Autor Thema: Me-110E in 1/48 von Eduard mit Zurüstteilen  (Gelesen 5711 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Obi53

  • Unteroffizier
  • *
  • Beiträge: 367
Me-110E in 1/48 von Eduard mit Zurüstteilen
« am: 12. Juni 2021, 17:29 »
Hallo,

da mein F-104G Cockpit so git wie fertig ist, werde ich euch jetzt mir einem BB meiner Me-110Ein 1/48 von Eduard nerven :36:

Hier nun das Objekt des berichts.



Und an Zurüstteilen habe ich diverse set´s von Quickboost und Eduard.









Hier ist mir ein kleiner Fehle unterlaufen ich habe ein PE set für die 110 von Dragon gekauft :bonk:
aber mal schauen vielleicht kann ich ja das ein oder andere Teil verwenden.



Und da ich nich warten konnte hab ich auch direkt begonnen.




Sorry das das Bild so dunkel ist aber RLM-66 is jetzt nicht die helste :zwinker:

So das war´s für heut.

Gruß

Frank
Echte Modellbauer werden SIEBEN,  danach wachsen sie nur noch.

-Schöne Grüße aus der Nordwestpfalz-

Offline Steffen K.

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 661
Re: Me-110E in 1/48 von Eduard mit Zurüstteilen
« Antwort #1 am: 12. Juni 2021, 18:47 »

... sehr schön.

Ich erlaube mir mal hier Platz zu nehmen.   :pop:
"Schöne Grüsse aus der Westpfalz"

Offline Nornagest

  • Major
  • *
  • Beiträge: 2392
Re: Me-110E in 1/48 von Eduard mit Zurüstteilen
« Antwort #2 am: 13. Juni 2021, 10:18 »
Hallo und ich nehm auch Popcorn,


... sehr schön.

Ich erlaube mir mal hier Platz zu nehmen.   :pop:

Sind die gegossenen MG's eigentlich gerade?
Gibt es die nicht gedreht?

Gruß
Achim
Ein paar Modelle wollt ich bauen. jetzt bin ich damit soweit im Rückstand, das ich wohl ewig klebe.

Offline Obi53

  • Unteroffizier
  • *
  • Beiträge: 367
Re: Me-110E in 1/48 von Eduard mit Zurüstteilen
« Antwort #3 am: 22. Juni 2021, 08:25 »
Moin Leute,

es wurde wieder etwas gebastelt :37:
Zuerst @Nornagest ja die MG´s gibt´s in gedreht aber beim bestellen hat ich nen kleinen Hirnaussetzer :auge:

So nun zur Maschiene.
Wie üblich ging es am Cockpit weiter. Schonmal sorry im vorraus da alles in RLM66 lakiert ist, ist halt alles recht dunkel.







Hier die Funkgeräte nach einem Drybrush, sorry aber in real sieht man die Geräte besser.



Hier der Arbeitsplatz des Heckschützen der wird aber auch noch gealtert.



Und hier noch diverse kleinteile und die Cockpitseitenwände wie ihr seht war es bei der Luftwaffe echt düster :37:



So das war´s

Gruß

Frank
Echte Modellbauer werden SIEBEN,  danach wachsen sie nur noch.

-Schöne Grüße aus der Nordwestpfalz-

Offline Steffen23

  • General
  • *
  • Beiträge: 4795
Re: Me-110E in 1/48 von Eduard mit Zurüstteilen
« Antwort #4 am: 22. Juni 2021, 13:07 »
Hallo Frank, ganz schicker Bausatz, da guck ich auch gerne zu!
Ich hatte eine ähnliche 110 von Eduard leider versaut weil ich beim Kleben der Motorgondeln auf einer Seite nicht sauberst gearbeitet hätte.
Das ist von Eduard super gemacht ( eine Gondel sitzt ja auch perfekt ohne Spachtel ), man halt nur sehr überlegt drängenden.

Aber Du machst das schon!
Ich freue mich auf Deine Fortschritte

Grüsse vom Steffen
Man kann alles sagen - freundlich und mit Respekt .
Derzeit im Bau: SBD 5
Dewoitine D.520

Offline eydumpfbacke

  • Hauptfeldwebel
  • *
  • Beiträge: 790
Re: Me-110E in 1/48 von Eduard mit Zurüstteilen
« Antwort #5 am: 22. Juni 2021, 19:23 »
Da schaue ich doch gerne zu.

den Bausatz habe ich auch schon versautangefangen, aber dann die Lust verloren und verschenkt.

Insofern klebe ich an deinem Bericht  :shakehands: :biggrin:
Gruß
Reinhart

Exercitatio potest omnia

Offline Obi53

  • Unteroffizier
  • *
  • Beiträge: 367
Re: Me-110E in 1/48 von Eduard mit Zurüstteilen
« Antwort #6 am: 24. Juni 2021, 07:55 »
Hallo Leute,
bin gespannt ob ich die Me hinbekomme, wenn der ein oder andere sie versaut hat oder verschenkt hat hab ich jetzt etwas schiss :36:
Aber was soll´s man wächst ja mit den Aufgaben und wird schon schief gehen.

Hier nun ein kleines Update:
Zuerst hab ich mich jetzt für eine Bemalung entschieden.
Und zwar folgende.



