Ju 88 C6 - Hasegawa 1:72

Begonnen von Commander JJ, 14. Mai 2014, 22:40

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

Commander JJ

Hallo,
nach fast 2 jähriger Bastelpause - da bin ich wieder http://www.modellbauforen.de/iB_html/non-cgi/emoticons/10.gif" border="0" valign="absmiddle" alt=':)'>
Aufgrund eines Umzugs meiner Bastelenklave und vieler anderer Verpflichtungen gab es eine Pause. Eigentlich war das nur für so 8-9 Monate geplant, aber meistens kommt es anders http://www.modellbauforen.de/iB_html/non-cgi/emoticons/63.gif" border="0" valign="absmiddle" alt=':000'>
Wie auch immer. Das folgende ist vor der Pause entstanden und wird jetzt nachgeschoben. Während ich das hier schreibe ist die Ju praktisch fertig http://www.modellbauforen.de/iB_html/non-cgi/emoticons/24.gif" border="0" valign="absmiddle" alt=':24:'>

Darum geht's

http://img.webme.com/pic/j/jimmyjoker/ju88c6_001.jpg" border="0">

Dazu kommt ein Big Ed Satz von Eduard und ein Radar von Master Modell

Los geht's wie gewohnt mit dem Cockpit, welches umfangreich mit Ätzteilen und etwas Draht nachgerüstet wird
http://img.webme.com/pic/j/jimmyjoker/ju88c6_002.jpg" border="0">

http://img.webme.com/pic/j/jimmyjoker/ju88c6_003.jpg" border="0">

http://img.webme.com/pic/j/jimmyjoker/ju88c6_004.jpg" border="0">

http://img.webme.com/pic/j/jimmyjoker/ju88c6_005.jpg" border="0">

Das Ganze dann im "Kampfkopf" zusammengefasst.
http://img.webme.com/pic/j/jimmyjoker/ju88c6_006.jpg" border="0">

Für die Vorderseite der Motoren wurden diverse Öffnungen geöffnet http://www.modellbauforen.de/iB_html/non-cgi/emoticons/31.gif" border="0" valign="absmiddle" alt=':31:'>  und mit Scratch- oder auch Ätzteilen versehen.

In den Motoren waren zum Cockpit hin 3 Instrumente angebracht. Dh jeweils die Innenseite der Motorhaube aufbohren. Ich habe 2 Varianten für die Instrumente verwendet - einmal ein Ätzteil, welches aber Viereckig ist - also versenken, verkleben und verschleifen und ein Rundplastik mit 3 Löchern für die Instrumente. Letzteres ist eigentlich die bessere Lösung. Zur Außenseite ist übrigens einfach ein Loch in der Motorhaube!
http://img.webme.com/pic/j/jimmyjoker/ju88c6_007.jpg" border="0">

http://img.webme.com/pic/j/jimmyjoker/ju88c6_008.jpg" border="0">

http://img.webme.com/pic/j/jimmyjoker/ju88c6_009.jpg" border="0">

Das Spornrad - es ist übrigens später abgebrochen und mit einer Drahtachse neu befestigt worden - und ja die Abplattung ist falsch und dämlich http://www.modellbauforen.de/iB_html/non-cgi/emoticons/3.gif" border="0" valign="absmiddle" alt=':3:'>
http://img.webme.com/pic/j/jimmyjoker/ju88c6_010.jpg" border="0">

Die Kühlerklappen sind innen noch mit etwas gezogenem Gussast nachgebessert
http://img.webme.com/pic/j/jimmyjoker/ju88c6_011.jpg" border="0">

Und zuletzt die Hochzeit von Kampfkopf und Rumpf
http://img.webme.com/pic/j/jimmyjoker/ju88c6_012.jpg" border="0">

So ist sie - nach dem Verschleifen der oberen Kante - für 2 Jahre in die Kiste gegangen.

Demnächst mehr
 http://www.modellbauforen.de/iB_html/non-cgi/emoticons/16.gif" border="0" valign="absmiddle" alt=':16:'>

VG JJ




was tun, wenn am ende des abends noch so viel bausätze übrig sind?

