Autor Thema: Gloster Gladiator MK I in 1:48 von Merit  (Gelesen 403 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline eydumpfbacke

  • Stabsunteroffizier
  • *
  • Beiträge: 455
Gloster Gladiator MK I in 1:48 von Merit
« am: 13. Dezember 2019, 21:50 »
Hallo Leute,

so nebenbei habe ich die Gloster Gladiator in 1:48 von Merit mit dem Ätzteilset von Eduard angefangen.

Innen wird sehr viel verfeinert, obwohl man am Ende nicht mehr viel davon sieht.

Hier die Bilder vom bisherigen Bau:

















Edit sagt: Falsches Bild vom Jagdpanther entfernt.
« Letzte Änderung: 14. Dezember 2019, 14:46 von eydumpfbacke »
Gruß
Reinhart

Exercitatio potest omnia

Offline eydumpfbacke

  • Stabsunteroffizier
  • *
  • Beiträge: 455
Re: Gloster Gladiator MK I in 1:48 von Merit
« Antwort #1 am: 15. Dezember 2019, 21:45 »
Ich konnte etwas weitermachen:
















Gruß
Reinhart

Exercitatio potest omnia

Offline Klaus Lotz

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 7949
  • General
    • http://www.band-backyard.de
Re: Gloster Gladiator MK I in 1:48 von Merit
« Antwort #2 am: 18. Dezember 2019, 19:43 »
Hallo Reinhart,
das ist ja mal ein interessantes Projekt. Da bleibe ich doch gerne dran.

Gruß

Klaus
Rettet die Wälder, esst mehr Biber

Offline LowBudget

  • Stabsfeldwebel
  • *
  • Beiträge: 819
Re: Gloster Gladiator MK I in 1:48 von Merit
« Antwort #3 am: 19. Dezember 2019, 10:10 »
Hey Reinhart,
ich schau dir auch über die Schulter.
Das Flugzeug an sich ist mir völlig unbekannt, das macht den Baubericht umso spannender  :37:

Beste grüße
Stephan

Offline eydumpfbacke

  • Stabsunteroffizier
  • *
  • Beiträge: 455
Re: Gloster Gladiator MK I in 1:48 von Merit
« Antwort #4 am: 19. Dezember 2019, 17:30 »
Vielen Dank für euer Interesse.
Gruß
Reinhart

Exercitatio potest omnia

Offline eydumpfbacke

  • Stabsunteroffizier
  • *
  • Beiträge: 455
Re: Gloster Gladiator MK I in 1:48 von Merit
« Antwort #5 am: 19. Dezember 2019, 18:34 »
Inzwischen wurden Türen und die unteren Tragflächen montiert.
Auf den ersten Bildern kann man erkennen, dass das verdünnen der Motorummantelung den Anblick etwas verbessert.
Könnte noch etwas dünner sein, aber ich bin soweit zufrieden.




























Gruß
Reinhart

Exercitatio potest omnia

Offline Rambazanella

  • Gefreiter
  • *
  • Beiträge: 29
Re: Gloster Gladiator MK I in 1:48 von Merit
« Antwort #6 am: 19. Dezember 2019, 19:45 »
Ich weiß ja das Makroaufnahmen gnadenlos grausam sein können aber im Bereich der ausgeschnittenen Türen die du durch Ätzteile ersetzt hast solltest du vor dem Lackieren unbedingt noch etwas Schleifarbeit investieren, zu fies sind da die Kratzer und Macken vom ausschneiden.😣
Dafür ist dir das ausdünnen der hinteren Haubenkante sehr gelungen.👍

Horrido!

Offline eydumpfbacke

  • Stabsunteroffizier
  • *
  • Beiträge: 455
Re: Gloster Gladiator MK I in 1:48 von Merit
« Antwort #7 am: 19. Dezember 2019, 20:27 »
Ich sehe, was du meinst.
Danke für den Hinweis. :shakehands:
Gruß
Reinhart

Exercitatio potest omnia

Offline eydumpfbacke

  • Stabsunteroffizier
  • *
  • Beiträge: 455
Re: Gloster Gladiator MK I in 1:48 von Merit
« Antwort #8 am: 24. Dezember 2019, 13:51 »
Ich habe weitere Ätzteile gemäß Anleitung Eduard angebracht und,
da der Einstiegsbügel wieder mal zu fein für meine grobmotorischen
Fähigkeiten war, diesen durch Drahteigenbau ersetzt.
Danach habe ich schwarz grundiert und mit weiß eine Art Preshading versucht.

















Gruß
Reinhart

Exercitatio potest omnia