Autor Thema: Kubinka - Teil 3 Wehrmacht incl. Panther, Königstiger, etc  (Gelesen 1065 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline LowBudget

  • Oberstabsfeldwebel
  • *
  • Beiträge: 941
Hallo Zusammen,
weiter geht's. Diesmal mit einem Panther und Königstiger.

Los geht's mit einem Jagdpanzer




Hier der Panther, erkennt jemand um welche Ausführung es sich hier handelt?






Zimmerit im Laufwerksbereich...ungewöhnlich. Ist das Original oder Teil der Museumsrestauration?




Sehr schiefer Zimmeritauftrag am Heck des Panthers.










und hier der schicke Königstiger









Erbeutet am 13.08.44.
Laut der Infotafel wurde das Fahrzeug intakt und aufmunitioniert dafür aber verlassen vorgefunden.




Beste Grüße
Stephan  :1:












Offline eydumpfbacke

  • Feldwebel
  • *
  • Beiträge: 507
Re: Kubinka - Teil 3 Wehrmacht incl. Panther, Königstiger, etc
« Antwort #1 am: 13. Januar 2020, 14:30 »
 :5: :5:
Gruß
Reinhart

Exercitatio potest omnia

Offline LowBudget

  • Oberstabsfeldwebel
  • *
  • Beiträge: 941
Re: Kubinka - Teil 3 Wehrmacht incl. Panther, Königstiger, etc
« Antwort #2 am: 13. Januar 2020, 16:16 »
Gerne doch!
Mich juckt es jetzt unter den Nägeln mal einen Panther zu bauen.
Gibt ja zahlreiche Bausätze auf dem Markt für alle Ausführungen. Hat jemand Links zu Infoseiten über den Panther wo man einen Überblick über die unterschiedlichen Versionen bekommt wie bei Alan Hamby und dem Tiger?

Offline Rafael Neumann

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 5363
Re: Kubinka - Teil 3 Wehrmacht incl. Panther, Königstiger, etc
« Antwort #3 am: 14. Januar 2020, 20:30 »
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Offline LowBudget

  • Oberstabsfeldwebel
  • *
  • Beiträge: 941
Re: Kubinka - Teil 3 Wehrmacht incl. Panther, Königstiger, etc
« Antwort #4 am: 15. Januar 2020, 14:32 »
Zitat
beim Panther liebe ich Edi's Seite immer noch:
http://www.panther1944.de/index.php/de/sdkfz-171-pzkpfwg-panther/technik/technischen-veraenderungen

Merci, Rafael! Die Seite kenne ich noch nicht

Offline oke

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 7447
  • General
    • http://gumsmith.jimdo.com/
Re: Kubinka - Teil 3 Wehrmacht incl. Panther, Königstiger, etc
« Antwort #5 am: 18. Januar 2020, 10:43 »
Moinmoin,
und Danke erstmal für die Bilder.
Zu Edis Seite denke ich, mit das infoormativste was es zum Thema Panther gibt !

Aber mal was anderes, viel interessanter ist doch, was hinter dem Tiger II (oder daneben) zu sehen ist). Das sieht nach einem Ardelt Waffenträger aus - sieht man ja auch nicht häufig im Original. Hast Du da noch mehr Bilder von ?

Gruß Oke

p.s.: Mein Gott siehst Du inzwischen erwachsen aus  :37:
SMALLSCALIBAN im Dienste des Forums.

Smallscale ist achtbar !

Offline LowBudget

  • Oberstabsfeldwebel
  • *
  • Beiträge: 941
Re: Kubinka - Teil 3 Wehrmacht incl. Panther, Königstiger, etc
« Antwort #6 am: 20. Januar 2020, 09:56 »
Servus Oke,
long time no see!
Seit der großen Ausstellung in Munster vor 13 Jahren bin ich vielleicht noch einen eher zwei Köpfe gewachsen und gut gereift  :37:
Habe nochmal für dich nach geschaut, leider hab ich keine weiteren Bilder vom Ardelt Waffenträger gemacht.
Das Fahrzeug war an dem Tag nicht so präsent auf meinem Radar.

Cheers,
Stephan

Offline Steinle

  • Obergefreiter
  • *
  • Beiträge: 52
Re: Kubinka - Teil 3 Wehrmacht incl. Panther, Königstiger, etc
« Antwort #7 am: 01. Februar 2020, 20:50 »
Beim Panther müsste es sich um eine frühe G Ausführung handeln, da beim A die Wanne war.
Gruß Eugen

Offline joH

  • General
  • *
  • Beiträge: 6350
  • Kampagne Teilnehmer
    • http://
Re: Kubinka - Teil 3 Wehrmacht incl. Panther, Königstiger, etc
« Antwort #8 am: 12. Februar 2020, 16:50 »
Vielen Dank für die tollen Bilder, Stephan! Den "Ferdinand" würde ich liebend gerne mal erkunden. Im Gegensatz zum "Elefant" der Amis im Freilichtmuseum APG bzw. nun Ft. Lee musste dieser nämlich nicht jahrzehntelang im Freien aushalten. Zwar haben die Russen wohl einige Anbauteile im Inneren entfernt, aber die Grundstruktur des Innenraums ist nach wie vor erhalten und könnte wichtig Erkenntnisse liefern.

Gruß
Joh
Make Modellbauforen Great Again.