Commander JJ

Jetzt geht es weiter mit den aktuellen Tätigkeiten:

Der Rumpf, die Motoren und das Fahrwerk. Letzteres mit Ätzteilen und Draht verfeinert.
http://img.webme.com/pic/j/jimmyjoker/ju88c6_014.jpg" border="0">

Das noch feuchte "Washing". Ich verwende da ganz normale Tusche aus dem Tuschkasten. Viel schneller und unkomplizierter in der Anwendung, in diversen Farben verfügbar und auch noch matt auftrocknend, was idR eine Lackschicht spart.
http://img.webme.com/pic/j/jimmyjoker/ju88c6_015.jpg" border="0">

Die hintere Kanzelhaube ist nur mit einem Tropfen Weißleim fixiert. So wird sie richtig mit gespritzt, ich benötige keine zusätzliche Halterung und brauche auch die Kanzel nicht gesondert abzukleben. Abnehmbar deshalb, um das empfindliche MG während des Lackierens nicht zu gefährden.
Die fertigen Masken von Eduard sind gerade bei der Ju mit dem "Gewächshaus" eine große Erleichterung http://www.modellbauforen.de/iB_html/non-cgi/emoticons/31.gif" border="0" valign="absmiddle" alt=':31:'>
http://img.webme.com/pic/j/jimmyjoker/ju88c6_016.jpg" border="0">

Diese Maschine soll es werden. Zum einen, weil mir die kleine Radarantenne, auch wenn Sie im Bausatz als Ätzteil enthalten ist, für 1:72 nicht gefällt und ich mir den Scratchbau nicht zutraue. Zum anderen gefallen mir die roten Kennbuchstaben und die helle Tarnung sehr gut.
http://img.webme.com/pic/j/jimmyjoker/ju88c6_024.jpg" border="0">

Los geht es mit dem Vorschattieren
http://img.webme.com/pic/j/jimmyjoker/ju88c6_017.jpg" border="0">

Auf der Oberseite habe ich nur wenig schattiert, eigentlich nur um etwas mit der Spritzpistole zu trainieren. Warum?
Weil ich nach der Diskussion um die Nachtjägertarnung bei der He 219 von roter Hahn zuerst eine Tarnung mit unten RLM 76 und oben RLM 74/75 aufbringe und dann auch auf der Oberseite mit RLM 76 so weit abdecke, dass nur noch die "offenen" Stellen als Flecken übrig bleiben.
Da ich kein Foto einer werkseitig getarnten Ju 88 c6 kenne, die Maschine nur in einigen fragwürdigen Darstellungen kenne und die Bauanleitung dsbzgl. auch nicht verläßlich sein kann, habe ich den Verlauf der Tarnung für mich so "entschieden" und lasse z.B. das Leitwerk und die unteren Teile des Rumpfes in RLM 76 - also keine Flecken.
http://img.webme.com/pic/j/jimmyjoker/ju88c6_018.jpg" border="0">
http://img.webme.com/pic/j/jimmyjoker/ju88c6_019.jpg" border="0">
http://img.webme.com/pic/j/jimmyjoker/ju88c6_020.jpg" border="0">
http://img.webme.com/pic/j/jimmyjoker/ju88c6_021.jpg" border="0">

Hier ist der Verlauf der Tarnung zu sehen - und das, was vom Spornrad übrig geblieben ist....
http://img.webme.com/pic/j/jimmyjoker/ju88c6_022.jpg" border="0">
Dann wird immer mehr übermalt - alles freihändig, ohne Masken. Zum Teil sind dann einige Flecken von innen noch mal retuschiert.
http://img.webme.com/pic/j/jimmyjoker/ju88c6_023.jpg" border="0">
http://img.webme.com/pic/j/jimmyjoker/ju88c6_025.jpg" border="0">
http://img.webme.com/pic/j/jimmyjoker/ju88c6_026.jpg" border="0">
http://img.webme.com/pic/j/jimmyjoker/ju88c6_027.jpg" border="0">

Danach wurden mit stark verdünntem braun/schwarz die Gravuren nachgezogen.
http://img.webme.com/pic/j/jimmyjoker/ju88c6_028.jpg" border="0">
Und hier nach aufbringen von Klarlack
http://img.webme.com/pic/j/jimmyjoker/ju88c6_029.jpg" border="0">

Weitere Teile folgen umgehend.
was tun, wenn am ende des abends noch so viel bausätze übrig sind?

Commander JJ

Meistens kommt es anders

Nach all den Schichten war mir der Unterschied zwischen RLM 74 und 75 einfach zu gering. Deshalb habe ich einen Teil der Flecken mit einer helleren Variante von RLM 75 ausgefüllt. Bei den natürlich notwendigen Retuschen wurde dann gleich noch die Anzahle der Flecken reduziert und der eine oder andere Fleck auch verkleinert.
Zwischenzeitlich waren auch die wenigen Decals aufgebracht. Etwas irritierend, dass die oberseitigen Balkenkreuze bzw. Winkel kaum zu sehen sind - Tarnung ist jedenfalls super !!!
Habe auch lange überlegt, ob ich nicht weiße oder schwarze Winkel aufbringe aber letztlich konnte ich mich dazu nicht durchringen.
http://img.webme.com/pic/j/jimmyjoker/ju88c6_030.jpg" border="0">