Da es schon tausende mit der Wespe gibt wollte ich etwas aus der reihe tanzen. Und ich fand es Interessant das eine Me-110 im Irak Stationiert war.
Und außerdem mag ich haifisch lakiernung.(Maul)

Desweiteren wurden die 20mm kanonen  mit dem Besatzungsraum verbunden.



Die blaue Pressluftflasche wurde noch korregiert.



So soweit zum aktuellen stand der Arbeiten.
Nochmal sorry das die Bilder so düster sind bin halt kein Fotograf :23:

Gruß
Frank
Echte Modellbauer werden SIEBEN,  danach wachsen sie nur noch.

-Schöne Grüße aus der Nordwestpfalz-

Offline Leopard 2 Mann

  • Hauptfeldwebel
  • *
  • Beiträge: 767
Re: Me-110E in 1/48 von Eduard mit Zurüstteilen
« Antwort #7 am: 24. Juni 2021, 21:17 »
Hallo Frank,

sieht doch gut aus und du hast dir eine interessante Markierung ausgesucht.
Die älteren Kits von Eduard sind keine Schüttelbausätze und verlangen deshalb viel trocken passen.
Bei den Bf 110 Kits soll nur die Erstauflage der Bf 110 C richtig übel von der Passung Motorgondeln zu Flügeln gewesen sein. Eduard hat dann nochmal nachgebessert, aber perfekt war es wohl nicht. Die aktuellen Kits von Eduard sind da viel besser.

Gruß Alexander :1:

Offline Obi53

  • Unteroffizier
  • *
  • Beiträge: 367
Re: Me-110E in 1/48 von Eduard mit Zurüstteilen
« Antwort #8 am: 27. Juni 2021, 09:16 »
Moin,
kurzes Update.

Das Cockpit wurde geschlossen und die Rumpfhälften mit RLM66 lakiert.



Danach hab ich noch einige Ätzteile aus dem Set im Rumpf angebracht.



Während die Ätzteile trocknen durften hab ich noch das Hilfs-Instrumentenbrett des Funkers mit den Ätzteile vollendet.



Nachdem die Ätzteile getrocknet waren habe ich noch passend zum Einsatzort Irak ein wenig Sand im Rumpf untergebracht.



Und zu guter letzt wurden dann die Rumpfhälften miteinander verklebt. Wobei ich das fehlen von zentrier hilfen etwas störend fand.



Hat aber auch ohne geklappt. :23:

Gruß

Frank
Echte Modellbauer werden SIEBEN,  danach wachsen sie nur noch.

-Schöne Grüße aus der Nordwestpfalz-

Offline Obi53

  • Unteroffizier
  • *
  • Beiträge: 367
Re: Me-110E in 1/48 von Eduard mit Zurüstteilen
« Antwort #9 am: 01. Juli 2021, 16:51 »
Hallo Leute,

kleines Update meiner Me.

Ich hab in der zwischenzeit mit den Waffen in der Nase begonnen.







Und während die MG´s trocknen wurde mit den Tragflächen begonnen.



Und danach hab ich noch die Waffen in die Nase Eingebaut, was doch ein gewisses maß an zuspruch meinerseits bedurfte um in die vorgegebene Position zu kommen.



Sodele das war´s

Gruß
Frank

Echte Modellbauer werden SIEBEN,  danach wachsen sie nur noch.

-Schöne Grüße aus der Nordwestpfalz-

Offline eydumpfbacke

  • Hauptfeldwebel
  • *
  • Beiträge: 790
Re: Me-110E in 1/48 von Eduard mit Zurüstteilen
« Antwort #10 am: 01. Juli 2021, 19:10 »
 :ThumbUp: :ThumbUp:
Gruß
Reinhart

Exercitatio potest omnia

Offline Steffen K.

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 661
Re: Me-110E in 1/48 von Eduard mit Zurüstteilen
« Antwort #11 am: 02. Juli 2021, 08:29 »

... sehr schöne Arbeit.  :ThumbUp:
"Schöne Grüsse aus der Westpfalz"

Offline Steffen23

  • General
  • *
  • Beiträge: 4795
Re: Me-110E in 1/48 von Eduard mit Zurüstteilen
« Antwort #12 am: 03. Juli 2021, 20:55 »
Sehr schön detailliert.... nur schade dass man nachher nix davon sieht  :down:

Hau rein
Steffen  :1:
Man kann alles sagen - freundlich und mit Respekt .
Derzeit im Bau: SBD 5
Dewoitine D.520

Offline Klaus Lotz

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 7886
  • General
Re: Me-110E in 1/48 von Eduard mit Zurüstteilen
« Antwort #13 am: 04. Juli 2021, 02:31 »
Hallo Frank,
bis jetzt eine schöne Arbeit. Bin mal gespannt, wie es bei der Bauserie mit den Motorgondeln klappt. Da gab es ja wohl bei den ersten Bausatzserien ein paar Problemchen.

Gruß

Klaus
Rettet die Wälder, esst mehr Biber

Offline michel2827

  • Oberleutnant
  • *
  • Beiträge: 1328
Re: Me-110E in 1/48 von Eduard mit Zurüstteilen
« Antwort #14 am: 04. Juli 2021, 10:08 »
Bin gespannt was du draus zauberst. Der Anfang sieht schon mal gut aus.
Gruß Carsten

Valar Morghulis