt. :23: :23:

Aber meine damals hat nicht so gut ausgesehen wie deine hier.  :7:
Schön mal wieder einen Klassiker zu sehen und danke fürs Erinnern.  :5:


Gruß
Steffen

« Letzte Änderung: 30. März 2022, 09:50 von Viper013 »
"Schöne Grüsse aus der Westpfalz"
-Steffen-

Offline eydumpfbacke

  • Hauptfeldwebel
  • *
  • Beiträge: 784
Re: Junkers Ju 88 A-4 in 1:72 von Airfix aus den 70ern
« Antwort #4 am: 30. März 2022, 17:43 »
Ich danke euch

Eine kleine Frage der Antennendraht ist der Metallic oder ist er Nylon klar.
Das ist Nylon klar (sogenannter unsichtbarer Nähfaden)
Gruß
Reinhart

Exercitatio potest omnia

Offline Steffen23

  • General
  • *
  • Beiträge: 4775
Re: Junkers Ju 88 A-4 in 1:72 von Airfix aus den 70ern
« Antwort #5 am: 31. März 2022, 11:55 »
Jaja, die guten alten Modellbautage,....

was hatte man damals unter den Fingern...
Diese Ju hast Du ganz gut hingekriegt, versuche beim nächsten mal das Pinwashing auch ein wenig in Flugrichtung zu verblenden ( gerade auf der Unterseite ).

Wie ich den Plaste-Ständer gesehen habe hatte ich auch kurz "Pipi inne Augen".


@ Viper-Steffen: Da sprichst Du mir aus dem Herzen. :ThumbUp:

Cheerio
Steffen  :1:   
Man kann alles sagen - freundlich und mit Respekt .
Derzeit im Bau: SBD 5
Dewoitine D.520

Offline Klaus Lotz

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 7879
  • General
Re: Junkers Ju 88 A-4 in 1:72 von Airfix aus den 70ern
« Antwort #6 am: 03. April 2022, 03:46 »
Hallo Reimhart,
da hast Du wirklich das Optimale aus dem Bausatz herausgeholt. Super Arbeit.

Gruß

Klaus
Rettet die Wälder, esst mehr Biber

Offline eydumpfbacke

  • Hauptfeldwebel
  • *
  • Beiträge: 784
Re: Junkers Ju 88 A-4 in 1:72 von Airfix aus den 70ern
« Antwort #7 am: 03. April 2022, 16:40 »
Vielen Dank  :shakehands:
Gruß
Reinhart

Exercitatio potest omnia