Autor Thema: Leopard 1. Baulos - Revell Leopard A1 Umbau  (Gelesen 481 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Floriansjünger

  • Hauptgefreiter
  • *
  • Beiträge: 109
Leopard 1. Baulos - Revell Leopard A1 Umbau
« am: 20. Februar 2021, 15:36 »
Hallo zusammen,

bereits seit längerer Zeit trage ich mich mit dem Gedanken, ein Fahrzeug im "alten" Gelboliv der Bundeswehr darzustellen. Ein M48 ist aber nicht so meins, ein ganz früher Leo soll her...
Vor ein paar Jahren wäre das sehr einfach gewesen, mittlerweile muss man nach lieferbaren Bausätzen suchen. Als Alternative gibt es den Revell 03258 Leopard 1A1. Dieser Bausatz liefert damit die Grundlage für meinen Umbau in ein ursprüngliches Fahrzeug des 1. Bauloses.
Dabei geht es um zwei Dinge - zum Einen müssen natürlich die entsprechenden Änderungen durch die erste Kampfwertsteigerung zurückgebaut werden, zum Anderen müssen die entsprechenden Teile für das erste Baulos ausgewählt werden. Glücklicherweise liegen diese dabei, auch wenn laut Anleitung 2., 3. und 4. Baulos vorgegeben sind.
Mit Sicherheit findet sich hier im Forum ein Leo-Experte der Details findet, die ich übersehen habe, aber ich hoffe, ich habe alles wichtige angepasst...

Die Wanne wird zunächst nach Anleitung zusammengebaut:



Spezifisch für das erste Baulos muss die eckige Kiste für die Außenbordsprechanlage an der Heckseite ausgewählt werden. Die Anleitung ordnet diese fälschlicherweise dem 3. Baulos zu:


Als eines der wichtigsten Merkmale des ersten Bauloses im Vergleich mit allen späteren muss die Wasserablaufrinne an der hinteren unteren Kante des Turmes entfallen:


Generell müssen die meisten Ösen entfallen, da die Leos der ersten Baulose noch nicht zum Seetransport vorgesehen waren.
Als eine der offensichtlichsten Änderungen beim A1 Umbau muss die Wärmeschutzhülle um das Kanonenrohr entfallen. Theoretisch könnte man wohl das vorhandene Rohr soweit umarbeiten, in diesem Fall habe ich mich aber für ein Resinrohr von PerfectScale entschieden.



Während die Verwendung des Aftermarket-Rohrs Geschmackssache ist, ist die entscheidenste Änderung zwischen den Varianten die Kette - entsprechend kommt man hier nicht an einem entsprechenden Umbauset vorbei. Nicht zuletzt, weil ohnehin nur eine Vinylkette mitgeliefert wird.
Für die letzte verbleibende (äußerliche) Änderung habe ich mich hingegen entschieden, auf Zurüstteile zu verzichten. Die Schürzen werden einfach weggelassen, die vorderen Teile der Kettenbleche bestanden urspünglich noch nicht aus den späteren glatten Blechen mit Antirutschbelag, sondern aus Riffelblech. Die vorhandenen Kettenbleche wurden daher vorsichtig abgetrennt, und durch Scratchbauten aus Teilen aus der Ersatzteilkiste (vermutlich ehemalige Panzer III Teile) ersetzt.


Natürlich sieht diese Lösung an vielen Stellen nicht so perfekt aus wie ein entsprechendes explizites Umbauteil, aber der Gesamteindruck stimmt bisher. Im fertigen Modell werden die Übergänge durch Zusatztarnung oder Gerödel noch zusätzlich kaschiert.

Damit ist der Rohbau des Leos bereits beendet. Die Räder und Kette werden separat montiert und lackiert, erst danach werden diese Teile angebracht.



Ich hoffe, es gefällt euch soweit, und ich etwas Licht in's Dunkel der zahlreichen Leopard 1 Versionen der Bundeswehr bringen...

Ein schönes Restwochenende,
Matthias
Ich bin Modellbauer, kein Fotograf!

Offline Rafael Neumann

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 5661
  • General
Re: Leopard 1. Baulos - Revell Leopard A1 Umbau
« Antwort #1 am: 24. Februar 2021, 19:36 »
Hallo Matthias,

hier Licht ins Dunkel zu bringen ist definitiv eine gute Idee, denn die Zahl der Varianten ist ja schon erheblich.
Tatsächlich hätte ich gerade auch bei der aktuellen Leo-Schwämme von Meng nicht gedacht, dass es so schwierig ist, genau dieses Baulos herzustellen und man dann wieder bei Revell landet.
Sehr schöne Detailarbeit, gefällt mir sehr gut ...  :gut:

Schöne Grüße
Rafael
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Offline Floriansjünger

  • Hauptgefreiter
  • *
  • Beiträge: 109
Re: Leopard 1. Baulos - Revell Leopard A1 Umbau
« Antwort #2 am: 25. Februar 2021, 07:13 »
Hallo Rafael,

freut mich, dass es dir gefällt.
Tatsächlich kenne ich bisher nur zwei Versionen des ursprünglichen Serienstands des Leos, ein uralter Tamyia Bausatz, und der Revell-Kit von 2015. Spätere Ausführungen gibt es zuhauf, aber von den frühen Ausführungen, ohne die Kampfwertsteigerungen eben nicht. Dieser Revell-Kit kommt zumindet am nächsten dran - und (mit am wichtigsten) ist momentan leicht zu bekommen...
Mittlerweile ist die Bemalung fast fertig, Fotos gibt's wieder am Wochenende!

