Autor Thema: F-104G von Italeri 1/48  (Gelesen 635 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Obi53

  • Oberstabsgefreiter
  • *
  • Beiträge: 293
F-104G von Italeri 1/48
« am: 29. Oktober 2021, 20:43 »
Moin Leute,

ich wollte mich mal an einem Deutschen klassiker versuchen nämlich die F-104G Starfighter in der Splitter Tarnung.

Hier nun die Grundlage meines versuches.



Da ich erstmal üben wollte, habe ich mir den Günstigen Italeri Bausatz besorgt und Decals für eine Deutsche 104 habe ich noch.

Hier ein Bild der von mir vorgesehenen Lakierung.



Und da ich einfach nicht warten konnte habe ich natürlich direkt begonnen.
Da der Bausatz schon einige Jahre auf dem Buckel hat ist der Detailierungs grad nicht so hoch wie bei Aktuellen Bausätzen.



Aber zum Üben gut genug.

Gruß Frank
Echte Modellbauer werden SIEBEN,  danach wachsen sie nur noch.

Offline Klaus Lotz

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 7838
  • General
Re: F-104G von Italeri 1/48
« Antwort #1 am: 31. Oktober 2021, 20:51 »
Hallo Frank.

dann werde ich Dir mal beim Üben zusehen. :auge:

Gruß

Klaus
Rettet die Wälder, esst mehr Biber

Offline Floriansjünger

  • Stabsgefreiter
  • *
  • Beiträge: 167
Re: F-104G von Italeri 1/48
« Antwort #2 am: 01. November 2021, 13:31 »
Flugzeuge sind normalerweise nicht unbedingt mein Fachgebiet, aber ich schau auch mal zu...

Schöne Grüße,
Matthias
Ich bin Modellbauer, kein Fotograf!

Offline Obi53

  • Oberstabsgefreiter
  • *
  • Beiträge: 293
Re: F-104G von Italeri 1/48
« Antwort #3 am: 02. November 2021, 19:47 »
Hi Leute,

kurze erklärung meinerseits zum Thema Üben.
Da ich die 104 nochmals von Kinetic besitze, will ich an der günstigen 104 Üben, um die neue nicht zu verhunzen. :37:

Aber jetzt erstmal der aktuelle stand.

Cockpitwanne und sitz sowie Hauptfahrwerksschacht wurden lakiert.








Danach wurde ein Polycap für das Bugfahrwerk eingeklebt.



Danach hab ich die Radon hälften verklebt.



Darauf folgend wurde noch ein loch für das Anticol light gebohrt.



Dann habe ich den Rumpf gefüllt.



Und das ganze dann noch verklebt und so bleibt der Rumpf jetzt erstmal liegen.



Soweit der Sachstand meines Starfighters.

Gruß

Frank
Echte Modellbauer werden SIEBEN,  danach wachsen sie nur noch.

Offline Viper013

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 447
    • Modellbaufreunde Saar-Pfalz
Re: F-104G von Italeri 1/48
« Antwort #4 am: 03. November 2021, 08:31 »

... na das sieht doch schon gut aus.


Da bleib ich dabei.    :pop:
"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen"
-Walter Röhrl-


Offline Obi53

  • Oberstabsgefreiter
  • *
  • Beiträge: 293
Re: F-104G von Italeri 1/48
« Antwort #5 am: 03. November 2021, 20:56 »
Servus,

habe etwas weiter gemacht.
Die naht des Radons wurde gespachtelt.



Und direkt danach mit Ballast befüllt.



Während der Ballast trocknet habe ich die Tragflächen zusammen gekelbt. Ich habe mich gegen ausgefahrene Klappen entschieden da ich sehr viele Bilder im Netz gesehen hab wo die auch nicht der fall war.



Desweiteren wurde der Rumpf gespachtelt. Und verschliffen.



Und weiterhin habe ich einige größere Bauteile schon mal mit schwarz glänzend grundiert da diese Alu farben werden.



Soweit für heute.

Gruß
Frank
Echte Modellbauer werden SIEBEN,  danach wachsen sie nur noch.

Offline Obi53

  • Oberstabsgefreiter
  • *
  • Beiträge: 293
Re: F-104G von Italeri 1/48
« Antwort #6 am: 04. November 2021, 21:47 »
Servus,

zuerst hab ich zur sicherheit nochmals 5g ballast über dem Bugfahrwerk eingeklebt.



Desweiteren hab ich alle Teile die gestern schwarz lakiert wurden mit Alu lakiert.





Als nächstes wurden der hintere Cockpit abschluß schwarz lakiert und mit einem hellen Drybrush versehen.



Danach habe ich das glareshield schwarz matt lakiert und ebenfalls mit einem Drybrush versehen.
Und die Projektionslinse des visier´s silber und klar grün lakiert.



Zum Abschluß wurde noch der Rumpf unter der "Splitterplate" in der paasenden Tarnfarbe lakiert da ich da später nur schwer dran komme.





