Autor Thema: Tamiya 35127 IDF Merkava Mk.I 1/35  (Gelesen 1946 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Keks_nascher

  • Leutnant
  • *
  • Beiträge: 1043
Tamiya 35127 IDF Merkava Mk.I 1/35
« am: 16. Februar 2021, 11:41 »
Hallo miteinander,

eigentlich als "schnelle Nummer" geplant: Der Tamiya Merkava Mk.I. Aber es kam wie so oft anders. Tamiya in Kombination mit wenigen Teilen sind bei mir noch lange kein Garant für flotten Fortschritt. Wenn man sich vornimmt alle Grate, Auswerfermarken, etc. zu beseitigen, dann ist der Bau zumindest bei mir leider nicht an drei Abenden zu erledigen.

Mittlerweile bin ich aber über das nervigste hinweg und wage mal, hier und da ein paar Bilder zu zeigen. Den Tamiya Bausatz wollte ich mir angesichts des neueren Takom Bausatzes nie zulegen. Dann kam aber ein sehr verlockender Preis und ehe man sich versah, hatte ich wieder über 30 Jahre alte Teile in der Hand.

Gebaut wird aus der Box. Naja, nicht ganz. Die Gummiketten werden zumindest ersetzt und Academy Figuren kommen zum Einsatz.

Zunächst ging es mit der Wanne los. Unheimlich viel zu versäubern, vor allem die Federn des Laufwerks waren alles andere als eine freudige Angelegenheit. Nach all dem Geschleife und der damit verbundenen Arbeit fiel das Laufwerk trotz des Alters doch sehr positiv auf. Das führte wiederum dazu, dass ich nicht das komplette Laufwerk hinter den Schürzen verstecken wollte. Bekanntes Problem hierbei: Die Oberwanne schließt im Kettenbereich nicht zur Unterwanne ab. Es lässt sich also unten reinschauen. Daher mit Plastiksheet entsprechend gefüttert und verklebt. Der Spachtel härtet derzeit aus und wird dann noch verschliffen.












Kettentechnisch kommen die Merkava Ketten von Wolfpack zum Einsatz. Spitzenzeug, wirklich. Ultraknackige Details und lassen sich super verkleben. Restglieder habe ich verwendet, um die klobigen Tamiya Reserveglieder zu ersetzen. Leider sind die beiden Ketten beim Aufspannen auf das Laufwerk doch unter recht starker Spannung. Ursrünglich hatte alles spitze gepasst. Nach Trockung muss da aber eine Art "Schrumpfungsprozess" stattgefunden haben -> Jetzt ein Hauch zu kurz, aber auch wieder zu lang um noch ein Glied einzufügen. Nunja, mal sehen.




Der Turm ist soweit auch fast fertig. Ätzteilgitter für den Staukorb habe ich irgendwo zweckentfremdet, ist hier aber noch nicht verklebt. Das Biegen des Kunststoffabschleppseils war ein Graus. Trotz kochendem Wasser ist es mir leider an einer der beiden Biegestellen gebrochen. Der Pfusch wird dann aber mit einer DIY-Plane verdeckt, muss ich nur noch anfertigen.






Das wars soweit. Ball&Chain, sowie Anti-Slip bekommt er nicht. Würde reizen, aber ihn wohl am Ende in das Regal der Schande katapultieren. Da die frühen Mk.Ier aber beides nicht zwingend hatten, passt das so.
Grüße Michi

Derzeitiges Projekt: M4A3E8 \"Rice`s Red Devils\"

Offline Nornagest

  • Major
  • *
  • Beiträge: 2307
Re: Tamiya 35127 IDF Merkava Mk.I 1/35
« Antwort #1 am: 16. Februar 2021, 16:19 »
Boah..jetzt sag nicht, das war so ein Modell mit so einem Elektromotor? Oder sehe ich das falsch?
Ich verstehe da Tamiya nicht, wie kann man einen solch tollen Ruf jetzt mit 30Jahre alten Modellen verheizen?

Vor ein paar Jahren habe ich auch, billig Tamiya gekauft und teuer aufgerüstet. Heutzutage relativiert sich das mit neueren Bausätzen.
Ich nehm aber gerne Platz.

Gruß
Achim
Ein paar Modelle wollt ich bauen. jetzt bin ich damit soweit im Rückstand, das ich wohl ewig klebe.

Offline Floriansjünger

  • Stabsgefreiter
  • *
  • Beiträge: 185
Re: Tamiya 35127 IDF Merkava Mk.I 1/35
« Antwort #2 am: 16. Februar 2021, 16:37 »
Ich würde tatsächlich auch vermuten, da gab's eine Version mit Motor... das ist eindeutig eine Batteriehalterung.

Leider sind neue Gussformen eben so teuer, dass man die nicht alle paar Jahre neu machen kann (soviele Kits verkauft kein Hersteller).

Aber ich schau mir das hier auf alle Fälle auch an!

Schöne Grüße,
Floriansjünger
Ich bin Modellbauer, kein Fotograf!