Schöne Grüße,
Matthias
Ich bin Modellbauer, kein Fotograf!

Offline Floriansjünger

  • Hauptgefreiter
  • *
  • Beiträge: 109
Re: Leopard 1. Baulos - Revell Leopard A1 Umbau
« Antwort #3 am: 27. Februar 2021, 10:51 »
Hallo zusammen,

wie versprochen, gibt es heute ein Update. Über die Woche wurde die Bemalung soweit fertig und die Kette montiert.

Zunächst wurde das ganze Fahrzeug in Revell's Nato-Oliv gespritzt. Dieser Farbton kommt am nächsten an das braunstichige "frühe" Gelboliv RAL6014 ran (und der Wunsch ein Fahrzeug in diesem Farbton darzustellen war immerhin der Vater der Umbauidee).



Anschließend ging es an die Detailbemalung:





Die Decals aus dem Bausatz können ohne Einwände verwendet werden, insbesondere da eine der abgebildeten Einheiten zeigt eine der ersten mit Leopard 1 ausgerüsteten Einheiten zeigt.



Als letzten Abschnitt des eigentlichen Baus wird die vorhandene Vinylkette (für einen A1 entsprechend Diehl 640A), durch eine 3D-Druck Kette von PerfectScale ersetzt, um die korrekte Diehl 139 E2 Kette darzustellen:


Ich hoffe es gefällt euch!
Ich wünsche euch ein schönes Wochenende,

Matthias
Ich bin Modellbauer, kein Fotograf!

Offline Keks_nascher

  • Leutnant
  • *
  • Beiträge: 1047
Re: Leopard 1. Baulos - Revell Leopard A1 Umbau
« Antwort #4 am: 27. Februar 2021, 11:27 »
Hallo Matthias,

sehr schön bisher  :23:

Wie war die Perfect Scale Kette so? Dürfte eine Segmentkette gewesen sein oder?
Grüße Michi

Derzeitiges Projekt: M4A3E8 \"Rice`s Red Devils\"

Offline Floriansjünger

  • Hauptgefreiter
  • *
  • Beiträge: 109
Re: Leopard 1. Baulos - Revell Leopard A1 Umbau
« Antwort #5 am: 27. Februar 2021, 11:49 »
Hallo Michi,

danke, freut micht, dass es dir gefällt!  :5:

Die Kette ist tatsächlich eine Segmentkette, mit den typischen Variationen für die unterschiedlich durchhängenden Verbindungsstücke.
Der Gesamteindruck ist gut, aber die Verarbeitung hat einiges an Nerven gekostet - nicht so sehr, weil der Kettenbausatz schlecht wäre, aber bei Auflageflächen die etwa halbe Quadratmillimeter betragen, stößt die strukturelle Festigkeit von 3D-Druck an seine Grenzen... insbesondere, wenn an dieser Stelle zwei Schichten aufeinander liegen.

Vielleicht habe ich mich nur ungeschickt angestellt, aber beim Versäubern habe ich etliche der Kettenglieder zerbrochen. Ein paar Glieder konnte ich retten und etwas versteckt verbauen, und glücklicherweise gibt es einen deutlichen Überschuss in der Packung, sodass selbst jetzt noch zwei kurze Segmente und eine Handvoll einzelne Glieder übrig sind.

Andererseits sind aber moderne Doppelpin-Ketten immer etwas anfällig gegen Bruch beim Bau, egal aus welchen Material sie sind...
Ich bin Modellbauer, kein Fotograf!

Offline Floriansjünger

  • Hauptgefreiter
  • *
  • Beiträge: 109
Re: Leopard 1. Baulos - Revell Leopard A1 Umbau
« Antwort #6 am: 28. Februar 2021, 11:53 »
Hallo zusammen,

nachdem die Bemalung ja bereits fertig ist, und ich auch zwischenzeitlich eine Figur dafür vorbereitet hatte (habe leider vergessen davon Fotos zu machen), ist das Projekt jetzt fertig. Der Leopard wurde um eine einfache Base und etwas Tarnmaterial ergänzt. Die Figur stammt aus dem MiniArt-Budeswehr Panzerfahrer Set, und wurde um einen Kopf mit Schiffchen aus der Ersatzteilkiste ergänzt (60er Jahre, die schwarzen Barette und modernen Panzerschutzhauben waren da noch nicht eingeführt).

Die Fotos des Gesamtwerks findet ihr hier: Fotos

Schönen Sonntag noch,
Matthias
Ich bin Modellbauer, kein Fotograf!

Offline Floriansjünger

  • Hauptgefreiter
  • *
  • Beiträge: 109
Re: Leopard 1. Baulos - Revell Leopard A1 Umbau
« Antwort #7 am: 03. März 2021, 15:34 »
Hallo zusammen,

ein wichtiger Hinweis: Wie ich mittlerweile erfahren habe, gibt es eine Reihe von Details, die ich nicht korrekt dargestellt habe - daher ist dieser Baubericht als Referenz für andere Projekte nur bedingt geeignet! Bitte unbedingt im Beitrag unter Galerie weiterrecherchieren.

Danke nochmal an Bernd G. für die Korrekturehinweise!

Schöne Grüße,
Matthias
Ich bin Modellbauer, kein Fotograf!