Autor Thema: Das Kriegsende in Rheine, 4th Armoured Brigade, Royal Scots Grey  (Gelesen 1128 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline michel2827

  • Oberleutnant
  • *
  • Beiträge: 1328
So ich habe mein Diorama Projekt fertig gestellt. Kurz etwas zum Dio. Mir war die Idee zu diesem Dio durch eine Tagebuchreihe in unserer lokalen Tageszeitung gekommen, in denen die Tage rund um Ostern 1945 die britische Armee durch Rheine kommt und der Krieg in Rheine demendsprechend sein Ende in Rheine findet. Dargestellt wurde ein Sherman der Royal Scots Grey bei der Rast vor einem durch einen Bombenabwurf beschädigtem Hotel in Rheine. Etwas Infantrie zieht vorrüber. Zwei Offiziere, einer im Jeep, beobachten das Ganze.

Mal kurz etwas zu den Zutaten für dies Diorama. Gebaut wurde ein Sherman Firefly Composite Hull von Asuka, mit Ketten von Bronco, ein Alurohr für die 17pdr wurde verbaut. Gerödel auf dem Sherman von Verlinden. Der Willy Jeep stammt von Tamiya, Reifen für den Jeep kommen von Panzerart. Gerödel im Jeep von Mantis. Die Hotelruine stammt von GeroDesign. Die Figuren sind von Gecko Models, Miniart und diverse Resinfiguren aus meinem Stash. Die Köpfe der laufenden Infantrie habe ich durch Resinköpfe ersetzt, weil die von Gecko nicht so die Wonne waren.

Gebaut, Lackiert, Gealtert wurde auf übliche Art und Weise mit Ölfarben, diversen Mittelchen zum Verschmutzen und Pigmenten. Farbtechnisch kammen für die Fahrzeuge und die Ruine Mr. Hobby und Tamiya Farben zum Einsatz. Die Figuren wurden mit Vallejo Farben bemalt. Den Schriftzug hat mir ein Freund mit seinem Folienplotter gemacht und der Patch ist aus der Bucht.











































Sicherlich ist nicht alles Perfekt am Dio, aber ich hoffe es weiß trotzdem zu gefallen.

Gruß Carsten

Valar Morghulis

Offline Steffen23

  • General
  • *
  • Beiträge: 4830
Hallo Carsten,
eine echt schöne Szene toll umgesetzt! Die vielen Details machen Freude, die Fahrzeuge und Figuren sehen echt klasse aus!!!
Einzig dass die Straße und der Gehweg VIEL zu sauber sind trübt für mich den sonst 1A Eindruck!

Aber das kann man ja noch machen…. Wenn man will.

Cheerio
Steffen  :1:
Man kann alles sagen - freundlich und mit Respekt .
Derzeit im Bau:
B-26 Marauder

Offline michel2827

  • Oberleutnant
  • *
  • Beiträge: 1328
Hallo Steffen, freut mich das dir das Dio gefällt.
Mir selber gefällt die Straße eigentlich so wie sie ist ganz gut. Etwas verstaubt ist sie ja schon. Ich wollte da jetzt nicht zuviel Schutt machen. Sie ist nach dem Treffer des Hauses von fleißigen Rheinensern gesäubert worden😉
Gruß Carsten

Valar Morghulis

Offline Demolitian Man

  • Stabsgefreiter
  • *
  • Beiträge: 155
Also mir gefällt dein Dio sehr gut, Figuren (am besten der Schottenrock) und Fahrzeug sowie das Gebäude sind klasse gebaut.
Besonders gefällt mir der Hintergrund zum Dio gut, dass du etwas historisches zu deiner Heimat umgesetzt hast!

Feine Sache!

Offline Christian1970

  • Stabsunteroffizier
  • *
  • Beiträge: 400
Das Dio ist toll geworden. Da passt alles sehr gut zusammen.
Einen kleinen Kritikpunkt habe ich, die Schrift auf dem Rahmen passt überhaupt nicht zu den Engländern. Da hätte ich eine andere Schriftart gewählt.
Wenn da jetzt deutsche auf dem Dio wären, würde die Schrift passen.

