Autor Thema: StuG III G Innen rechte Seite?  (Gelesen 395 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Steffen23

  • General
  • *
  • Beiträge: 4577
StuG III G Innen rechte Seite?
« am: 24. April 2021, 00:10 »
Hallo ihr Klebersüchtigen,

ich mache mich gerade über ein StuG III G aus 08 oder 09 / 1943 her, wozu mir ein Dragon Bausatz gute Dienste leistet.
Der hat auch eine recht passable Inneneinrichtung, aber auf beiden Seiten Funkgeräte, was ja nur für ein Befehlsfahrzeug gilt. Ich will aber ein normales StuG bauen und frage mich bzw. euch:
Was ist da auch der linken Aufbauseite innen????

Wenn einer Bildchen hat gerne per Mail an mich!
 :5:
Steffen
 
Man kann alles sagen - freundlich und mit Respekt .

Offline Nornagest

  • Stabshauptmann
  • *
  • Beiträge: 2116
    • http://
Re: StuG III G Innen rechte Seite?
« Antwort #1 am: 24. April 2021, 13:44 »
Hallo Steffen,
also ich bin mir ziemlich sicher das links immer FuG war und rechts der Lader mit den Granaten
https://www.panzer-modell.de/referenz/in_detail/stug3g/comp1.jpg

Gruß
Achim
Ein paar Modelle wollt ich bauen. jetzt bin ich damit soweit im Rückstand, das ich wohl ewig klebe.

Offline Steffen23

  • General
  • *
  • Beiträge: 4577
Re: StuG III G Innen rechte Seite?
« Antwort #2 am: 24. April 2021, 14:02 »
Hallo Achim,
besten Dank für Deine Antwort.
Ich kenne mich mit Funkgeräten nicht so aus, und es ist mir auch Wurst welches wie heißt.
Im Bausatz sollen Links wie Rechts jeweils Funkgeräte verbaut werden, was mir dann auch die Lage der zwei Antennen eines Befehlsfahrzeuges an der Schottrückwand erklärt.
Ich meine dass ein normales StuG seine einzige Antenne auf der rechten Seite hat.
Daher meine Vermutung dass die Funkgeräte auf der linken Seite nur im Befehlspanzer vorhanden sind.
Sollte es anders rum sein bitte ich mich zu korrigieren.
Und dabei dann zu erklären was denn dann auf der rechten Seite untergebracht ist - wenn dort keine Funkgeräte stehen.

Besten Dank
Steffen
Man kann alles sagen - freundlich und mit Respekt .

Offline Steffen23

  • General
  • *
  • Beiträge: 4577
Re: StuG III G Innen rechte Seite?
« Antwort #3 am: 24. April 2021, 14:28 »
Ich ahne dass ich einen massiven Denkfehler habe:
Jedes „G“ hatte zwei Antennen, also auch auf beiden Seiten Funkgeräte.
Befehlsfahrzeuge hatten den rechten Sockel umpanzert und dort drauf ne Sternantenne.

Eieiei was bin ich wieder dumm
Man kann alles sagen - freundlich und mit Respekt .

Offline Nornagest

  • Stabshauptmann
  • *
  • Beiträge: 2116
    • http://
Re: StuG III G Innen rechte Seite?
« Antwort #4 am: 24. April 2021, 19:51 »
Hallo Steffen,

was hat Nichtwissen mit Dummheit zu tun?  :36: :3:
Ein paar Modelle wollt ich bauen. jetzt bin ich damit soweit im Rückstand, das ich wohl ewig klebe.

Offline Steffen23

  • General
  • *
  • Beiträge: 4577
Re: StuG III G Innen rechte Seite?
« Antwort #5 am: 24. April 2021, 21:17 »
Da hast Du Rrcht, lieber Achim!
Bleibt aber über den die Frage warum nur StuG zwei Sntennen hatten, ein Panther Tiger & Co indes nur eine????

Cheers
Steffen
Man kann alles sagen - freundlich und mit Respekt .

Offline Bernd G.

  • Hauptgefreiter
  • *
  • Beiträge: 147
Re: StuG III G Innen rechte Seite?
« Antwort #6 am: 25. April 2021, 18:42 »
Die StuG hatten normal eine Antenne,als Befehlsfahrzeug deren zwei.
Montiert waren jedoch immer zwei Sockel damit die Umrüstung schneller ging.
Hatte ein StuG nur 1 FG dann waren beim Ladeschützen im Seitenkasten Granaten gelagert.

Nur StuG als Befehlsfahrzeug auf Abteilungs- oder Brigade-Stab hatten einen gepanzerten Sockel
für Stern-Antennen.

Laut dem Buch von Wolfgang Zimmermann wurden aber Stern-Antennen auch auf den normalen
Sockel gesteckt.

Möge Wolfgang mich evtl.berichtigen falls nötig. :-)

Soweit ich beim Panther auf der richtigen Spur bin hatten da die Befehlspanzer eine zweite Antenne auf dem Turmdach und die Sternantenne auf dem Motordeck wenn dieser als Stabsfahrzeug diente.
Bin mir da aber nicht so ganz sicher.

« Letzte Änderung: 25. April 2021, 19:01 von Bernd G. »