Offline Nornagest

  • Major
  • *
  • Beiträge: 2307
Re: Tamiya 35127 IDF Merkava Mk.I 1/35
« Antwort #3 am: 20. Februar 2021, 15:50 »
Also, ich bin mir da jetzt nicht zu 100% sicher, aber ich behaupte mal, man nimmt eine Standardform zur Aufnahme in die Spritzgussmaschine und die Formen werden "gedruckt" und in die Aufnahmen eingepasst.   Fertig...nichts mehr mit fräsen, härten und erodieren. So lassen sich die Kosten enorm reduzieren.

Gruß
Achim

Ein paar Modelle wollt ich bauen. jetzt bin ich damit soweit im Rückstand, das ich wohl ewig klebe.

Offline Keks_nascher

  • Leutnant
  • *
  • Beiträge: 1043
Re: Tamiya 35127 IDF Merkava Mk.I 1/35
« Antwort #4 am: 22. Februar 2021, 13:40 »
Der Bausatz ist von 1982 wenn ich mich nicht irre. Also schon fast 40 Jahre alt.

Grundiert mit AK Primer&Microfiller:





Fehlende Kleinteile wurden noch verklebt, der Staukorb bekam sein Ätzgitter und die Schürzen wurden getrennt und an den Kanten dünner geschliffen. Weiterhin ist der Spanier in mir durchgekommen und ich habe die Gummischürzen dünner geschliffen und beschädigt (Aber wohl zuviel des Guten  :pffft: )

Jetzt wirds schwierig: Welche Farbe? Genügend Auswahl habe ich vorrätig:

- Mr. Color IDF Set
- Ammo Mig IDF Special Edition
- AK Interactive Real Colors IDF AFV Set

Sinai Grey 1982? Es gäbe aber auch noch das Light Sand Grey....

Grüße Michi

Derzeitiges Projekt: M4A3E8 \"Rice`s Red Devils\"

Offline Floriansjünger

  • Stabsgefreiter
  • *
  • Beiträge: 185
Re: Tamiya 35127 IDF Merkava Mk.I 1/35
« Antwort #5 am: 22. Februar 2021, 17:35 »
Sehr schönes Update!

Die Frage nach der Farbe ist natürlich abhängig, welchen Zeitpunkt du darstellen möchtest (wobei sich seit den 80ern offiziell nicht mehr viel geändert hat) - aber generell würde ich sagen, das Sinai Grey sieht sehr gut passend aus. Wobei die Abstufungen auf den Originalfotos durchaus von mittelgrau bis desaturiertes Sandfarben reichen können:
Mittelgrau - Libanon 1982
Eher Sandfarbe

Das Light Sand Grey von Ammo kommt mir aber zu kräftig vor. Entsprechend würde ich das Sinai Grey vorschlagen, oder selber mischen anfangen...
Ich bin Modellbauer, kein Fotograf!

Offline Keks_nascher

  • Leutnant
  • *
  • Beiträge: 1043
Re: Tamiya 35127 IDF Merkava Mk.I 1/35
« Antwort #6 am: 23. Februar 2021, 11:42 »
Danke für die Links ! Es wird wohl das Sinai Grey für Libanon 1982. Das Light Sand geht mir zu sehr ins "sandliche".

Und da es gerade läuft, habe ich gestern noch den Turmstaukorb mit Resingerödel vollgepackt. Das wird noch verzurrt und eine Plane mit MagicSculp ist auch noch geplant (Wenn das über 6 Jahre Zeug noch gut ist  :pffft:)







Grüße Michi

Derzeitiges Projekt: M4A3E8 \"Rice`s Red Devils\"

Offline Enigma

  • Stabshauptmann
  • *
  • Beiträge: 2097
Re: Tamiya 35127 IDF Merkava Mk.I 1/35
« Antwort #7 am: 23. Februar 2021, 13:08 »
Guten Tag Keksnacher

Sieht sehr gut aus. Freut mich, daß du dich für Sinanigrau entschieden hast.  Die meisten Maerkavas sind und waren sowieso in diesem Gün/Grauton lackiert.

Enigma :biggrin:
-

Offline Keks_nascher

  • Leutnant
  • *
  • Beiträge: 1043
Re: Tamiya 35127 IDF Merkava Mk.I 1/35
« Antwort #8 am: 24. Februar 2021, 10:57 »
Enigma, es wird ein Sinaigrey aus irgendeiner der mir vorliegenden Sets. Mal sehen welches.

Mein MagicSculp habe ich auch reaktiviert, dürfte so 7 Jahre alt sein. Ein paar bröckelige Stücke aussortiert und dann einen Versuch gewagt. Mal sehen ob es heute Abend hart ist (Das Zeug will ich auf jeden Fall noch aufbrauchen). Bin absolut kein Profi was Faltenwurf angeht, bin aber soweit ganz zufrieden. Zusätzlich wurden schonmal paar Gepäckstücke mit feinem Litzendraht aus dem Elektroschrott verzurrt (Die Schwabenlösung   :auge:). Damit ist der Staukorb fertig, der kippt beim Abstellen aufgrund des Gewichts schon nach hinten.












