Modellbauforen

Kategorie> Bauberichte => Panzer und Fahrzeuge Neuzeit => Thema gestartet von: opel71 am 18. April 2022, 15:53

Titel: M88A1 Bergepanzer....oder die Entstehung der Ladung für meinen M1070....
Beitrag von: opel71 am 18. April 2022, 15:53
Nach langer Zeit, habe ich mich mal wieder dem kleineren Maßstab zugewandt.

Mein M1070 wartet ja schon lange zeit auf seine Ladung, welche ich hier (https://modellbauforen.de/index.php/topic,15714.msg313756.html#msg313756) schon mal angedeutet hatte.

Es wird keinen so ausführlichen Bericht geben wie beim M1070, vor allem weil der M88 einfach nur zusammengebaut (was er eigentlich schon ist!!) und lackiert werden soll.

Hier darum gleich mal die aktuellen Bilder in grundierter Form.

(https://up.picr.de/43429108pl.jpg)

(https://up.picr.de/43429109gz.jpg)

(https://up.picr.de/43429110gq.jpg)

Ich versuche euch mit den Fortschritten nicht so lange warten zu lassen......
Titel: Re: M88A1 Bergepanzer....oder die Entstehung der Ladung für meinen M1070....
Beitrag von: opel71 am 01. Mai 2022, 16:35
Habe mal nen Kübel Farbe drüber geleert.....

(https://up.picr.de/43519340eg.jpg)

(https://up.picr.de/43519342ld.jpg)

(https://up.picr.de/43519343pb.jpg)

Eigentlich könnte ich ihn ja gleich so auf dem Tieflader belassen.....noch verzurren und fertig..... :36: :37:
Titel: Re: M88A1 Bergepanzer....oder die Entstehung der Ladung für meinen M1070....
Beitrag von: opel71 am 16. Mai 2022, 16:12
Ich arbeite mich mal ganz langsam von vorne-unten nach hinten-oben durch....

(https://up.picr.de/43618158uc.jpg)

(https://up.picr.de/43618159we.jpg)
Titel: Re: M88A1 Bergepanzer....oder die Entstehung der Ladung für meinen M1070....
Beitrag von: Steffen23 am 16. Mai 2022, 16:17
Oh ja, auf dem hellen Grund gibt es gut zu altern.... der Anfang sieht schon mal klasse aus!!
Cheerio
Steffen  :1:
Titel: Re: M88A1 Bergepanzer....oder die Entstehung der Ladung für meinen M1070....
Beitrag von: opel71 am 18. Mai 2022, 10:47
So arg altern möchte ich ihn garnicht. Ich denke auch, das vor der Verladung, erst grob gereinigt wird....

Hier der aktuelle Stand:

(https://up.picr.de/43629443be.jpg)

(https://up.picr.de/43629444vk.jpg)

(https://up.picr.de/43629445dl.jpg)
Titel: Re: M88A1 Bergepanzer....oder die Entstehung der Ladung für meinen M1070....
Beitrag von: eydumpfbacke am 18. Mai 2022, 17:24
Sieht ja schon klasse aus.

Passt der vom Gewicht her auf den Transporter?
Leicht sind die ja nun nicht gerade...
Titel: Re: M88A1 Bergepanzer....oder die Entstehung der Ladung für meinen M1070....
Beitrag von: LowBudget am 18. Mai 2022, 17:42
Servus,
der M88 ist einfach eine cooles Kiste. Ich mag das Design sehr und deine Umsetzung sieht klasse aus.
Das Räumschild ist dir sehr gut gelungen.  :ThumbUp:
Wirst du den Ersatzzahnkranz am Heck noch bearbeiten? Als neues Ersatzteil passt er da Ton in Ton mit dem M88 genau hin, aber irgendwie fehlt dadurch an der Stelle was Kontrast. Vielleicht könnte man ihn wie schon das andere Rad auch Grün lackieren?
Die Persikopfarbe finde ich übrigens klasse, sehen richtig aus wie Glas Elemente.

Beste Grüße
Stephan
Titel: Re: M88A1 Bergepanzer....oder die Entstehung der Ladung für meinen M1070....
Beitrag von: opel71 am 19. Mai 2022, 10:08
Sieht ja schon klasse aus.

Passt der vom Gewicht her auf den Transporter?
Leicht sind die ja nun nicht gerade...

Gib mal in einem Suchprogram "M88 auf M1070" dann müsstest Du einige Bilder davon zu sehen bekommen.


Geplant habe ich bezüglich des Zahnkranzes eigentlich nichts mehr. Aber mal schauen was sich in der "Endbearbeitung" noch ergibt.

