Autor Thema: Holzsockel für Dioramen und Figuren  (Gelesen 1181 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Rafael Neumann

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 6104
  • General
Holzsockel für Dioramen und Figuren
« am: 05. Juni 2022, 15:39 »
Sockel aus Holz für Dioramen und Figuren


Hersteller:  Roland Dörrich

Beschreibung:

Ich hatte bisher nur von Roland und seinen Sockeln gehört und habe diese in Lingen zum ersten Mal in Natura gesehen. Es gab ein wirklich vielfältiges Angebot von einzelnen Sockeln und auch Bundles, und alle haben gemein, dass sie sehr sauber gefertigt und lackiert sind.

Die Sockel bestehen grundsätzlich aus einer bzw. mehreren Spanplatten, die miteinander verleimt, anschließend mit einem Massivholzumleimer versehen und lackiert werden. Es sind auf Bestellung individuelle Maße machbar und grundsätzlich hat Roland 2 Arten von Dioramensockeln im Angebot. Zum einen gibt es einen Sockel mit einer Höhe von insg. 50mm, der aus einer 28mm starken Spanplatte besteht und mit einem Profil versehen wird. Der Abstand von der Fläche zum oberen Rand des Umleimers kann individuell gewählt werden, zwischen 2 und 10mm sind hier machbar. Hier ein paar Beispiele für diese Art Sockel in Braun, der gezeigte Sockel hat ein Gesamtmaß vom unten 38,5 x 23,5cm, die obere innere Fläche beträgt 35 x 20cm:





Bei der anderen Variante handelt es sich um sog. Hochsockel. Diese werden aus zwei 28mm starken Spanplatten gefertigt, wobei hier nur die obere Platte einen Massivholz-Umleimer bekommt. Die untere wird dann aufgedoppelt, bündig geschliffen und dann kommt noch einmal eine Furnier-Kante um das Podest. Diese Vorgehensweise ist dem Material geschuldet, denn bei Umleimern, die 70mm breit und nur 5 oder 7mm dick sind, kann man ausschließlich Holz mit sog. stehenden Jahresringen verwenden, und aus jedem Stamm gibt es nur maximal drei Bretter mit stehenden Jahresringen. Die geannnte Vorgehensweise ist also auch preislich erheblich günstiger als einen hohen Umleimer anzufertigen und zu verarbeiten. Die hier gezeigten Hochsockel sind schwarz lackiert, der erste hat ein Maß von 23 x 23cm, Nutzfläche 20 x 20 cm:



Der andere ist entsprechend größer, hier 40 x 28cm (Nutzfläche 37 x 25cm):





Und so kann das dann aussehen:




Durch die Verwendung der Spanplatten sind die Sockel nicht ganz leicht, aber dafür auch wertig gefertigt. Einige Kunden, die recht dünne Glasböden in ihren Vitrinen haben, bestellen die Hochsockel in diesem Fall "hohl", das heißt es wird nur eine Spanplatte (meist 19mm) verwendet und dann nach unten mit einem (schmalen) Rahmen aus Spanplatte oder MDF aufgedoppelt, wobei auch hier wieder eine Furnierkante den Übergang verdeckt. Damit ist der Sockel erheblich leichter, wobei dieser zusätzliche Aufwand einen Aufpreis von ca. 10 € pro Sockel bedeutet.

Auch für Figurenmodellbauer ist gesorgt, hier noch ein Beispiel für einen solchen Sockel mit einer schönen und ansprechenden Form:




Fazit:

Mit diesen Sockeln und der Möglichkeit, diese auf Maß anfertigen zu lassen, kann man jederzeit eine gute Basis für ein individuelles Diorama schaffen und es wirklich wertig präsentieren. Die Sockel sind sehr sauber verarbeitet und lackiert und werden gut verpackt versendet. Die Kontaktaufnahme erfolgt am einfachsten über WhatsApp mit dieser Handynummer:



Bei Facebook existiert auch noch eine Business-Seite unter dem Namen Modell- und Figurensockel Dörrich:
https://www.facebook.com/BrettchenMann

Die Preise der Sockel hängen natürlich von der Art und der Größe ab, als Daumengröße folgendes:
Der obere, braune Sockel hat 20 Euro gekostet, der untere große, individuell angefertigte schwarze Hochsockel 25 Euro. Die Preise verstehen sich dann zzgl. Versand, aber lt. seiner Aussage kostet alles, was nicht größer ist als 40 x 40cm auch nicht mehr als 30 Euro.
Einige der Angebote hat Roland auch noch hier auf seiner Jimdo-Seite zusammengefasst:
https://www.dio-platten-modell-figurensockel-roland-doerrich.de/

Viel Spaß beim Lesen. Falls jemand bereits Erfahrungen mit seinen Sockeln gemacht habt, dürft ihr den Bericht gerne ergänzen oder einfach einen Kommentar abgeben.

Grüße aus Recklinghausen
Rafael
« Letzte Änderung: 06. Juni 2022, 14:16 von Rafael Neumann »
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Offline daleil

  • Generalleutnant
  • *
  • Beiträge: 4205
    • http://www.daleil.de
Re: Holzsockel für Dioramen und Figuren
« Antwort #1 am: 06. Juni 2022, 17:55 »
Hi Rafael,

ich kann mich nur anschließen, habe in Lingen ebenfalls zwei (oder drei...) Sockel gekauft und bin davon sehr angetan!



Gruß
daleil
www.daleil.de

Lebenslang Grün-Weiß!

Offline unilee

  • Gefreiter
  • *
  • Beiträge: 22
Re: Holzsockel für Dioramen und Figuren
« Antwort #2 am: 06. Juni 2022, 21:43 »
Rafael hat uns auch Hohensolms damals beliefert.

Offline Rafael Neumann

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 6104
  • General
Re: Holzsockel für Dioramen und Figuren
« Antwort #3 am: 07. Juni 2022, 00:52 »
Uni, Du meinst bestimmt, dass Roland euch seinerzeit beliefert hat. Das war dann wohl ein weiterer guter Service für seine Kunden.
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Offline unilee

  • Gefreiter
  • *
  • Beiträge: 22
Re: Holzsockel für Dioramen und Figuren
« Antwort #4 am: 07. Juni 2022, 12:08 »
Ja hatten eine Sammelbestellung und er wohnt da um die Ecke.