Autor Thema: 3,7cm Flak 36 auf Sonderanhänger 52  (Gelesen 513 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Rafael Neumann

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 5755
  • General
3,7cm Flak 36 auf Sonderanhänger 52
« am: 08. Juli 2021, 13:43 »
Hallo zusammen,

Frage an das Schwarmwissen. Ich habe gelesen, dass die Flak 36 auf dem Sonderanhänger 52 verlastet wurde. Wie muss ich mir das vorstellen:
Hatte der Anhänger ein reguläres Gestell, auf das die Bodenplatte mitsamt der Flak gehievt wurde - kann ich mir bei gut 1,5to nicht vorstellen ?
Oder wurde an die Bodenplatte ein Fahrgestell angeflanscht ?

Schöne Grüße
Rafael
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Offline eydumpfbacke

  • Oberfeldwebel
  • *
  • Beiträge: 653
Re: 3,7cm Flak 36 auf Sonderanhänger 52
« Antwort #1 am: 08. Juli 2021, 19:18 »
Ohne es jetzt genau zu wissen:
Die 2cm Vierling war ja auch auf dem Sonderanhänger 52.
Ich persönlich kann mir jetzt nicht vorstellen, das eine einzelne 3,7cm Flak mehr wiegt als ein 2cm Vierling;
lasse mich aber jetzt gerne eines besseren belehren.
Die Vierling war ja auf einem "Dreibein", welches vorne eingeschoben und hinten eingehängt wurde.
Ähnlich würde ich mir das bei der 3,7cm auch vorstellen.

Hier ein Link zu einem Bild:
http://www.kfzderwehrmacht.de/Hauptseite_deutsch/Anhanger/Sonder-Anhanger/Sd__Ah__52/sd__ah__52.html
Gruß
Reinhart

Exercitatio potest omnia

Offline Steffen.B.

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 2991
  • Oberstleutnant
Re: 3,7cm Flak 36 auf Sonderanhänger 52
« Antwort #2 am: 08. Juli 2021, 23:45 »
Der Sonderanhänger 52 wurde für mehrere Lasten verwendet :
 * 3,7cm Flak 36
 * 3,7cm FlaK 37
 * 2cm Flak-Vierling 38
 * Kommandogerät 40

Der Sonderanhänger war in seiner Grundkonstruktion ein stabiles "U" mit Rädern dran.
Die FlaK hatten eine im Grunde 3-eckige Bodenplatte. Das "lange Ende" wurde vorn am "U" einfach unter der Anhänger-Deichsel eingehängt. und mit einem Bolzen gesichert.
An den beiden offenen Enden des "U waren jeweils Winden mit Haken. Die Haken wurden abgelassen, an der Bodenplatte der FlaK eingehängt und von Hand hoch gekurbelt wo die Bodenplatte in zwei Zapfen einrastete damit die gesichert war und nicht umher schwang.
Die Bodenplatte des Kommandogerät 40 war entsprechend konstruiert, um zum Sd.Ah.52 zu passen.
« Letzte Änderung: 08. Juli 2021, 23:49 von Steffen.B. »

Offline richtfunker

  • Oberstabsgefreiter
  • *
  • Beiträge: 221
Re: 3,7cm Flak 36 auf Sonderanhänger 52
« Antwort #3 am: 09. Juli 2021, 08:53 »
Eine kleine Ergänzung:

  • Zubehör- und Munitionskasten für den Flakvierling 38 bzw. der 3,7cm Flak 36

Letzteres gibt es auch als Bausatz von Bronco (35079).

Offline Rafael Neumann

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 5755
  • General
Re: 3,7cm Flak 36 auf Sonderanhänger 52
« Antwort #4 am: 09. Juli 2021, 09:25 »
Hallo zusammen,

vielen Dank für die ersten Rückmeldungen, die bereits etwas Licht ins Dunkel bringen. Vielleicht noch etwas zum Hintergrund für meine Frage:
Ich bekomme demnächst einen Umbausatz von PanzerConcepts für ein SdKfz 7/6, und Basis dafür wird Dragon 6953, also ein SdKzf 7/2 mit 3,7cm Flak. Einfach kann jeder, also kam automatisch die Idee, diese Flak dennoch nutzen zu können, wobei hier keine Anhängerteile dabei sind. Allerdings habe ich im Fundus auch noch das Kommandogrät 40, und dieser Bausatz enthält die Teile für den Sonderanhänger 52.

Insoweit müsste es doch möglich sein, diese beiden Teilelieferanten zu kombinieren und die Flak auf den Anhänger zu packen.
Allerdings habe ich halt keine richtige Vorstellung, wie das auszusehen hat und welche Teile ich wofür benutzen kann. Allerdings gibt es ja von Bronco auch noch einen Vierling mit Anhänger, und ich bae mir gerade die Bauanleitung herunterladen können. Daraus geht zumindest hervor, wie der Vierling mit Bodenplatte auf dem Hänger montiert wird.

Falls aber jemand weitere Ideen hat, was aus welchen Teilen wie zusammenzusetzen ist - immer her damit.

