Autor Thema: Eduard P-51D Chuck Yeager  (Gelesen 3670 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Obi53

  • Oberstabsgefreiter
  • *
  • Beiträge: 222
Re: Eduard P-51D Chuck Yeager
« Antwort #45 am: 17. Januar 2021, 16:32 »
Hi daleil,

erstmal Danke für´s Lob.

So auf den zweiten Blick würde ich dir zustimmen mit dem chipping.
Aber im großen und ganzen bin ich doch recht zufrieden dafür das es ein bau zum üben ist.

Gruß
Frank
Echte Modellbauer werden SIEBEN,  danach wachsen sie nur noch.

Offline Obi53

  • Oberstabsgefreiter
  • *
  • Beiträge: 222
Re: Eduard P-51D Chuck Yeager
« Antwort #46 am: 24. Januar 2021, 14:59 »
Moin Leute,

es ging wieder weiter. :10:

Was soll ich sagen es wurden noch die letzten kleinteile angebracht und die Maske entfernt und da stand ne P-51D die gar nicht mal so unchic ist :36:
Wobei beim entfernen der Cockpit maske ich sah das es unter der Canopy sich ein schleier abgesetzt hat.
Die Lösung war es die Canopy vorsichtig zu lösen und das ganze mit einem Wattesäbchen zu Reinigen.
So hier nun die Bilder.












So das waren die Bilder, ich weiß da ist noch einiges an Luft nach oben.
Aber wenn ich sie mit meiner ersten Mustang vergleiche bin ich schon Stolz. :zwinker:

Und hiermit Erkläre ich meine Mustang für Fertig :10:

Gruß
Frank


Echte Modellbauer werden SIEBEN,  danach wachsen sie nur noch.