Danke für die positiven Kommentare.
Titel: Re: M88A1 Bergepanzer....oder die Entstehung der Ladung für meinen M1070....
Beitrag von: opel71 am 20. Mai 2022, 13:32


Jetzt neigt sich der Bau ja so langsam dem Ende zu und es geht ans verladen. Bilder folgen .....

Ketten zur Ladungssicherung habe ich gefunden, nur fehlen mir jetzt noch die dazugehörigen Schäkel, vorne und hinten am Panzer.

Kann mir da mal jemand nen Tipp geben, denn alles was ich bis jetzt im Netz so gefunden habe, sieht zwar gut aus, ist aber ohne jegliche Größeninformation.....?
Titel: Re: M88A1 Bergepanzer....oder die Entstehung der Ladung für meinen M1070....
Beitrag von: Rafael Neumann am 21. Mai 2022, 18:41
What about this ?
Die Maße stehe dabei:
https://www.rbmodel.com/index.php?action=products&cat=c_bm&sub=35A

Titel: Re: M88A1 Bergepanzer....oder die Entstehung der Ladung für meinen M1070....
Beitrag von: opel71 am 21. Mai 2022, 20:13
Danke für den Tipp.

Leider sind die kleinsten mit 7mm, welche mir irgendwie noch zu groß vorkommen, nicht lieferbar.
Titel: Re: M88A1 Bergepanzer....oder die Entstehung der Ladung für meinen M1070....
Beitrag von: Rafael Neumann am 22. Mai 2022, 15:43
Aber hat der M88 nicht selbst ein paar Schäkel ?
Titel: Re: M88A1 Bergepanzer....oder die Entstehung der Ladung für meinen M1070....
Beitrag von: opel71 am 22. Mai 2022, 17:16
Aber hat der M88 nicht selbst ein paar Schäkel ?

leider nein.
Titel: Re: M88A1 Bergepanzer....oder die Entstehung der Ladung für meinen M1070....
Beitrag von: Nornagest am 24. Mai 2022, 09:09
Moinsen,

und was ist mit 3D-Druck?  Die Schäkel sind doch schnell gemacht.  :keks:
20 Stck. mit Porto und Versand 15 Euro

Gruß
Achim
Titel: Re: M88A1 Bergepanzer....oder die Entstehung der Ladung für meinen M1070....
Beitrag von: Nornagest am 24. Mai 2022, 10:47
Hallo,

da wäre er schon.
(https://up.picr.de/43668730ez.jpg)
Titel: Re: M88A1 Bergepanzer....oder die Entstehung der Ladung für meinen M1070....
Beitrag von: opel71 am 24. Mai 2022, 18:08
Bei 3D bin ich raus.

Hast Du mal ein Paar Abmessungen von den Schäkeln?
Wären die ein oder zweiteilig?
Titel: Re: M88A1 Bergepanzer....oder die Entstehung der Ladung für meinen M1070....
Beitrag von: Nornagest am 24. Mai 2022, 18:55
Hallo Opel71,

sind die Abmasse vom 077106 auf der Seite die Rafael nannte.
Ich habe die Abmasse verglichen, sind identisch wie am Panther.
Da die Schäkel parametrisiert sind, sag mir einfach wie DU sie möchtest.
Ich kann sie einzeln oder im zusammen geschraubten Zustand drucken.
Oder so wie im Panther Bausatz. Dort sind auf der Innenseite der Schäkel nur Noppen. Dann brauch man sie nur auf die Bohrungen schieben.
Oder alle unterschiedlich. Wie du es brauchst :23:
Alles fürs gleiche Geld. Verschiedene Größen geht auch.

Gruß
Achim
Titel: Re: M88A1 Bergepanzer....oder die Entstehung der Ladung für meinen M1070....
Beitrag von: opel71 am 26. Mai 2022, 10:08
@Nornagest
Ich hab Dir gestern ne PM gesendet.....kann sie aber nicht mehr finden....... Melde dich mal bitte bei mir
Titel: Re: M88A1 Bergepanzer....oder die Entstehung der Ladung für meinen M1070....
Beitrag von: Nornagest am 29. Mai 2022, 10:26
Hallo,

so das geht dann Montag in die Post. :23:

(https://up.picr.de/43703127yc.jpg)

Gruß
Achim
Titel: Re: M88A1 Bergepanzer....oder die Entstehung der Ladung für meinen M1070....
Beitrag von: opel71 am 29. Mai 2022, 14:48
Wow, perfekt.

Meine Ketten sind gestern auch aus GB angekommen.....

(https://up.picr.de/43705042ae.jpg)