Autor Thema: StuG A Dragon 9031  (Gelesen 5335 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Nornagest

  • Major
  • *
  • Beiträge: 2536
StuG A Dragon 9031
« am: 29. Dezember 2020, 11:23 »
Hallo Forum,

ich habe dies Jahr wenigstens ein(1) Modell fertig bekommen.

Ich bin recht zufrieden mit dem StuG. Es soll ein StuG der "GD" werden. Die operierten im Mai 1940 unter anderem auch in Besançon, Frankreich.



















Danke fürs schauen.

Und jetzt geh ich an die Besatzung.

Gruß Achim
Ein paar Modelle wollt ich bauen. jetzt bin ich damit soweit im Rückstand, das ich wohl ewig klebe.

Offline Steffen K.

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 1024
Re: StuG A Dragon 9031
« Antwort #1 am: 29. Dezember 2020, 11:39 »
Moin Achim,

tolles Modell. Sauber gebaut, lackiert und gealtert.

Die schönen Details machen es zu einem echten Hingucker.  :ThumbUp: :ThumbUp:

Die Stummel-Stugs haben einfach etwas fazinierendes für mich.

Gruß
Steffen
"Schöne Grüsse aus der Westpfalz"

Offline lappes

  • Leutnant
  • *
  • Beiträge: 1188
Re: StuG A Dragon 9031
« Antwort #2 am: 29. Dezember 2020, 12:43 »
Sehr schönes Modell. Ist Dir sehr gut gelungen. Dank des vielen Gerödels sieht es aus wie eine richtige Frontsau. Sehr plausibel. Das sollte auf einem Dio stehen.
Liebe Grüße
Frank (lappes)
zur Zeit im Bau:

Offline Obergefreiter

  • Oberfeldwebel
  • *
  • Beiträge: 612
Re: StuG A Dragon 9031
« Antwort #3 am: 29. Dezember 2020, 13:24 »
Jep, sehr sehr geil.  :gut: :gut:
Frage: sitzt das zahnrad vorne rechts schief drauf? In Fahrtrichtung. Oder täuscht das?

Gruss
OG
In Bau 1/35:
- le FH 18 Gespann
- Panzer III Ausf. L Tamiya
Das (K)leben bringt groß Freud...

Online daleil

  • Generalleutnant
  • *
  • Beiträge: 4334
    • https://www.daleil.de
Re: StuG A Dragon 9031
« Antwort #4 am: 29. Dezember 2020, 14:23 »
Hallo Achim,

da lässt du kurz vor Jahresende nochmal einen richtigen Kracher raus  :122:

Das StuG sieht super aus! Unheimlich viele schöne Details, sehr realistischer Look. Super verschmutzt, das Gerödel auf dem Heck ebenfalls stimmig. Eine wirklich tolle Arbeit!



Gruß
daleil
www.daleil.de

Lebenslang Grün-Weiß!

Offline Nornagest

  • Major
  • *
  • Beiträge: 2536
Re: StuG A Dragon 9031
« Antwort #5 am: 29. Dezember 2020, 15:18 »
Hallo Freunde des Klebers,

danke für die Kommentare und schön das es so gut bei euch ankommt. Ja das war mir doch wichtig, wenigstens ein Modell fertig zu bekommen. Auch wenn es in Summe ein Sch...jahr war.
@lappes ja das Dio ist schon in Arbeit. Aber jetzt kümmer ich mich erstmal um die Besatzung.
@Obergefreiter hmm.... jetzt wo du es sagst...ist mir so noch gar nicht aufgefallen. Falls das so ist, lässt sich das jetzt nicht mehr ändern. :down:

Grüße
Achim
Ein paar Modelle wollt ich bauen. jetzt bin ich damit soweit im Rückstand, das ich wohl ewig klebe.

Offline Obergefreiter

  • Oberfeldwebel
  • *
  • Beiträge: 612
Re: StuG A Dragon 9031
« Antwort #6 am: 29. Dezember 2020, 15:59 »
Ist auch egal, macht das Modell nicht schlechter. :shakehands:
100% fehlerfrei ist nix.
Gruss
In Bau 1/35:
- le FH 18 Gespann
- Panzer III Ausf. L Tamiya
Das (K)leben bringt groß Freud...

Offline Obergefreiter

  • Oberfeldwebel
  • *
  • Beiträge: 612
Re: StuG A Dragon 9031
« Antwort #7 am: 29. Dezember 2020, 16:33 »
Hi,
Geschichte zum Modell musst du dir leider eine andere ausdenken.

Das Infanterie Regiment Grossdeutschland operierte im Mai 1940  > 450km nordwestlich von Besancon entfernt. Raum Sedan, Dünkirchen. Im Juni 1940 ging es dann von St. Fuscien über Flers (Durchbruch Weigand Linie) nach Lyon. Das ist alles weit weg von Besancon (westlich).
Lediglich zum Schluss ging es von Lyon nach Colmar, frühestens im Juni 1940. Hier liegt Besancon dazwischen. Einen Nachweis, dass das GD durch Besancon verlegte, habe ich keinen (auch nicht nach Buch 'Panzer Grenadier Division GD und ihre Schwesterverbände von Horst Scheibert').

Im Mai / Juni 1940 war das InfReg GD dem Armeekorps XIV und der Gruppe Kleist unterstellt --> Heeresgruppe B. Guderian war zu dieser Zeit der Heeresgruppe A unterstellt.
 :keks:

Gruss
OG
« Letzte Änderung: 29. Dezember 2020, 16:37 von Obergefreiter »
In Bau 1/35:
- le FH 18 Gespann
- Panzer III Ausf. L Tamiya
Das (K)leben bringt groß Freud...