Schöne Grüße
Rafael
« Letzte Änderung: 09. Juli 2021, 09:29 von Rafael Neumann »
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Offline richtfunker

  • Oberstabsgefreiter
  • *
  • Beiträge: 221
Re: 3,7cm Flak 36 auf Sonderanhänger 52
« Antwort #5 am: 09. Juli 2021, 10:03 »
Hallo Rafael,

es gibt von Bronco sogar genau diese Kombination als Bausatz - ich dachte immer, dass die Flak ohne Anhänger daherkommt. Hier ist die Anleitung:

Anleitung Bronco 35043 (PDF)

In Baubschnitt 20 werden Flag und Anhänger "verheiratet".

Offline Rafael Neumann

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 5755
  • General
Re: 3,7cm Flak 36 auf Sonderanhänger 52
« Antwort #6 am: 09. Juli 2021, 11:09 »
Moin,

das ist natürlich noch cooler, denn danach hatte ich dann gar nicht mehr gesucht. Und damit sollte es sich doch verheiraten lassen. Hier mal die Flak aus dem SdKfz 7/2 in Transportposition:



Und hier das Pendant dazu, also Grundplatte des Kommandogeräts und der Anhänger dazu:









Ich gehe davon aus, dass man die Grundplatte von Dragon auch auf den Anhänger von Bronco bekommt, und wenn das nicht geht, wird halt die Grundplatte vom Kommandogerät für die Flak umgebaut.

Schöne Grüße
Rafael



Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Offline richtfunker

  • Oberstabsgefreiter
  • *
  • Beiträge: 221
Re: 3,7cm Flak 36 auf Sonderanhänger 52
« Antwort #7 am: 09. Juli 2021, 11:28 »
Dann hoffe ich mal, dass die Flak von Dragon mit dem Anhänger von Bronco zusammenpasst. Ich gehe aber mal davon aus, da die Dimensionen bei beiden Herstellern i.d.R. stimmen.

Der Umbausatz von PanzerConcepts für ein SdKfz 7/6 ist wirklich hoch interessant! Ich selber traue den mir noch nicht zu, da muss ich noch ein paar Erfahrungspunkte sammeln.

Wie wurde eigentlich das Kommandogerät 40 darauf transportiert? Klar ist nur: Im Mittelgang zwischen den Sitzreihen. Aber da das Gerät sehr empfindlich gegen Erschütterungen war, muss es irgendwie gedämpft gelagert und gegen Verrutschen gesichert gewesen sein. Details diesbezüglich habe ich in meiner Literatur leider nicht gefunden.

Offline Steffen.B.

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 2991
  • Oberstleutnant
Re: 3,7cm Flak 36 auf Sonderanhänger 52
« Antwort #8 am: 09. Juli 2021, 16:47 »
Vorsicht ! Der BRONCO Bausatz ist das Kommandogerät 40.
Beim Sd.Kfz.7/6 wurde das etwas kleinere Kommandogerät 36 verwendet. Und es wurde nicht auf dem Sd.Kfz.7/6 verlastet, sondern als Anhängelast auf Sonderanhänger 52 mitgeführt.

Der Umbausatz zum Sd.Kfz.7/6 von Panzer Concepts

Bildquelle : Scalemates.com

Kdo.Ger.36



Bildquelle beide : maquetland.com
« Letzte Änderung: 09. Juli 2021, 18:11 von Steffen.B. »

Offline Rafael Neumann

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 5755
  • General
Re: 3,7cm Flak 36 auf Sonderanhänger 52
« Antwort #9 am: 09. Juli 2021, 20:13 »
Zugegeben, das komplette 40 passt nicht ganz, aber ich wollte eigentlich auch nur das Oberteil evtl. aus einer Kiste herausschauen lassen.
Im Umbausatz ist da nämlich für das Oberteil eine Kiste vorgesehen:



Grüße
Rafael
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Offline Steffen.B.

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 2991
  • Oberstleutnant
Re: 3,7cm Flak 36 auf Sonderanhänger 52
« Antwort #10 am: 09. Juli 2021, 20:41 »
Ach so. Ihr meint den Stereoskopischen Entfernungsmesser oben auf dem Kdo.Ger.40. Diese empfindlichen optischen Geräte konnte man üblicherweise abnehmen und separat transportieren. Die Grafik zeigt den Transportbehälter sehr schön. Üblicherweise waren darin passgenaue Holzhalterungen, welche das Optische Gerät gut und sicher hielten.

Offline Rafael Neumann

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 5755
  • General
Re: 3,7cm Flak 36 auf Sonderanhänger 52
« Antwort #11 am: 11. Juli 2021, 14:25 »
Zitat
... Ach so. Ihr meint den Stereoskopischen Entfernungsmesser ...

Du kennst ja Wörter ...  :pffft:
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Offline Steffen.B.

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 2991
  • Oberstleutnant
Re: 3,7cm Flak 36 auf Sonderanhänger 52
« Antwort #12 am: 11. Juli 2021, 15:05 »
Das Ding heißt so, was soll ich machen ? Hab' ich mir nicht einfallen lassen, das waren irgendwelche schlauen Köpfe vor über 80 Jahren.   :keks:
Dachte anfangs, ihr meint das komplette Kdo.Ger.36 auf dem Sd.Kfz.7/6 verlastet.  :auge: