Autor Thema: Me-110E in 1/48 von Eduard mit Zurüstteilen  (Gelesen 5710 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline eydumpfbacke

  • Hauptfeldwebel
  • *
  • Beiträge: 790
Re: Me-110E in 1/48 von Eduard mit Zurüstteilen
« Antwort #30 am: 12. Juli 2021, 15:42 »
Na, da bin ich ja mal gespannt
Gruß
Reinhart

Exercitatio potest omnia

Offline Obi53

  • Unteroffizier
  • *
  • Beiträge: 367
Re: Me-110E in 1/48 von Eduard mit Zurüstteilen
« Antwort #31 am: 12. Juli 2021, 21:41 »
Moin,

es geht weiter.

Zuerst habe ich die Nase und die Motorgondeln weiß gemalt.



Während die weiße Farbe trocknet, hab ich schonmal das Hauptfahrwerk in RLM02 lakiert.



Danach wurde die Nase Abgeklebt da diese weiß bleibt.



Und danach wurde eine meiner Lieblingsfarben gesprüht.





So das war´s erst mal soweit so normal.

Gruß

Frank
Echte Modellbauer werden SIEBEN,  danach wachsen sie nur noch.

-Schöne Grüße aus der Nordwestpfalz-

Offline Obi53

  • Unteroffizier
  • *
  • Beiträge: 367
Re: Me-110E in 1/48 von Eduard mit Zurüstteilen
« Antwort #32 am: 13. Juli 2021, 17:47 »
Guude,

und weiter geht die wilde fahrt.

Zuerst wurden die motoren abgeklebt.



Danach wurde die Unterseite mit RLM76 lichtblau lakiert.



Während die unterseite trocknet habe ich mich noch etwas dem Fahrwerk zugewandt.
Da wurden die Staubschutzmanschetten in Rotbraun gemalt und die Bremsleitung in Alu.



Und danach hab ich noch die Reifen in Tireblack gemalt.



Soweit mein Bau der Me-110.

Gruß

Frank
Echte Modellbauer werden SIEBEN,  danach wachsen sie nur noch.

-Schöne Grüße aus der Nordwestpfalz-

Offline Rafael Neumann

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 6100
  • General
Re: Me-110E in 1/48 von Eduard mit Zurüstteilen
« Antwort #33 am: 14. Juli 2021, 13:41 »
Sieht gut aus, gefällt mir sehr ...  :gut:
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Offline Obi53

  • Unteroffizier
  • *
  • Beiträge: 367
Re: Me-110E in 1/48 von Eduard mit Zurüstteilen
« Antwort #34 am: 14. Juli 2021, 22:42 »
Hi Leute,

heute hab ich eine für mich neue Maltechnik getestet.
Bei der nach der Lakierung erstmal stark verdünntes weiß als highlight lakiert wird.





Während die weiße farbe trocknet hab ich erstmal an den Reifen weiter gemacht.



Nach dem maskieren und lakieren der Felge wurde noch ein Teil der Felge in Alu lakiert.



Nach dem lakieren der Reifen ging´s nun mit dem Flugzeug weiter.
Dazu wurde die grundfarbe stark verdünnt und lasierend aufgetragen.





Da man es auf den Bildern nicht so gut sehen kann, kann ich sagen das es einen schönen verwitterten effekt gibt.
Wobei ich sagen muss, wenn ich direkt auf die Schwarze grundierung das weiß aufgetragen hätte, hätte ich wahrscheinlich das selbe Ergebniss erhalten.
Und dieses werde ich auf der oberseite testen.

So das war´s

Gruss
Frank
Echte Modellbauer werden SIEBEN,  danach wachsen sie nur noch.

-Schöne Grüße aus der Nordwestpfalz-

Offline Klaus Lotz

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 7886
  • General
Re: Me-110E in 1/48 von Eduard mit Zurüstteilen
« Antwort #35 am: 15. Juli 2021, 14:43 »
Die Unterseite gefällt mir auf jeden Fall schon mal.

Gruß

Klaus
Rettet die Wälder, esst mehr Biber

Offline Obi53

  • Unteroffizier
  • *
  • Beiträge: 367
Re: Me-110E in 1/48 von Eduard mit Zurüstteilen
« Antwort #36 am: 16. Juli 2021, 09:12 »
Moin Leute,

hier ein kleines Update.

Ich habe wie zuvor angekündigt die Aufhellung mit weiß direkt auf die schwarze grundierung gemacht.





Wobei ich versucht hab auch die Panele unterschiedlich von der Intensität zu gesalten damit es nicht zu uniform wird.

Und zu guter letzt habe ich schonmal die Umrisse der Spliter Tarnung versucht anzudeuten.



Wobei ich mit meiner HATAKA Farbe nicht so wirklich klar gekommen bin.
Einmal zu dünn und 10 sec. später verstopft sie mir die Düse, keine Ahnung was da los war. :3:

So das war´s

Gruß
Frank
Echte Modellbauer werden SIEBEN,  danach wachsen sie nur noch.

-Schöne Grüße aus der Nordwestpfalz-

Offline Steffen K.

