Autor Thema: Gabbert Airbrush Fengda - gibts irgendwo noch Bestände ?  (Gelesen 2704 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Steffen.B.

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 3016
  • Oberstleutnant
Hallo Miteinander.

Wie sich vielleicht Einige noch erinnern, hatte Gabbert Airbrush aus Leipzig (ehemals Hersteller der Triplex Airbrushes) auch Fengda Airbrushes importiert, sie komplett überarbeitet und auf das hauseigene Triplex Steckdüsen-System umgerüstet. So kam man für die Hälfte des Preises im Grunde an eine Triplex im Fengda Gehäuse.

Ich hatte mir seinerzeit die Gabbert-Fengda FL-C mit 0,2mm Steckdüse/Nadel gekauft und liebe dieses Gerät. Einfach zu bedienen, einfach zu pflegen.
Die FL-C hat einen Trichter für flächiges Arbeiten. Ich wollte mir dazu immer mal für feinste Arbeiten ein anderes Modell davon mit Farbmulde (anstatt Trichter) kaufen. Immer auf die lange Bank geschoben, eilt ja nicht. Nun ist aber Herr Gabbert seit 2015 im Ruhestand und die Gabbert-Fengda sind Geschichte. Mist. Soviel also zur langen Bank.  :bonk:

Daher meine Frage an die Schwarmintelligenz : gibt es irgendwo noch käuflich erwerbbare Restbestände dieser Gabbert-Fengdas ?  :3:

Nebenbei ; gibt es mittlerweile Klarheit zum Thema Triplex ?
Im Jahr 2016 hatte die bayrische Firma HeWa-Modellbau & Zubehör (unter dem Namen Modellbaukompass als Internet-Shop) von Herrn Heinz Wagner die Rechte, die Werkzeuge und die Produktion der Triplex von Herrn Gabbert übernommen. HeWa wiederum arbeitete mit Rothe Feinmechanik aus Leipzig zusammen, welcher schon für Gabbert die Rohlinge fertigte. Nun ist Modellbaukompass aber seit 01.01.2021 auch nicht mehr am Netz - ebenfalls Ruhestand ?
Auf der Seite von Theis Airbrushservice wird der Name Rothe und die Fertigung in Leipzig erwähnt. Ist die Fertigung der Triplex jetzt doch bei Herrn Theis gelandet oder werden dort nur Lagerbestände abverkauft ? Laut online zu findenden Zitaten sind nach Aussage von Gabbert wohl noch genug Ersatzteile für Jahre vorhanden (Stand 2015, Quelle ).
Wenn die Fertigung der Triplex jetzt bei Theis Airbrushservice auf dem gleichen hohen Niveau wie von Gabbert & HaWe gewohnt weiter geht, kann man beruhigt sein. Ansonsten ... Ersatzteil-Versorgung für Triplex und meine FL-C auf längere Sicht adé. :down:

Offline Bernd

  • Leutnant
  • *
  • Beiträge: 1085
    • www.classicmonsters.de
Re: Gabbert Airbrush Fengda - gibts irgendwo noch Bestände ?
« Antwort #1 am: 11. Januar 2021, 18:53 »
Hi, ne Adresse scick ich dir per Whatsapp.  :1:
Shermanholics, unite!

Offline Rafael Neumann

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 5805
  • General
Re: Gabbert Airbrush Fengda - gibts irgendwo noch Bestände ?
« Antwort #2 am: 11. Januar 2021, 20:33 »
Steffen, Du hast vielleicht auch mitbekommen, dass das Thema bei Modellboard durchaus konträr diskutiert wurde.
Danach gab es ja das Umrüsten der Fengda gab es nur beim Herrn Gabbert, er ist in den verdienten Ruhestand gegangen und hat alles was Triplex und Fengda angeht nach Bayern abgegeben, der angesprochene Thies in Leipzig hat wohl überhaupt nichts mit Triplex und Fengda Umbau Made bei Gabbert zu tun.
Er habe nur die Arbeit von Gabbert als seine ausgegeben, aber auf Grund von Unstimmigkeiten im Zuge der Übernahme von Triplex hat Gabbert dann alles nach Bayern verkauft. Das seien wohl Gabberts Worte auf der Ausstellung in Chemnitz 2019 gewesen.

Grüße
Rafael
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...