Nach dem Washing mit schwarz-brauner Ölfarbe
http://img.webme.com/pic/j/jimmyjoker/ju88c6_031.jpg" border="0">

Auf der Unterseite wurden die Abgasfahnen aufgesprüht - sehr stark verdünntes schwarz. Später wurden auch noch Pigmente - geschabte Kreide in schwarz, weiß --> grau, braun und hellbeige aufgepinselt
http://img.webme.com/pic/j/jimmyjoker/ju88c6_032.jpg" border="0">

Das Cockpit nach Entfernen der Masken
http://img.webme.com/pic/j/jimmyjoker/ju88c6_033.jpg" border="0">

http://img.webme.com/pic/j/jimmyjoker/ju88c6_034.jpg" border="0">

Das Fahrwerk und eine kleine Ringantenne, welche aus Draht besteht.
http://img.webme.com/pic/j/jimmyjoker/ju88c6_035.jpg" border="0">

Die Anlenkungen für die Querruder wurden durch Ätzteile ersetzt
http://img.webme.com/pic/j/jimmyjoker/ju88c6_036.jpg" border="0">

Nachdem ich auf einem Bild die Hinweise für Treibstoff und was auch immer gesehen hatte - die Bauanleitung hatte sich zur Verwendung ausgeschwiegen - wurden diese noch aufgebracht --> ein bisschen Farbe !!
Außerdem wurden Antennendrähte - aus Angelschnur - mit Cyano in den vorgebohrten Löchern befestigt.
http://img.webme.com/pic/j/jimmyjoker/ju88c6_037.jpg" border="0">

Die schräge Musik und noch ein weiterer Blick ins Cockpit.
http://img.webme.com/pic/j/jimmyjoker/ju88c6_038.jpg" border="0">

Und fast fertig, bis auf das Fug 220
http://img.webme.com/pic/j/jimmyjoker/ju88c6_039.jpg" border="0">

Für das Fug 220 wurde ein Satz von Modell Master verwendet. Der Vergleich zu den Bausatzteilen ist beeindruckend.
http://img.webme.com/pic/j/jimmyjoker/ju88c6_040.jpg" border="0">

Die Bauanleitung sagt RLM 76 - ich habe aber kein Bild gefunden, wo das bei irgendeinem Nachtjäger zu sehen ist. Deshalb mit einem dunklen Grau RLM 74 und für die unteren Spitzen eine rot-weiße Warnlackierung.
http://img.webme.com/pic/j/jimmyjoker/ju88c6_041.jpg" border="0">
http://img.webme.com/pic/j/jimmyjoker/ju88c6_042.jpg" border="0">

Als Klebevorrichtung wurden die Streben auf Post-It-Zettel geklebt. Die Antennen wurden dann auf der Klebeschicht fixiert und dann mit Cyano auf den Halterungen festgeklebt.
http://img.webme.com/pic/j/jimmyjoker/ju88c6_043.jpg" border="0">

So, dass war es. Das gute Stück ist jetzt schon in der Vitrine. Nun brauche ich noch gutes Wetter, um auch die Fotos für die Galerie zu machen.

Klaus - Du darfst fegen!!!!

VG JJ
was tun, wenn am ende des abends noch so viel bausätze übrig sind?

Powerflo

TOLLER VOGEL!
Welche Farben(Hersteller) hast du verwendet?
Sag mal, was ist denn falsch an deiner Spornradabflachung?
Das sieht doch gar nicht schlecht aus?
Das Leben ist zu kurz für schlechte Bausätze.
(K)leben und (k)leben lassen.

Commander JJ

Hallo Powerflow,
Danke

Farben:
für die großen Flächen Tamiya - selbst gemischt aus verschiedenen blau und grau Tönen
RLM 02 und RLM 66 von vallejo
für kleine Pinselretuschen Revell Aqua

Die Abflachung eines Rades sollte an der Stelle sein, wo sie auf dem Boden aufliegt - das wird bei meinem Rad problematisch, es sei denn die Kiste macht einen Hochstart http://www.modellbauforen.de/iB_html/non-cgi/emoticons/12.gif" border="0" valign="absmiddle" alt=':12:'>

VG JJ
was tun, wenn am ende des abends noch so viel bausätze übrig sind?

Powerflo

Ah verstehe.
Wie flachst du ab?

Die Vallejo Model Air oder die Model Color?

Grüße

Florian
Das Leben ist zu kurz für schlechte Bausätze.
(K)leben und (k)leben lassen.

Commander JJ

Ich flache mit einer Feile ab - so was wie auf eine Herdplatte stellen ist mir zu riskannt.

Die Vallejo Air, die kann man auch ganz gut Pinseln.

VG JJ
was tun, wenn am ende des abends noch so viel bausätze übrig sind?