Gruß Christian  :1:

Offline michel2827

  • Oberleutnant
  • *
  • Beiträge: 1328
Freut mich das euch das Dio gefällt.  :5:
Gruß Carsten

Valar Morghulis

Offline Rafael Neumann

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 6214
  • General
Re: Das Kriegsende in Rheine, 4th Armoured Brigade, Royal Scots Grey
« Antwort #6 am: 10. September 2022, 17:43 »
Hi Carsten,

sehr schön geworden und stimmig in Szene gesetzt.
Gefällt mir ausgezeichnet  :gut:

Schöne Grüße
Rafael
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Offline Nornagest

  • Major
  • *
  • Beiträge: 2413
Re: Das Kriegsende in Rheine, 4th Armoured Brigade, Royal Scots Grey
« Antwort #7 am: 11. September 2022, 09:16 »
Hallo,

auch von mir lobende Worte. War ja eher der still Beteiligte am Baubericht.  :ThumbUp:
Klar kann man noch ein wenig Schutt hinzufügen. Aber ich kenn das, irgendwann will man ja auch was fertig haben.  :23:

Gruß
Achim
Ein paar Modelle wollt ich bauen. jetzt bin ich damit soweit im Rückstand, das ich wohl ewig klebe.

Offline michel2827

  • Oberleutnant
  • *
  • Beiträge: 1328
Re: Das Kriegsende in Rheine, 4th Armoured Brigade, Royal Scots Grey
« Antwort #8 am: 12. September 2022, 18:32 »
Freut mich das es euch beiden auch gefällt. Danke für die Kommentare.  :5: :1:
Gruß Carsten

Valar Morghulis

Offline Enigma

  • Stabshauptmann
  • *
  • Beiträge: 2179
Re: Das Kriegsende in Rheine, 4th Armoured Brigade, Royal Scots Grey
« Antwort #9 am: 14. September 2022, 11:50 »
Schöen Tag michel2827

Einfach "Grandios"  :biggrin: :shakehands: :5: :122:

Enigma
« Letzte Änderung: 19. September 2022, 06:18 von Enigma »
-

Offline coporado

  • Stabsgefreiter
  • *
  • Beiträge: 153
    • /
Re: Das Kriegsende in Rheine, 4th Armoured Brigade, Royal Scots Grey
« Antwort #10 am: 17. September 2022, 07:45 »
Moin Michel,

die Umsetzung ist die hervorragend gelungen und gepaart mit der Hintergrundgeschichte, hast du ein wunderschönes Dio gezaubert  :7: :7: :7:

Ich schließe mich der Meinung von Steffen an, was die Sauberkeit der Straße angeht. Zumindest an den Bordsteinen würde selbst nach gründlichem Durchfegen noch Dreck liegen. Im Vergleich zu den anderen Bereichen (Gehweg und Erdgeschoss des Gebäudes) sticht die Straße durch die Sauberkeit stark heraus. Das trübt den Gesamteindruck nicht unbedingt, wirkt aber der ansonsten schönen Harmonie aller Komponenten entgegen.

Check Out Modellschmiede Hämelerwald
www.modellschmiede-haemelwerwald.jimdo.com

Offline michel2827

  • Oberleutnant
  • *
  • Beiträge: 1328
Re: Das Kriegsende in Rheine, 4th Armoured Brigade, Royal Scots Grey
« Antwort #11 am: 18. September 2022, 09:11 »
Danke auch euch beiden das ihr einen Kommentar da gelassen habt. Man freut sich immer wieder über Lob und Kritik.  :5:

@coporado Beim mehrfachen Betrachten des Dios muss ich mittlerweile auch selber echt sagen, das noch etwas Straßendreck drauf könnte. Bei nächster freier Gelegenheit zwischen den anderen Projekten werde ich das mal in Angriff nehmen. Das sollte bis zur nächsten EME definitiv machbar sein.  :zwinker:

Ansonsten Danke nochmal für die Kommentare Jungs.  :ThumbUp:
Gruß Carsten

Valar Morghulis