So das war´s für heut.

Gruß
Frank
Echte Modellbauer werden SIEBEN,  danach wachsen sie nur noch.

Offline Obi53

  • Oberstabsgefreiter
  • *
  • Beiträge: 293
Re: F-104G von Italeri 1/48
« Antwort #7 am: 05. November 2021, 21:25 »
Hi Leute,

heute nur ein kleines Update.
Ich finde es faszinierend wo die Formenbauer von Italerie überall auswerfermarken einbauen können.



und desweiteren habe ich an den Tiptanks noch scheinwerfer eingebaut.




so das war´s für heut.

Gruß

Frank
Echte Modellbauer werden SIEBEN,  danach wachsen sie nur noch.

Offline Klaus Lotz

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 7838
  • General
Re: F-104G von Italeri 1/48
« Antwort #8 am: 06. November 2021, 19:12 »
Hallo Frank,

hast Du die Nieten auf den Tragflächen selbst graviert, oder sind die schon von vornerein auf der Fläche?

Gruß

Klaus
Rettet die Wälder, esst mehr Biber

Offline Obi53

  • Oberstabsgefreiter
  • *
  • Beiträge: 293
Re: F-104G von Italeri 1/48
« Antwort #9 am: 07. November 2021, 15:34 »
Guude,

heute wurden die Tiptanks begonnen und auswerfermarken am höhenleitwerk verspachtelt.



Zusätzlich wurde etwas spachtelmasse am linken Lufteinlauf angebracht.



Und das Radom wurde angeklebt.



Und während das Radom trocknet wurden die Tiptanks noch verschliffen und komplettiert.



So das war´s füe heut.
Wünsche euch noch ein schönes WE.

Gruß
Frank
Echte Modellbauer werden SIEBEN,  danach wachsen sie nur noch.

Offline Obi53

  • Oberstabsgefreiter
  • *
  • Beiträge: 293
Re: F-104G von Italeri 1/48
« Antwort #10 am: 14. November 2021, 17:09 »
Hallo Leute,

dieses WE habe ich die Cockpit verglasung angebracht.




Desweiteren hab ich die Fahrwerk schächte und die Lufteinlüfe verschlossen, für die Lakierung.





Und die Tragfläche und das Höhenleitwerk wurden auch noch angeklebt.





so das war´s schon wieder für´s WE.

Gruß
Frank

Echte Modellbauer werden SIEBEN,  danach wachsen sie nur noch.

Offline Steffen23

  • General
  • *
  • Beiträge: 4621
Re: F-104G von Italeri 1/48
« Antwort #11 am: 14. November 2021, 21:39 »
Eine F-104 ist einfach NUR elegant und ich freue mich schon auf die Baufortschritte!
Schade dass es mit der Passgenauigkeit wohl nicht so weit her ist, nahezu überall muss gespachtelt werden...
Ich finde es dann immer besonders ärgerlich wenn schöne feine Details dann verloren gehen.

Aber Du machst das schon!

Weiter so! :gut:

Steffen  :1:



Man kann alles sagen - freundlich und mit Respekt .

Offline Floriansjünger

  • Stabsgefreiter
  • *
  • Beiträge: 167
Re: F-104G von Italeri 1/48
« Antwort #12 am: 16. November 2021, 16:58 »
Immer wieder schön zu sehen wie es hier vorwärts geht. Sieht schon sehr gut aus!

Schönen Abend,
Matthias
Ich bin Modellbauer, kein Fotograf!

Offline Obi53

  • Oberstabsgefreiter
  • *
  • Beiträge: 293
Re: F-104G von Italeri 1/48
« Antwort #13 am: 17. November 2021, 16:58 »
Hallo Leute,
danke für´s Lob.
@Steffen23 da hast du recht, man merkt halt das der Italerie Bausatz ewig alt ist.
Aber wie schon gesagt ist es ein Übungsobjekt für den Bau des Kinetic Starfighter.

Gruß
Frank
Echte Modellbauer werden SIEBEN,  danach wachsen sie nur noch.

Offline Obi53

  • Oberstabsgefreiter
  • *
  • Beiträge: 293
Re: F-104G von Italeri 1/48
« Antwort #14 am: 21. November 2021, 17:05 »
Hi Leute,

hier der Aktuelle stand meiner F-104.

Zuerst wurde dieses WE der Flieger mit Surfacer 1500 black grundiert.





Und dann nach einer Trocknungszeit von 24h, wurde mit stark verdünntem Weiß ein marbeling effekt erstellt.
Das habe ich gemacht damit die Lakierung nich so monoton wird.







Bei den AZT´s habe ich nur einen tank bearbeitet, der gedanke ist hier das der eine Tank nagelneu angebaut wurde.



Sodele das war´s .

Gruß Frank
Echte Modellbauer werden SIEBEN,  danach wachsen sie nur noch.