Autor Thema: Welche Gunze Farbe für BW gelboliv?  (Gelesen 2213 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Heildiener

  • Gefreiter
  • *
  • Beiträge: 36
Welche Gunze Farbe für BW gelboliv?
« am: 24. April 2023, 23:04 »
Hallo liebe Mitforumiten,

ich möchte heute mal wieder das gesammelte Fachwissen hier beanspruchen.
Bundeswehrfahreuge so bis ca. 1990 sind ein absolutes Lieblingsthema von mir.
Bislang habe ich die älteren olivfarbenen immer mit Tamiya XF-62 Olive Drab lackiert. Ich finde dieser Tamiya Farbton kommt dem RAL 6014 am nächsten.
Mittlerweile bin damit etwas unzufrieden, so ganz passt die Farbe dann doch nicht.
Jetzt habe ich aber in einem Beitrag von Steffen K. gelesen, dass er auch gerne Gunze Aqueous Hobby Color benutzt, die würde ich hier gerne mal ausprobieren.
Die haben aber eine Menge Grün-  bzw. Oliv Farben.  Aus den diversen Vergleichstabellen werde ich aber auch nicht schlau. Welche Farbe entpricht denn hier dem RAL 6014 oder passt zumindest mehr oder weniger.
Einige hier haben da doch sicher schon mal rumprobiert und Erfahrungen gesammelt.
Schreibt doch mal was ihr für BW-Fahrzeuge an Gunzefarbe verwendet.

Grüße
Werner


Offline Rafael Neumann

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 6527
  • General
Re: Welche Gunze Farbe für BW gelboliv?
« Antwort #1 am: 25. April 2023, 18:15 »
Hallo Werner,

wir hatten die Frage hier vor längerer Zeit auch schon einmal, sind aber nicht zu einer Farbnummer gekommen:
https://modellbauforen.de/index.php/topic,15274.msg307042.html#msg307042

Wenn ich bisher etwas dazu gefunden habe, war immer von Revell 42 Gelboliv BW die Rede, aktuell gibt es wohl auch noch was von Ammo: A.Mig-087.

Habe im Modellboard auch noch dies hier gefunden:
Nr. 36146 "nato-oliv" aus der neuen Acrylfarbenreihe "aqua color" von Revell über Alles ist genau passend, besser als das düstere "oliv drab" von Tamiya.
Diese neue Farbe läßt sich mit Wasser verdünnt gut spritzen, und reagiert angenehm unempfindlich auf das Verdünnungsverhältnis.
Selbst grieselige Oberfläche zieht sich beim Trocknen schön glatt.


Und das hier:
Nato-Oliv gibt's auch von Gunze. Allerdings nur im Nato-Farben-Set H-602 mit RAL 6031,8027 und 9021.
Sind aber keine wasserverdünnbaren Acrylfarben sondern Mr. Color, welche mit dem Mr.Thinner von Gunze verdünnt werden müssen.


Schöne Grüße
Rafael
« Letzte Änderung: 25. April 2023, 18:22 von Rafael Neumann »
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Online Steffen K.

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 934
Re: Welche Gunze Farbe für BW gelboliv?
« Antwort #2 am: 25. April 2023, 18:39 »
... nee, ... von Gunze Acryl gibts kein Bundeswehr Gelbolive.

Aber AK Interactive hat was für die frühe Bundeswehr.

---> Bundeswehr


Auf der anderen Seite finde ich den exakten Farbton gar nicht mal so zwingend notwendig.

Jeder der beim Bund war weis das es wohl nicht viele Farben gibt,
welche über die Jahre dermaßen verwittern (also den Farbton verändern) wie das Gelb-Oliv.  :zwinker:

Es sei denn natürlich man will ein fabrikneues Modell bauen.
« Letzte Änderung: 19. Februar 2024, 20:43 von Steffen K. »
"Schöne Grüsse aus der Westpfalz"

Online Heildiener

  • Gefreiter
  • *
  • Beiträge: 36
Re: Welche Gunze Farbe für BW gelboliv?
« Antwort #3 am: 25. April 2023, 21:29 »
Hallo ihr Beiden,

vielen lieben Dank für eure ausführlichen Antworten.
Da habe ich schon mal eine Menge Anregungen erhalten.
Und, ja, den älteren Thread zum Thema hätte ich eigentlich auch selbst entdecken können.
Das AK Set habe ich gleich mal bestellt, mit AK Farben habe ich noch gar keine Erfahrung, mal ausprobieren.
Und bei Gunze werde ich mal noch etwas stöbern.

Noch einen schönen Abend
Werner

Online Steffen K.

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 934
Re: Welche Gunze Farbe für BW gelboliv?
« Antwort #4 am: 25. April 2023, 21:41 »
... die AK-Farben sind wie Gunze(alte Version) und Tamiya Acrylfarben auf Alkohol Basis.

Du kannst also den gleichen Verdünner wie für Gunze/Tamiya nehmen.
"Schöne Grüsse aus der Westpfalz"