Autor Thema: WWII US Tanks Tool Clamps  (Gelesen 2721 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Günni

  • Hauptmann
  • *
  • Beiträge: 1950
WWII US Tanks Tool Clamps
« am: 15. Oktober 2020, 09:16 »
Einen schönen guten Morgen.

Ich habe jetzt beide Sets bekommen.

AMMO vs. FC-Model-Trend



Beide Sets sind sehr filigran und sehr schön im Detail.

Wobei ich mich hier frage, wer hat von wem abgeschaut.

Das Set von Ammo liegt bei 8,09 €.

Das von FC-Model bei 6,43 €. <--- dafür fehlt schon ein teil bei der Lieferung.

Wie sie sich verarbeiten lassen wird sich bei meinen nächsten Sherman rausstellen.

Hier das Ammo Set.



Hier das von FC..



Bis dahin

 :biggrin:
Möge der Kleber mit euch sein!!

Offline Rafael Neumann

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 5773
  • General
Re: WWII US Tanks Tool Clamps
« Antwort #1 am: 15. Oktober 2020, 13:27 »
Zitat
... Wobei ich mich hier frage, wer hat von wem abgeschaut ...

Hmh, wahrscheinlich beide von irgendwem, denn MJ Miniatures aus Korea hatte die auch im Programm.
Von denen finde ich die deutschen Werkzeughalterungen klasse, aber auch deren geschlossene amerikanische Variante:
https://www.scalemates.com/de/kits/mj-miniatures-mjez35002-wwii-us-clamp-tool-set--1270501

Grüße
Rafael
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Offline Bernd

  • Leutnant
  • *
  • Beiträge: 1086
    • www.classicmonsters.de
Re: WWII US Tanks Tool Clamps
« Antwort #2 am: 15. Oktober 2020, 15:35 »
Hallo, danke für die Vorstellung.
HAbe mir beide auch beim König bestellt. Ich lass mich überaschen. Ausgepackt sehen sie gar nicht mehr so toll wie auf dem Packungsbild aus. :3:
Shermanholics, unite!

Offline Rafael Neumann

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 5773
  • General
Re: WWII US Tanks Tool Clamps
« Antwort #3 am: 15. Oktober 2020, 15:45 »
Also so schlimm finde ich die von MJ Miniatures eigentlich nicht, hier mal zwei Fotos vom Set MJEZ35001:





Grüße
Rafael
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Offline Bernd

  • Leutnant
  • *
  • Beiträge: 1086
    • www.classicmonsters.de
Re: WWII US Tanks Tool Clamps
« Antwort #4 am: 15. Oktober 2020, 16:18 »
OK, sie sehen schonn toll aus.
Hast du direkt bei HLJ bestellt?

LG Bernd
Shermanholics, unite!

Offline Steffen.B.

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 3000
  • Oberstleutnant
Re: WWII US Tanks Tool Clamps
« Antwort #5 am: 15. Oktober 2020, 23:24 »
@Bernd
Wenn nicht gerade ausverkauft, gibt es MJ Miniatures bei diesem deutschen Händler : https://www.solidscale.de/mj-tool-clamp/

Und wenn alle Stricke reißen, kannst du auch direkt bei MJ Miniatures in Seoul/Südkorea bestellen : https://www.mj-miniatures.co.kr/product-page/1-35-wwii-us-clamp-tool-set
Problem hierbei aktuell ; wegen Corona ist keine Luftpost (Brief) aus Südkorea möglich, nur der teure DHL Paketversand (unter 40 US$ Warenwert = 25 US$ Versand, 40 - 100 US$ = 15 US& Versand, und ab 100 US$ ist der Versand gratis. MJ Miniatures empfiehlt Privatkunden daher, sich mit Freunden zusammen zu tun und Sammelbestellungen zu ordern, um auf den gratis Versand ab 100 US$ Warenwert zu kommen.

Offline Rafael Neumann

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 5773
  • General
Re: WWII US Tanks Tool Clamps
« Antwort #6 am: 16. Oktober 2020, 00:39 »
Hallo Bernd,

ich hatte seinerzeit direkt über deren Facebook-Seite bestellt.
Aber das mit dem Versand dürfte aktuell echt das Problem sein.

Grüße
Rafael
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Offline Bernd

  • Leutnant
  • *
  • Beiträge: 1086
    • www.classicmonsters.de
Re: WWII US Tanks Tool Clamps
« Antwort #7 am: 27. Dezember 2020, 18:49 »
Hallo,

die Sets von Ammo und FC-Model kann man echt vergessen. Alle beide Sets sind richtig spröde. Einmal böse geguckt und sie zerfallen zu Staub. Bei mir bei beiden die
Belt holder verzogen, gerade auf diese hatte ich mich gefreut. Auch mit wärme und Geduld kann man die Riemen nicht biegen. Was dann noch übrig bleibt kann man auch mit Spucke und Sheet leicht bauen oder auf Ätzteile zurückgreifen.
Spart euch das Geld.


