Autor Thema: FC Model Trend T-55 Early dented fuel tanks  (Gelesen 530 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Rafael Neumann

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 5805
  • General
FC Model Trend T-55 Early dented fuel tanks
« am: 27. September 2021, 10:13 »
FC Modeltrend T-55 Early dented fuel tanks


Modell:  T-55 Early dented fuel tanks
Hersteller:  FC Model Trend
Maßstab:   1/35
Art. Nr. :   35879
Preis ca. :  ca. 14 - 15 Euro





Beschreibung:

Mittlerweile hat die Firma FC Model Trend einiges an Zubehörteilen auf den Markt gebracht, wobei die Qualität der 3D-Druck-Teile sehr gut ist. Jetzt bin ich aufgrund meiner beiden aktuellen Arbeiten über Zurüstteile für russische Panzer gestolpert, die ich dann wohl zukünftig nicht mehr scratchen muss. Hier geht es nun um Zusatztanks, die verbeult wurden und damit einen recht guten realistischen Eindruck hinterlassen.

In der Packung befinden sich insgesamt 3 Zusatztanks, die auf eine Trägerplatte gedruckt wurden und sich problemlos davon lösen lassen. Allerdings liegt ein Teil der Unterseite komplett auf der Trägerplatte auf, so dass diese entsprechend heruntergeschliffen werden muss:



Schachtelinhalt:

Hier noch ein genauerer Blick auf die Teile:






Fazit:

Die Teile sind sehr fein detailliert, so dass man damit die vorhandenen Plastikteile sehr schön ersetzen kann.

+  sehr sauberer Druck
+  übersichtliche Bereitstellung der Teile auf dem Träger
 

-  nichts zu meckern
-
-

Bei Bedarf gibt es unter der Bestellnummer 35901 auch noch die entsprechenden Zusatztanks für die späteren T-55-Modelle.

Viel Spaß beim Lesen. Ihr dürft den Bericht gerne ergänzen oder einfach einen Kommentar abgeben.

Grüße aus Recklinghausen
Rafael
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Offline citypower

  • Oberstabsgefreiter
  • *
  • Beiträge: 244
Re: FC Model Trend T-55 Early dented fuel tanks
« Antwort #1 am: 16. Oktober 2021, 10:28 »
Nu ja,

danke erst mal für die Vorstellung.

Aber sauberer Druck sieht anders aus. Für mich jedenfalls. Diese ganzen Artefakte (Linien und Rillen) auf der Oberfläche sind alles andere als sauber.
Das geht wesentlich besser.
Leider bin ich zur Zeit auf Montage, aber wenn ich wieder zurück bin, mache ich gerne mal einen Versuch. Auch verbeult, wenn's sein soll.

Ich bräuchte dazu lediglich die Maße des Tanks. Höhe, Breite, Rand, Einkerbung Oberfläche usw.