Gestern hat mich auch wieder das spanische Fieber überfallen. Da ich fehlende Schürzen und weitere Beschädigungen am Fahrzeug habe, haben die fabrikneuen Laufrollengummis nicht sonderlich Sinn gemacht. Daher die Laufrollen mit dem Dremel beschädigt und dann teilweise wieder ein bisschen die Kontrolle verloren :pffft:. Hat aber einen Heidenspaß gemacht.



Grüße Michi

Derzeitiges Projekt: M4A3E8 \"Rice`s Red Devils\"

Offline Viper013

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 597
Re: Tamiya 35127 IDF Merkava Mk.I 1/35
« Antwort #9 am: 24. Februar 2021, 13:18 »
Hallo Michi,

ganz ehrlich gesagt gefällt mir diese MagicSculp-Plane nicht so richtig.
Irgendwie zu groß und unförmig.

Mach doch lieber eine kleinere Plane und bemale die dann in Orange.

Viele Merkavas hatten diese "Arial Identification Orange" -Planen dabei.
Ist nicht so groß, aber optisch ein schöner Farbtupfer.



Gruß
Steffen


"Schöne Grüsse aus der Westpfalz"
-Steffen-

Offline Keks_nascher

  • Leutnant
  • *
  • Beiträge: 1043
Re: Tamiya 35127 IDF Merkava Mk.I 1/35
« Antwort #10 am: 24. Februar 2021, 14:04 »
Steffen, danke Dir für deine ehrlichen Worte. Du hast auch recht, am Ende ist sie zu klobig und zu groß geworden. Was auf dem Bild auch nicht zu erkennen ist: Es handelt sich um zwei Planen. Das Stück hinter der Kuppel ist ein eigener Fetzen. Diesen werde ich dann wohl auch als Erkennungstuch bemalen. Würde am liebsten die große Plane in dem knalligen Orange bemalen, aber das wäre wohl zuviel. Die Teile sind wohl auch mal größer ausgefallen:

http://1.bp.blogspot.com/-QY4TB5vkygg/VL0qK2LIryI/AAAAAAAAEs8/av_qmbqinMM/s1600/Merkava%2BLeb%2B1982.jpg

Aber du hast schon recht, es ginge definitiv besser. Aber fürs erste, werde ich es wohl so lassen.
Grüße Michi

Derzeitiges Projekt: M4A3E8 \"Rice`s Red Devils\"

Offline Viper013

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 597
Re: Tamiya 35127 IDF Merkava Mk.I 1/35
« Antwort #11 am: 24. Februar 2021, 14:44 »

...  die kleinere in Orange zu bemalen ist ne gute Idee.

Dann ist das etwas aufgelockert und das "klobige" fällt nicht mehr so auf.

Das wird noch ein schöner Merkava.   :ThumbUp: :ThumbUp:
"Schöne Grüsse aus der Westpfalz"
-Steffen-

Offline Keks_nascher

  • Leutnant
  • *
  • Beiträge: 1043
Re: Tamiya 35127 IDF Merkava Mk.I 1/35
« Antwort #12 am: 26. Februar 2021, 11:38 »
Steffen, sind die Tücher wirklich orange? Auf Originalaufnahmen ist es schwer auszumachen. Teilweise lässt sich das auch als Rot (Bzw. ausgeblichenes Rot) interpretieren.

Meine Internetrecherche war da leider weniger erfolgreich. Vielleicht weißt du da mehr wie ich?
Grüße Michi

Derzeitiges Projekt: M4A3E8 \"Rice`s Red Devils\"

Offline Viper013

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 597
Re: Tamiya 35127 IDF Merkava Mk.I 1/35
« Antwort #13 am: 26. Februar 2021, 18:31 »

yo, ... stimmt, ... im Netz gibts da nicht sehr viel.

Ich bin jetzt auch nicht der IDF Experte.

Das eine Bild hast du ja selbst schon gefunden: Merkava

Es scheint als ob diese Flieger-Sichttücher nur bei den frühen Merkavas (Anfang der 80'er Jahre) benutzt wurden,

u.a. bei der Operation "Peace for Galilee".

Hier hat Terry Ashley ein schönes Dio gebaut:  Road to Beirut.

Gruß
Steffen
"Schöne Grüsse aus der Westpfalz"
-Steffen-

Offline Keks_nascher

  • Leutnant
  • *
  • Beiträge: 1043
Re: Tamiya 35127 IDF Merkava Mk.I 1/35
« Antwort #14 am: 27. Februar 2021, 11:33 »
Und jetzt sind auch die letzten Baumaßnahmen vollendet. Die nächste Zeit wird noch nachgrundiert und dann gehts an die Bemalung. Ich muss lediglich nur noch die Academy Figuren verschleifen.

Hinzugefügt wurden noch Antennenfüße von RB Model, sowie diese Tücher auf denen die Fahrzeug-Nummern landen (Wie gesagt, MagicSculp muss aufgebraucht werden). Diese habe ich dann noch mit dünnem Draht verzurrt.







Grüße Michi

Derzeitiges Projekt: M4A3E8 \"Rice`s Red Devils\"