Autor Thema: Diorama: T34 85 in 1:16 - "Belgrad Offensive 1944  (Gelesen 12500 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Olly122

  • Obergefreiter
  • *
  • Beiträge: 75
Re: Diorama: T34 85 in 1:16 - "Belgrad Offensive 1944
« Antwort #315 am: 04. Mai 2021, 07:44 »
Die Wäsche ist in der Tat auch zentral. Das war damals eine Knochenarbeit für die Frauen. Wirklich eine sinnvolle und wichtige Ergänzung. Schade, dass sich das Ende des Bauberichtes abzeichnet.

Drappierst du eigentlich noch ein paar Wäschestücke in deine Waschküche?
Hast du noch vor, Spinnweben in dein Anwesen darzustellen?

Einen guten Start in den Morgen!

Offline lappes

  • Oberstabsfeldwebel
  • *
  • Beiträge: 938
Re: Diorama: T34 85 in 1:16 - "Belgrad Offensive 1944
« Antwort #316 am: 04. Mai 2021, 10:28 »
Danke schön, Ollie. Ich bekomme ja noch 2 Zinkwannen aus China. Das dauert noch eine Weile. Aber das will ich schon noch beleben. Spinnweben sind natürlich auch nicht schlecht. Ich habe Deinen Link unter den Favoriten abgelegt. Die Böden müssen auch noch behandelt werden mit Pigmenten und Drybrushing. Außerdem kommen ja noch Kisten, Eimer und allerlei Zubehör. Es ist noch einiges an Detailarbeit zu machen. Das zieht sich noch eine Weile hin. Aber Du hast recht, ein Ende ist langsam absehbar.
LG
Frank
Liebe Grüße
Frank (lappes)
zur Zeit im Bau:

Offline lappes

  • Oberstabsfeldwebel
  • *
  • Beiträge: 938
Re: Diorama: T34 85 in 1:16 - "Belgrad Offensive 1944
« Antwort #317 am: 05. Mai 2021, 15:07 »
Gestern und heute sind noch weitere Accessoires eingetroffen. 3 Stehlampen, eine Säge, ein Beil und ein Amboss mit Holzstamm aus Resin, auf dem er stehen soll, einer Zange und ein Hammer. Den Resin Holzstamm habe ich durch Echtholz ersetzt. Das sie weit besser aus. Für die Lampen in den Kellern erstellte ich eine Ablage an den Stützbalken. Die Lampe im Schlafzimmer steht auf dem Schrank. Das Beil lehnt am Werktisch, außerdem liegen auf dem Werktisch die Zange, ein Hammer und eine Brechstange. Ein Hammer liegt auf dem Amboss. Die Säge wurde an den Sägebock unter den Vorbau gehängt.









Liebe Grüße
Frank (lappes)
zur Zeit im Bau:

Offline Olly122

  • Obergefreiter
  • *
  • Beiträge: 75
Re: Diorama: T34 85 in 1:16 - "Belgrad Offensive 1944
« Antwort #318 am: 05. Mai 2021, 17:16 »
Gefällt mir sehr gut! Jetzt zieht der Amboss eine Esse nach sich, einen Kohlenkeller usw.! Ich glaube, du willst gar nicht fertig werden...

Offline lappes

  • Oberstabsfeldwebel
  • *
  • Beiträge: 938
Re: Diorama: T34 85 in 1:16 - "Belgrad Offensive 1944
« Antwort #319 am: 05. Mai 2021, 20:47 »
Hallo Olly,
zuerst einmal Danke schön. Nee, eine Feuerstelle mit Esse denke ich mir in der anderen Gebäudehälfte, die abgeschnitten ist. Es hätte mich zwar gereizt, aber weder der Holzboden noch die Regale passen ganz dazu. Vielleicht entscheide ich mich noch anders...mal sehen, aber im Moment ist es nicht vorgesehen.
LG
Frank
Liebe Grüße
Frank (lappes)
zur Zeit im Bau:

Offline lappes

  • Oberstabsfeldwebel
  • *
  • Beiträge: 938
Re: Diorama: T34 85 in 1:16 - "Belgrad Offensive 1944
« Antwort #320 am: 06. Mai 2021, 13:47 »
Heute sind die Zinkwannen eingetroffen. Diese werden gerade weiterbearbeitet.



