Autor Thema: T-34/ D30 122mm, SYRIAN SELF-PROBELLED HOWITZER, Ryefield Modell, 1:35  (Gelesen 558 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline der55er

  • Feldwebel
  • *
  • Beiträge: 542
T-34/ D30 122mm, SYRIAN SELF-PROBELLED HOWITZER  
 


Modell: T-34/ D30 122mm, SYRIAN SELF-PROBELLED HOWITZER
Hersteller:  Ryefield Model
Maßstab:   1 : 35
Art. Nr. :   5030
Preis ca. :  38,-€








Beschreibung: 

Ryefield Model bietet nach dem ägyptischen T-34 mit der 122mm D30 Haubitze nun auch die syrische Version.
Das Fahrzeug hatte eine einfach auf die Wanne aufgesetzte Haubitze erhalten.
Der Bausatz zeigt hervorragend gegossene Spritzlinge von sehr guter Qualität und absoluter Detailierung.
Hier könnte man bis auf ein "Aber" direkt aus der Box ein wunderschönes Modell bauen.
Die Kettensegmente und Einzelglieder zeigen keine Auswurfmarke, wann hat man das schon.
Wie schon beim anderen T-34 hat man auch die Wahl, verschiedene Laufrollentypen darzustellen, obwohl das in der Bauanleitung nicht vorgesehen ist.
Die Bauanleitung ist übersichtlich und in Farbe gehalten. Ob Fehler enthalten sind, wird sich erst beim Bau zeigen.
Die Bemalungsanleitung ist leider nur auf Farben von Ammo MIG ausgerichtet, der hier gleich mit am unteren Rand der Vorschläge Alterungsschritte  mit anbietet.

Mein "Aber" wäre die fehlende Inneneinrichtung des Kampfraumes, schade, da die ehemalige Turmöffnung offen bleibt.

Schachtelinhalt: 


























Fazit:  

Mir gefällt dieser Bausatz sehr gut und ich wollte ihn auf Grund der Seltenheit des Originals unbedingt haben.
Das Vorbild der Syrer zeigt deutlich, wie lange T-34 im Einsatz gehalten wurden.

+  originelle Vorbildauswahl
+  hervorragender Spritzguß der Teile
+  schöne Details

-  Nur Farbangaben von MIG
-  keine Inneneinrichtung für den Kampfraum
Viele Grüße aus Ostthüringen

Offline Wimpl

  • Generalmajor
  • *
  • Beiträge: 3788
Danke für die Vorstellung dieses interessanten Bausatzes...und wirklich blöd dass die den Innenausbau weggelassen haben...
Vielleicht hilft => D A S <= ein wenig...man kann zumindest erahnen was da drin vorging...

Und zur Not einfach die Öffnung mit einer Plane verschließen...
Greetings to NSA...have fun with my postings!!!!

Offline Hetzer1

  • Leutnant
  • *
  • Beiträge: 1284
Moin :1:

Ein wirklich interessantes Modell :5:

Gibt es einen Baubericht,das wäre echt Super :122:

Gruß,Markus
In der RUHE liegt die KRAFT!!!

Offline der55er

  • Feldwebel
  • *
  • Beiträge: 542
Danke für die Vorstellung dieses interessanten Bausatzes...und wirklich blöd dass die den Innenausbau weggelassen haben...
Vielleicht hilft => D A S <= ein wenig...man kann zumindest erahnen was da drin vorging...

Und zur Not einfach die Öffnung mit einer Plane verschließen...
Entweder die Variante mit der Plane, oder ich habe noch einen T-34/85 vom AFV-Club im Schrank.
Der hat ja eine Inneneinrichtung.

Zitat
Gibt es einen Baubericht,das wäre echt Super
Das kann ich an dieser Stelle nicht versprechen... :pffft:
Viele Grüße aus Ostthüringen