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 661
Re: Me-110E in 1/48 von Eduard mit Zurüstteilen
« Antwort #37 am: 16. Juli 2021, 09:29 »

... oha, ... die neue "geheimnisumwitterte Nachtjäger-Tarnung"  :23: :23:


Im Ernst, ... bin mal gespannt wie der "scale-o-ton" - Effekt nach der Tarnlackierung rüberkommt.  :ThumbUp:
"Schöne Grüsse aus der Westpfalz"

Offline Steffen23

  • General
  • *
  • Beiträge: 4795
Re: Me-110E in 1/48 von Eduard mit Zurüstteilen
« Antwort #38 am: 16. Juli 2021, 23:36 »
Na da bin ich mal gespannt was Du da zauberst....

Andere Frage: Das Gestell auf dem der Flieger ruht, ist von welchem Hersteller???
Taugt das auch was??

Cheers
Steffen :1:
Man kann alles sagen - freundlich und mit Respekt .
Derzeit im Bau: SBD 5
Dewoitine D.520

Offline Obi53

  • Unteroffizier
  • *
  • Beiträge: 367
Re: Me-110E in 1/48 von Eduard mit Zurüstteilen
« Antwort #39 am: 17. Juli 2021, 12:56 »
Hi Steffen,

danke für´s interesse, das gestell (Helling) hat mir ein Kamerad freundlicher weise gedruckt.
Und für den Preis (Material) kann ich nicht mekern. :37:
Die Druckdaten hatten wir von einem bekannten Portal, kann mich aber leider nicht an den Namen erinnern, werde aber meinen Kameraden mal antexten wenn du interesse hast.

Gruß
Frank
Echte Modellbauer werden SIEBEN,  danach wachsen sie nur noch.

-Schöne Grüße aus der Nordwestpfalz-

Offline Obi53

  • Unteroffizier
  • *
  • Beiträge: 367
Re: Me-110E in 1/48 von Eduard mit Zurüstteilen
« Antwort #40 am: 17. Juli 2021, 13:34 »
Guude,

noch ein Update.

Zuerst hab ich den hellen Teil der Splintertarnung gespritzt.



Und da die Farbe von HATAKA besser gedeckt hat wie erwartet musste ich nochmals ein Marbeling mit weiß aufbringen.





Und hier nun ein Bild nach dem 1. durchgang mit stark verdünter Farbe.



und hier nun das Ergebniss nach ich glaub 7-8 durchgängen mit der Farbe.



Auf dem Foto sieht man es nicht so gut, aber ich habe jetzt einen sichtbaren verwitterungs effekt erreicht. Der gleichzeitig nicht übertrieben wirkt.

So das war´s jetzt erst mal

Gruß
Frank
Echte Modellbauer werden SIEBEN,  danach wachsen sie nur noch.

-Schöne Grüße aus der Nordwestpfalz-

Offline Obi53

  • Unteroffizier
  • *
  • Beiträge: 367
Re: Me-110E in 1/48 von Eduard mit Zurüstteilen
« Antwort #41 am: 18. Juli 2021, 20:52 »
Moin Leute,

heute hab ich zuerst die schon lakierten flächen abgeklebt.



Danach wurde RLM 74 lakiert.





Darauf folgend hab ich nochmals ein marbeling aufgebracht.



Und das ganze dann verblendet und das ist das Ergebniss.



Nach der Trocknung wurde das Tamiya Tape entfernt.



Und zum abschluß wurde noch die bereiche wo die Balkenkreuze und die Kennung war mit RLM 02 übermalt.







So fertig für heut.

Gruß
Frank
Echte Modellbauer werden SIEBEN,  danach wachsen sie nur noch.

-Schöne Grüße aus der Nordwestpfalz-

Offline Klaus Lotz

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 7886
  • General
Re: Me-110E in 1/48 von Eduard mit Zurüstteilen
« Antwort #42 am: 20. Juli 2021, 12:48 »
Was man bis jetzt so sieht, gefällt mir schon sehr gut.

Gruß

Klaus
Rettet die Wälder, esst mehr Biber

Offline Speedy

  • Oberstabsgefreiter
  • *
  • Beiträge: 217
Re: Me-110E in 1/48 von Eduard mit Zurüstteilen
« Antwort #43 am: 20. Juli 2021, 15:41 »
Man schaut gespannt zu und freut sich über jeden weiteren Arbeitsschritt. Es geht in die Zielgerade...Super  :ThumbUp: 😋

Übrigens dieser Hilfsrahmen....wo gibts diesen ?
Find ich sehr praktisch, alleine weil schon verstellbar.
Sowas kann man immer gebrauchen.

 :1: Speedy

Offline Obi53

  • Unteroffizier
  • *
  • Beiträge: 367
Re: Me-110E in 1/48 von Eduard mit Zurüstteilen
« Antwort #44 am: 20. Juli 2021, 17:15 »
Moin Speedy,

die Helling hat mir ein Kamerad 3D gedruckt die Datei war jostenlos aus dem I-net.
Die Seite kann ich dir leider nicht mehr sagen.
Müsste meinen Kameraden Fragen wenn du interesse hast kann ich ihn fragen.

Gruß

Frank
Echte Modellbauer werden SIEBEN,  danach wachsen sie nur noch.

-Schöne Grüße aus der Nordwestpfalz-