Liebe Grüße
Frank (lappes)
zur Zeit im Bau:

Offline Nornagest

  • Stabshauptmann
  • *
  • Beiträge: 2116
    • http://
Re: Diorama: T34 85 in 1:16 - "Belgrad Offensive 1944
« Antwort #321 am: 06. Mai 2021, 14:56 »
Junge Junge,

in solchen Zinkwannen sind wir als Kinder noch in den 60er Jahren geschruppt und gebürstet worden.
Heute als Zubehör für ein Dio... Tempora mutantur.  (Die Zeit ändert sich)

Gruß
Achim
Ein paar Modelle wollt ich bauen. jetzt bin ich damit soweit im Rückstand, das ich wohl ewig klebe.

Offline Olly122

  • Obergefreiter
  • *
  • Beiträge: 75
Re: Diorama: T34 85 in 1:16 - "Belgrad Offensive 1944
« Antwort #322 am: 06. Mai 2021, 17:07 »
Also nein, das wird ja immer zauberhafter! Die neuen Gegenstände machen das Haus noch einmal schöner!  :ThumbUp:

Offline lappes

  • Oberstabsfeldwebel
  • *
  • Beiträge: 938
Re: Diorama: T34 85 in 1:16 - "Belgrad Offensive 1944
« Antwort #323 am: 06. Mai 2021, 18:16 »
Ich danke euch für die Kommentare. Olly, Du hast mich auf einen Gedanken gebracht, der mich heute die ganze Zeit beschäftigt. Ich habe mal eine Feuerstelle und eine Esse gebaut. Der Klebstoff und die Modelliermasse sind am trocknen und beide Teile warten auf die Bemalung. Ich denke, ich werde die tatsächlich einbauen. Danke für den Tipp...hatte ich überhaupt nicht auf dem Schirm.
LG
Frank
Liebe Grüße
Frank (lappes)
zur Zeit im Bau:

Offline lappes

  • Oberstabsfeldwebel
  • *
  • Beiträge: 938
Re: Diorama: T34 85 in 1:16 - "Belgrad Offensive 1944
« Antwort #324 am: 06. Mai 2021, 23:13 »
Danke nochmals Olly. Ich wäre gar nicht darauf gekommen.
Im Keller des 2. Hauses habe ich eine kleine Schmiede eingebaut.
Eine Feuerstelle wurde aus Sperrholz gefertigt und mit Steinen aus selbsthärtender Modelliermasse verkleidet. Dann erfolgt ein Washing mit stark verdünnten Ölfarben umbra gebrannt und schwarz. Ein Blasebalg wurde aus 2 Trapezförmigen Balsabrettchen, der Stoff aus selbsthärtender Modelliermasse, einem Stück Streichholz und einem Nagel hergestellt. Der Rauchabzug wurde aus dünnem Sperrholz, Balsaholz, Holzleisten und einem Stück meines Metallbesenstiels hergestellt. Stahlfarben geairbrushed, Washing mit Ölfarben schwarz, englischrot und ein wenig umbra gebrannt. Die Kohle und Asche für die Feuerstelle wird noch ergänzt. Um die Feuerstelle zu platzieren, wurde ein Stück des Holzbodens entfernt und eine Feuerstellenumrandung mit Steinen gemacht. Diese müssen noch farblich behandelt werden. Das geschieht morgen nach dem vollständigen Trocknen. Eine Weiterbearbeitung des Blasebalgs und der Feuerstelle wird auch morgen erfolgen.