LG Bernd
Shermanholics, unite!

Offline Steffen.B.

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 3000
  • Oberstleutnant
Re: WWII US Tanks Tool Clamps
« Antwort #8 am: 27. Dezember 2020, 20:08 »
Die 'footman loops" also die Ösen für die Lederriemen kann man auch selbst machen. Ein rundes punch & die Set mit 0,5mm Lochstanze, 0,25mm Rundstab (oder heiß gezogener Gußast), 0,25mm Plastik-Karte und mehr braucht es nicht.
Aus der 0,25mm Plastik Karte kleine Scheiben von 0,5mm Durchmesser stanzen. Diese Scheiben zueinander mit 2,2mm Abstand ankleben. Den 0,25mm Rundstab ablängen und aufkleben. Fertig sind die Ösen.

Für die Lederbänder nimmt man Streifen aus Papier. Die Ösen an den Lederbändern stellt man mit Kupferlitze dar.  :zwinker:

WW II 'footman loops' im Original. Es waren Gussteile. Sie konnten mit Schrauben an Holz geschraubt oder einfach an Metall punktgeschweißt werden.
Die 'footman loops hatten eine Länge von 3". also ca. 7,6cm. Für den Maßstab 1:35 herunter gerechnet sind das 2,17mm, also rund 2,2mm wie eingangs erwähnt.  :gut:

Bildquelle : forums.g503.com
« Letzte Änderung: 27. Dezember 2020, 20:18 von Steffen.B. »

Offline Rafael Neumann

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 5773
  • General
Re: WWII US Tanks Tool Clamps
« Antwort #9 am: 27. Dezember 2020, 20:18 »
Zitat
... sind richtig spröde ...

Hallo Bernd,

genau deswegen unterziehe ich immer gedruckte Teile der gleichen Prozedur:
Reinigen mit Iso
längere Zeit - ruhig 2 -3 Monate - im Licht aushärten lassen,
dann vorsichtig - nicht zu viel - mit flüssigem Sekundenkleber tränken.

Danach ließ sich bisher immer alles sauber verarbeiten.

Grüße
Rafael
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Offline citypower

  • Oberstabsgefreiter
  • *
  • Beiträge: 245
Re: WWII US Tanks Tool Clamps
« Antwort #10 am: 28. Dezember 2020, 05:09 »
Das "Problem" mit der Sprödheit lässt sich relativ einfach umgehen, wenn man Flex Resin dem normalen beimischt. So 10% -15% reichen eigentlich.
Und aus diesem Grund kaufe ich keine gedruckten Teile, da der Hersteller verständlicher Weise nur auf Gewinn aus ist. Das Resultat ist dann eben, das die Teile wie hier beschrieben, z.B. zu spröde sind und meistens schon beim Lösen vom Support zerbröseln.

Oder man muß versuchen die Teile ohne Supports zu drucken. Da bin ich dann wieder dran, wenn es die Gesundheit zulässt.

Offline Bernd

  • Leutnant
  • *
  • Beiträge: 1086
    • www.classicmonsters.de
Re: WWII US Tanks Tool Clamps
« Antwort #11 am: 28. Dezember 2020, 17:30 »
Hallo,

tolle Idee Steffen. Mir fehlt dann aber die U Form. :36: Habe mich jetzt für die PEs von DEF Models entschieden, auch wenn sie flach sind.

Citypower, Rafael ihr druckt selbst?

LG Bernd
Shermanholics, unite!

Offline Panther

  • Stabshauptmann
  • *
  • Beiträge: 2298
    • www.od-factory.de
Re: WWII US Tanks Tool Clamps
« Antwort #12 am: 28. Dezember 2020, 17:55 »
Salü,

vielen Dank für die Vorstellung der beiden Sets. Mit dem was man hier so liest bin ich dann, leider, aus dem Rennen. Auf den Produktbildern macht das immer was her und auch die Teile selbst sehen fantastisch aus. Aber was bringt es wenn man am Ende doch nur ne Handvoll Teile nutzen kann wenn der Rest auseinander bröselt.

Eigentlich schade, sehen die kleinen Teile doch wirklich allerfeinst aus.
Das (K)Leben ist zu kurz für schlechte Bausätze
www.od-factory.de

Offline citypower

  • Oberstabsgefreiter
  • *
  • Beiträge: 245
Re: WWII US Tanks Tool Clamps
« Antwort #13 am: 28. Dezember 2020, 18:45 »
Zitat
Citypower, Rafael ihr druckt selbst?


So ist es. Hier mal ein kleiner Vorgeschmack.

https://modellbauforen.de/index.php?topic=15732.0
« Letzte Änderung: 28. Dezember 2020, 21:21 von Steffen.B. »

Offline Rafael Neumann

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 5773
  • General
Re: WWII US Tanks Tool Clamps
« Antwort #14 am: 30. Dezember 2020, 14:21 »
Citypower, Rafael ihr druckt selbst?

Nö, bin bekennender Käufer.
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...