Offline citypower

  • Oberstabsgefreiter
  • *
  • Beiträge: 257
Re: StuG A Dragon 9031
« Antwort #8 am: 30. Dezember 2020, 11:07 »
Ist ein wirklich schönes Stug geworden. Da wird die Geschichte drum herum zur Nebensache. :ThumbUp:

Offline Rafael Neumann

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 6622
  • General
Re: StuG A Dragon 9031
« Antwort #9 am: 30. Dezember 2020, 15:33 »
Sehr schönes StuG, sieht richtig nach einem Arbeitstier im Fronteinsatz aus - zumindest, was ich mir darunter so vorstelle.
Lackierung und Verschmutzung sind klasse geworden, gefällt mir sehr gut ...  :gut:

Grüße
Rafael
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Offline Nornagest

  • Major
  • *
  • Beiträge: 2536
Re: StuG A Dragon 9031
« Antwort #10 am: 30. Dezember 2020, 17:15 »
Hallo,
Danke für eure Kommentare.
Ja,  ich bin auch recht zufrieden. Jetzt muss nur noch das Dio und die Besatzung auch so werden... :37:
Gut, das kommt dann in 2021.
@Obergefreiter Ja..die Geschichte ...mit Guderian und Großdeutschland...im Juni wars..Ich habe inzwischen recherchiert das Generaloberst Guderian am 16.Juni 1940 von Norden kommend in Besacon einmarschierte. Soweit so gut. Ich komme nur nicht "tiefer". Du entsinnst dich auf deine Antwort?
Die Sturmgeschützeinheiten waren v.a. in der Anfangszeit eigenständige Einheiten. Mit einer der ersten Einheiten war die Sturmgeschütz Batterie 659, welche u.a. auch in Besancon war und im Anschluss nach Belfort (nordöstlich von Besancon) Richtung Schweizer Grenze "weiterzog".
Mein Fehler nicht Mai, sondern Juni.
Aber in letzter Instanz für mich auch nicht soooo wichtig. Ich will bauen  :keks:

Gruß
Achim
Ein paar Modelle wollt ich bauen. jetzt bin ich damit soweit im Rückstand, das ich wohl ewig klebe.

Offline Enigma

  • Major
  • *
  • Beiträge: 2432
Re: StuG A Dragon 9031
« Antwort #11 am: 31. Dezember 2020, 11:23 »
Guten Tag Nornagest

Exzellentes Stug III. :7: :ThumbUp: :gut:  :5:Welches Material nimmst du zur Verschmutzung des Laufwerkes und der Wannenseiten?

Enigma :biggrin:
-

Offline Obergefreiter

  • Oberfeldwebel
  • *
  • Beiträge: 612
Re: StuG A Dragon 9031
« Antwort #12 am: 31. Dezember 2020, 11:32 »
Hallo,
Danke für eure Kommentare.
Ja,  ich bin auch recht zufrieden. Jetzt muss nur noch das Dio und die Besatzung auch so werden... :37:
Gut, das kommt dann in 2021.
@Obergefreiter Ja..die Geschichte ...mit Guderian und Großdeutschland...im Juni wars..Ich habe inzwischen recherchiert das Generaloberst Guderian am 16.Juni 1940 von Norden kommend in Besacon einmarschierte. Soweit so gut. Ich komme nur nicht "tiefer". Du entsinnst dich auf deine Antwort?
Die Sturmgeschützeinheiten waren v.a. in der Anfangszeit eigenständige Einheiten. Mit einer der ersten Einheiten war die Sturmgeschütz Batterie 659, welche u.a. auch in Besancon war und im Anschluss nach Belfort (nordöstlich von Besancon) Richtung Schweizer Grenze "weiterzog".
Mein Fehler nicht Mai, sondern Juni.
Aber in letzter Instanz für mich auch nicht soooo wichtig. Ich will bauen  :keks:

Gruß
Achim

Hi Achim, passt,alles gut.
War nur der Vollständigkeit halber. Man weiss ja nie wer alles mitliest und wo die Interessen liegen.  :zwinker:
Gruss
OG
PS: Ich bin nach wie vor auf die Fertigstellung des Dio's gespannt. Wird geil, wenn es so weitergeht. :gut:
In Bau 1/35:
- le FH 18 Gespann
- Panzer III Ausf. L Tamiya
Das (K)leben bringt groß Freud...

Offline Nornagest

  • Major
  • *
  • Beiträge: 2536
Re: StuG A Dragon 9031
« Antwort #13 am: 31. Dezember 2020, 12:08 »
Hallo,

@Enigma  Pigmente.... Fläche anfeuchten mit Fixer. Pigmente nehme ich mit einer Pinzette auf und lass es dann fallen auf die angefeuchtete Stelle. Dann nochmal von oben mit Fixer drauf. Das Problem ist dabei, korrigieren ist schlecht. Niemals -never ever- die noch feuchten Pigmente versuchen zu korrigieren. Nur wenn vollständig getrocknet, geht es gut.

Gruß
Achim
Ein paar Modelle wollt ich bauen. jetzt bin ich damit soweit im Rückstand, das ich wohl ewig klebe.

Offline michel2827

  • Oberleutnant
  • *
  • Beiträge: 1326
Re: StuG A Dragon 9031
« Antwort #14 am: 31. Dezember 2020, 14:19 »
Sehr geiles Stug. Gefällt mir.  :7: :7: Alterung und Lackierung wissen zu überzeugen.
Gruß Carsten

Valar Morghulis