Liebe Grüße
Frank (lappes)
zur Zeit im Bau:

Offline Viper013

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 380
    • Modellbaufreunde Saar-Pfalz
Re: Diorama: T34 85 in 1:16 - "Belgrad Offensive 1944
« Antwort #325 am: 07. Mai 2021, 10:14 »

... mmmh, .... die Idee mit der Schmiede hat schon was.

Was mich jetzt direkt ein bißchen gestört hat ist folgendes:

- der Rauchabzug hängt direkt unter der Holzbalkendecke  --> Hitzeeinwirkung ??

- das weitere Abzugsrohr geht dann direkt rechtwinklig nach außen, ... das ist nicht wirklich funktional
  Abzüge sollten möglichst gerade nach oben geführt werden, damit sie korrekt funktionieren (Rauch-Abzug)
  und selbst dann gibt es bei falscher Befeuerung manchmal Rauch-Rückstaus.

Aber im rechten Winkel wird kein oder nur ein Teil des Rauchs abziehen.



Ist mir nur gerade so eingefallen und hat nichts mit deinem handwerklichen Geschick zu tun.  :1:


Schöne Grüsse
Steffen
"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen"
-Walter Röhrl-


Offline lappes

  • Oberstabsfeldwebel
  • *
  • Beiträge: 938
Re: Diorama: T34 85 in 1:16 - "Belgrad Offensive 1944
« Antwort #326 am: 07. Mai 2021, 11:19 »
Danke schön...werten wir das mal als künstlerische Freiheit ;)
LG
Frank
Liebe Grüße
Frank (lappes)
zur Zeit im Bau:

Offline Olly122

  • Obergefreiter
  • *
  • Beiträge: 75
Re: Diorama: T34 85 in 1:16 - "Belgrad Offensive 1944
« Antwort #327 am: 07. Mai 2021, 12:27 »
@lappes : Ich freue mich sehr über die Schmiede! Allerdings hat Viper schon Recht, die Befestigung der Abzugshaube ist ungünstig. Aber sie lässt sich auch an der Esse selber befestigen. Ich habe ein Foto gefunden, das meinen Vorschlag veranschaulicht. Online entnommen am 07.05.2021:  Das Bild von der Abzugshaube.

Oder du klebst ein Hitzeschild dazwischen. Wenn ich nämlich meinen küchenpsychologischen Modus mal einschalte, prognostiziere ich künftige Unzufriedenheit bei dir. Und hier geht es nicht um Panzerketten und um die Frage, ob deren Führungszähne spitz oder stumpf, konisch, herzförmig oder rund sind!  :keks:

« Letzte Änderung: 07. Mai 2021, 16:07 von Olly122 »

Offline lappes

  • Oberstabsfeldwebel
  • *
  • Beiträge: 938
Re: Diorama: T34 85 in 1:16 - "Belgrad Offensive 1944
« Antwort #328 am: 07. Mai 2021, 15:33 »
Hallo Olly,
Die Hitzeschilder will ich machen, allerdings erst, wenn die Feuerstelle fixiert ist. Vorher macht das keinen Sinn. Es wäre zu kompliziert mit der Weiterverarbeitung.
LG
Frank
Liebe Grüße
Frank (lappes)
zur Zeit im Bau:

Offline lappes

  • Oberstabsfeldwebel
  • *
  • Beiträge: 938
Re: Diorama: T34 85 in 1:16 - "Belgrad Offensive 1944
« Antwort #329 am: 07. Mai 2021, 21:22 »
Farblich habe ich den Boden jetzt auch bearbeitet. Die Steinfugen habe ich am Boden wie auch an der Feuerstelle mit Quarzsand bestreut und mit verdünntem Weißleim beträufelt. Danach Behandlung mit verdünnter Ölfarbe. Außerdem kamen Asche und Kohlebröckel in die Feuerstelle.



Liebe Grüße
Frank (lappes)
zur Zeit im Bau: