Autor Thema: Dragon Tiger I  (Gelesen 573 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Enigma

  • Major
  • *
  • Beiträge: 2432
Dragon Tiger I
« am: 28. November 2023, 14:36 »
Schönen Nachmittag

Mir zeigte heute jemand seinen Dragon Bausatz 6800, Wittmanns letzten Tiger. Vorweg, der Turm hat feines Zimmeritmuster anstatt dem groben. Dabei ist auf dem auf dem einzig bekannten Originalbild dieses Tigers eindeutig zu erkennen, daß ein grobes Zimmeritmuster aufgetragen war.

Nun ist aber beim Tiger I "Otto Carius" ,Bausatz  6888,   "Malinava", am Turm grobes Muster aufgetragen. Es ist aber höchst wahrscheinlich, daß dieser Tiger wiederum feines Zimmeritmuster am Turm trug.

Dies ist einfach nur ein Hinweis für alle jene die beabsichtigen einen dieser Tiger demnächst  so zu bauen wie es die Verpackung vorschlägt bzw vorgibt. Jedenfalls so wie auf dem Deckelbild dargestellt wäre dies ein Fehler der beim ersten Hinsehen ins Auge sticht, diesen Fehler braucht man nicht suchen.

Vielleicht kauft  jemand beide, dann kann er zusammen tauschen.

Enigma :biggrin:
-

Online richtfunker

  • Unteroffizier
  • *
  • Beiträge: 370
Re: Dragon Tiger I
« Antwort #1 am: 29. November 2023, 11:54 »
Danke für die Info!

Das Zimmerit auf den Dragon-Tigern finde ich aber generell nicht sehr realistisch. Ich habe den Bausatz 6383 von 2008 angefangen (eine von meinen Shelf-Queens), und meiner Ansicht nach waren das die ersten, noch nicht perfekten Versuche mit Zimmerit. Vor Kurzem habe ich den Panzer IV/70 (V) aus 2011 angefangen, und das Zimmerit ist wesentlich dezenter und realistischer. Siehe meine Bilder in  Zeigt eure Projekte !Maßst und urteilt selbst.
Viele Grüße
Christoph

Offline Enigma

  • Major
  • *
  • Beiträge: 2432
Re: Dragon Tiger I
« Antwort #2 am: 29. November 2023, 17:23 »
Guten, schönen Abend richtfunker

Sehr schöner Jagdpanzer IV von dir. Zimmerit ist auch fein. Jedoch bei den gegenständlichen Dragon Tiger Bausätzen ist direkt zu überlegen, ob man  das Zimmerit nicht abschleift und selbst aufbringt oder durch Atak ersetzt. Wirklich ärgerlich, wenn man bedenkt wie gut diese Fahrzeuge eigentlich dokumentiert sind.

Enigma :biggrin:



-