Autor Thema: Sd.Kfz.251/21  (Gelesen 875 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Steffen23

  • Generalleutnant
  • *
  • Beiträge: 4384
Sd.Kfz.251/21
« am: 09. Februar 2020, 16:05 »
Wie im Hobbyraum schon angekündigt hatte ich auch ein 251/21 von Dragon auf der Zielgeraden.
Ein lieber Freund hatte mir diesen Bausatz geschenkt.
Dargestellt ist ein ein fiktives Fahrzeug, wobei die Halbkette nachträglich in ein "21" mit dem Drilling umgebaut wurde.
So ist der "Kragen" noch in roter Grundierung und das Geschütz optisch jünger als der Rest.
Deswegen habe ich beim Altern des Fahrzeuges auch etwas übertrieben ( ohne zu verbeulen ).
Das Fahrzeug soll so mal auf ein Dio als gerade aufgegeben zum Ende des Krieges - weswegen auch noch keine "Erde" auf den Ketten ist; auch die schwebenden Vorderräder werden dann egalisiert.
Lackiert wie immer mit Gunze, gealtert mit Öl und wenig AK-Produkten.
Viel Spass!






















 

Ein paar Nachlässigkeiten habe ich beim Bearbeiten der Bilder schon entdeckt, .. :aerger:

... Feuer frei!!
 :1:Steffen   
Man kann alles sagen - freundlich und mit Respekt .

Offline Obergefreiter

  • Stabsunteroffizier
  • *
  • Beiträge: 485
Re: Sd.Kfz.251/21
« Antwort #1 am: 09. Februar 2020, 18:59 »
Hi,
Nachlässigkeiten hin oder her, ein Modell ist nie perfekt (wage ich zu behaupten).
Ich finde es dennoch Klasse.
Sehr schön umgesetzt.  :gut:
Gruss
OG
In Bau 1/35:
- Sd.Kfz. 8 Tamiya
- le FH 18 Gespann
- Panzer III Ausf. L Tamiya
Das (K)leben bringt groß Freud...

Offline Joefi

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 2433
  • Oberleutnant
Re: Sd.Kfz.251/21
« Antwort #2 am: 09. Februar 2020, 21:30 »
Tolles Modell, will ich auch noch mal in 1/72 machen. Ich weiß ja jetzt wo sich Referenzbilder befinden,,

Gruß
Jörg

Offline darkmoon2010

  • Schütze
  • *
  • Beiträge: 10
Re: Sd.Kfz.251/21
« Antwort #3 am: 10. August 2020, 20:57 »
Richtig schick, man merkt gar nicht dass es 1/72 ist.  :23:

Offline Günni

  • Hauptmann
  • *
  • Beiträge: 1839
Re: Sd.Kfz.251/21
« Antwort #4 am: 26. August 2020, 10:28 »
Ich finde ihn auch gelungen.
Eine Kleinigkeit kann man noch verbessern,
die Patronengurte, aber das ist schon meckern auf hohen Niveau.

Ich denke mal das er in 1:35 ist.

Beste Grüße... :biggrin:
Möge der Kleber mit euch sein!!